Top 10 ergebnisorientierte Marketingideen für Pflegeheime

Besitzen oder betreiben Sie ein Pflegeheim und benötigen Marketingideen, um neue Kunden zu gewinnen? Im Folgenden finden Sie die zehn wichtigsten Marketingideen für Pflegeheime . Diese Strategien können Ihr Unternehmen auf ein Wachstumspedal stellen.

Aufgrund der verbesserten Gesundheitsversorgung hat die Lebenserwartung in vielen Teilen der Welt zugenommen, was bedeutet, dass in den meisten Ländern alte Menschen einen erheblichen Teil der Bevölkerung ausmachen. vor allem die entwickelten Länder. Dies erklärt, warum Pflegeheime immer beliebter werden.

Pflegeheime sind gefragt, weil sie Altenpflege bieten, die eine kontinuierliche Pflege benötigen und erhebliche Schwierigkeiten haben, die erforderlichen Aktivitäten des täglichen Lebens zu bewältigen. Mit dem Aufkommen von mehr Pflegeheimen wird der Markt wettbewerbsfähiger. Und nur Pflegeheime, die intelligente und effektive Marketingstrategien anwenden, können mehr Kunden anziehen und auf lange Sicht Erfolg haben.

Besitzen oder betreiben Sie ein Pflegeheim ? Hier sind 10 kostengünstige und einfach umzusetzende, aber hochwirksame Marketingideen für Pflegeheime:

Top 10 ergebnisorientierte Marketingideen für Pflegeheime

1. Event-Marketing

Eine clevere Möglichkeit, Ihr Pflegeheim bekannt zu machen, besteht darin, Veranstaltungen zu sponsern, die sich entweder an alte Menschen oder an deren Betreuer richten. Solche Veranstaltungen können Seminare, Symposien usw. sein. Wenn möglich, können Sie versuchen, bestimmte Teile der Ereignisse mit den Leistungen in Ihrem Pflegeheim in Beziehung zu setzen. Laden Sie die Presse zur Veranstaltung ein und verteilen Sie Markenwerbeartikel ( z. B. Wearables, Taschen usw. ) an die Teilnehmer.

2. Starten Sie einen Blog

Bloggen ist ein gutes Medium, um relevante Informationen mit Ihrer Zielgruppe zu teilen, um Loyalität aufzubauen und Ihre Fachkenntnisse in Bezug auf das, was Sie tun, zu festigen.

Sie können zum Beispiel ein Blog starten, in dem Sie Tipps dazu finden, wie Pflegekräfte gut auf ihre Alten aufpassen können. Wenn Sie relevante und hilfreiche Tipps konsequent anbieten, werden diese Betreuer es vorziehen, ihre Alten zu Ihrem Pflegeheim zu bringen, wann immer sie dies tun müssen. Warum ? Weil sie - durch die hilfreichen Tipps, die Sie teilen - davon überzeugt sind, dass Sie sich wirklich gut um ältere Menschen kümmern können.

3. Soziale Medien

Social Media ist ein weiteres effektives Online-Medium, um das Bewusstsein für Ihr Pflegeheim zu schärfen und mehr Interessenten zu gewinnen.

Richten Sie Profile auf Facebook, Twitter und Google+ ein und bauen Sie nach und nach Ihre Follower auf, indem Sie hilfreiche und relevante Informationen teilen, die Ihre Glaubwürdigkeit stärken und Ihr Fachwissen unter Beweis stellen. Mit der Zeit werden Sie Kunden oder Patienten über diese Kanäle erreichen.

4. Offline-Werbung

Bewerben Sie Ihre Pflegeheime in lokalen Zeitungen sowie in Zeitschriften, die oft von alten Menschen oder ihren Betreuern gelesen werden. Sie können auch Handzettel und Flyer ausdrucken, die für Ihr Pflegeheim werben, und diese in Seniorenzentren, Arztpraxen und an anderen Orten verteilen lassen, die häufig von alten Menschen besucht werden. In Ihren Anzeigen müssen Sie die Vorteile hervorheben, die es mit sich bringt, alte Menschen in Ihr Pflegeheim zu bringen.

5. Pay-per-Click-Werbung

Dies ist ein weiteres effektives Online-Werbemedium, um Senioren und Pflegekräfte zu erreichen, die im Internet nach Pflegeheimen in ihrer Umgebung suchen.

Ihre Anzeige wird prominent auf der Suchergebnisseite angezeigt, wenn die Suchanfragen verwendet werden, die die Keywords enthalten, für die Sie bieten. Sie können diese Taktik auch verwenden, um Besuche auf Ihrem Blog oder in Social Media-Profilen zu leiten und zunächst die Loyalität zu stärken.

6. Empfehlungen anregen

Wenn Sie alte Menschen in Ihrer Obhut haben und sich gut um sie kümmern, müssen Sie ihre Betreuer ermutigen, Ihr Geschäft durch Mundpropaganda zu vermarkten. Dies funktioniert gut, wenn Ihre Dienstleistungen hervorragend sind. Eine gute Idee, um Überweisungen zu fördern, ist es, eine Belohnung für jede Person zu versprechen, die an Ihr Pflegeheim überwiesen wird.

7. Kalt anrufen

Besuchen Sie die Häuser in Ihrer Nachbarschaft, in denen alte Menschen leben. Treffen Sie sich mit den Betreuern und machen Sie ein Angebot, ihre alten Verwandten zur angemessenen Pflege in Ihr Pflegeheim zu bringen. Sie müssen jedoch die Vorteile hervorheben, die Ihr Pflegeheim den Kunden bietet. Die meisten Pflegekräfte sind bereit, Ihr Angebot anzunehmen, wenn sie glauben, dass Sie sich gut um ihre alten kümmern können.

8. Rabatte anbieten

Eine hervorragende Möglichkeit, mehr Patienten in Ihr Pflegeheim zu locken, sind Rabatte. Beispielsweise können Sie Erstpatienten einen bestimmten prozentualen Rabatt gewähren. Dies wird sie dazu zwingen, Ihr Pflegeheim einer Prüfung zu unterziehen. Sobald Sie in der Lage sind, sie mit Ihren Dienstleistungen zu beeindrucken, können Sie Ihre normalen Preise berechnen. Sie werden sie nicht verlieren, wenn Ihre Dienstleistungen außergewöhnlich sind.

9. Holen Sie sich Testimonials und teilen Sie sie

Ermutigen Sie sowohl Ihre Angehörigen als auch die Pflegekräfte, Bewertungen und Erfahrungsberichte zu Ihrem Pflegeheim abzugeben. Zeigen Sie diese Testimonials in all Ihren Werbekampagnen an. Testimonials erhöhen die Glaubwürdigkeit und helfen Ihnen dabei, skeptische Perspektiven zu erkennen.

10. Follow-up

Wenden Sie sich in regelmäßigen Abständen an die Pflegekräfte Ihrer alten Patienten und fragen Sie nach deren alten. Versenden Sie Ihren alten Patienten während der Ferien individuelle Grußkarten, damit er weiß, dass Sie sich wirklich für sie interessieren. Dies wird Ihr Pflegeheim in Erinnerung behalten, sodass es bei Bedarf nachsehen und andere überweisen kann.