Starten eines Rohöl-Maklerunternehmens - Beispielvorlage für einen Geschäftsplan

Haben Sie nach einer Möglichkeit gesucht, die immer lukrative Öl- und Gasindustrie zu erschließen? Haben Sie sich in die Irre geführt, dass das Öl- und Gasgeschäft nur für große Geldspieler gedacht ist? Die Wahrheit ist, dass Sie sich mit wenig oder gar null Kapital in die Öl- und Gasindustrie wagen können. Und das durch die Gründung eines Rohölmaklergeschäfts .

Rohöl-Brokerage ist sehr lukrativ, da es ein hohes und schnelles Einkommens-Ertragspotential bietet. Tatsächlich ist dies die beste Gelegenheit für einen beginnenden Vermögensbildner, ein Geschäft zur Vermarktung von Erdölprodukten ohne Kapitalinvestition zu eröffnen. Ich denke, Sie fragen sich jetzt, wie das möglich ist. Lesen Sie weiter, um mehr über das Rohöl-Maklergeschäft und die Schritte zur Unternehmensgründung zu erfahren.

Bei der Rohölvermittlung wird lediglich im Auftrag eines oder mehrerer großer unabhängiger Vermarkter von Erdölprodukten, mit denen Sie bereits einen Kaufvertrag geschlossen haben, nach Käufern und Endverbrauchern von Erdölprodukten gesucht. ( Nennen Sie es die Offline-Version von Affiliate-Marketing und Sie wären richtig ).

Wenn Sie beispielsweise einen Käufer, der 30.000 Liter AGO oder DPK benötigt, mit einem Vermarkter verbinden können, der zugestimmt hat, Ihnen eine Provision von 50.000 pro Liter zu zahlen, erhalten Sie allein aus diesem Geschäft N15.000. Auf diese Weise können Sie Geld verdienen, ohne etwas zu investieren, außer der Zeit, die Sie für die Suche nach Käufern aufgewendet haben. Je mehr Unternehmen Sie unterhalten und je mehr Kunden Sie gewinnen können, desto mehr Gewinn erzielen Sie jeden Monat.

Sie müssen jedoch berücksichtigen, dass das Geschäft weit über die obige Beschreibung hinausgeht, da es bestimmte Feinheiten und Geschäftsgeheimnisse gibt, die nur Veteranen im Geschäft bekannt sind. In diesem Artikel werden nur die Grundlagen erläutert, die Sie zum Verständnis des Geschäfts benötigen. Sie müssen den Rest alleine oder am Arbeitsplatz lernen.

Schauen wir uns vor diesem Hintergrund die Schritte an, die zur Gründung eines Rohölmaklergeschäfts erforderlich sind.

Starten eines Rohöl-Maklerunternehmens - Beispielvorlage für einen Geschäftsplan

1. Lernen Sie die Grundlagen des Geschäfts

Der erste Schritt, den Sie unternehmen sollten, ist das Erlernen der verschiedenen Terminologien, die im Rohölhandel verwendet werden. Im Folgenden sind einige der am häufigsten verwendeten Begriffe und ihre Bedeutung aufgeführt:

  • FOB ( Free on Board ): Diese klassische Seeverkaufsbezeichnung bedeutet, dass der Verkäufer die Waren auf das vom Käufer angegebene Schiff verladen muss. Die Kosten der Warenfreigabe für Transport oder Export trägt der Verkäufer.
  • TTO ( Tanker-Take-Over ): Dies ist eine Situation, in der ein Käufer das Mieten eines beladenen Tankers zusammen mit dem darin enthaltenen Produkt übernimmt.
  • TTT ( Tanker-to-Tanker Transfer ): Dies bezieht sich auf eine Situation, in der der Käufer sein eigenes Schiff anmietet und dasselbe verwendet, um Produkte vom Verkäufer zu kaufen.

Diese Begriffe beschreiben die verschiedenen Formen der Lieferungsvereinbarungen zwischen Käufern und Verkäufern von Erdölprodukten. Es gibt noch viele andere Begriffe im Handel, die Sie lernen müssen, bevor Sie mit dem eigentlichen Geschäft beginnen können.

2. Verbinden Sie sich mit echten Ölhändlern

Nachdem Sie die Terminologien von Ölverkäufern und -händlern verstanden haben, müssen Sie echte Ölverkäufer mit leckeren Verkaufsabkommen finden. Sie können im Internet nach angesehenen großen Ölhändlern in Ihrer Nähe suchen. Sobald Sie ihre Kontakte gefunden haben, können Sie sie anrufen oder ihnen eine E-Mail senden, um zu erfahren, ob sie mit Maklern zusammenarbeiten und wie viel Provisionen sie anbieten, wenn sie dies tun.

3. Suche nach Käufern

Sobald Sie Ölhändler gefunden haben, mit denen Sie zusammenarbeiten können, werden Sie nach Käufern suchen. Sie können sich an große Konsumenten von Erdölprodukten wenden und anbieten, diese mit Ihrem Vermarkter zu verknüpfen. Die meisten Verbraucher werden zunächst zögern, bei Ihnen einzukaufen, aber Sie können sie dazu verleiten, indem Sie einen etwas niedrigeren Preis anbieten als den, den ihre derzeitigen Öllieferanten anbieten.

Verkäufer von dem von Ihnen beworbenen Vermarkter zu überzeugen, ist keine leichte Aufgabe, da die meisten Verbraucher skeptisch sind. Wenn Sie jedoch in der Lage sind, eine Reihe von Großverbrauchern anzusprechen, können Sie über Nacht reich werden.

Fühlen Sie sich nie wieder in Versuchung, in das Rohöl-Maklergeschäft einzusteigen, ohne sich die Zeit zu nehmen, um mehr über alles zu erfahren, was damit verbunden ist. Dies ist sehr wichtig, insbesondere wenn Sie langfristig in das Geschäft einsteigen möchten. Es gibt viel mehr über dieses Geschäft zu lernen als die Informationen, die Sie in diesem Beitrag gelernt haben.

Mit harter Arbeit, Sorgfalt und der richtigen Umsetzung der Taktiken des Arbeitsmarktes werden Sie schon bald nach dem Start Ihres Rohölmaklergeschäfts große Gewinne erzielen. Und das könnte Ihr Einstieg in größere Ölunternehmen sein.