Starten eines Reputation Management Business Online

Möchten Sie ein Reputationsmanagementunternehmen online gründen? Wenn JA, finden Sie hier eine vollständige Anleitung zum Starten eines Reputationsmanagement-Geschäfts ohne Geld und ohne Erfahrung .

Okay, wir haben Ihnen eine detaillierte Beispielvorlage für einen Reputationsmanagement-Businessplan zur Verfügung gestellt. Wir gingen noch einen Schritt weiter und analysierten und entwarfen einen Marketingplan für Reputationsmanagementagenturen, der durch umsetzbare Guerilla-Marketingideen für Reputationsmanagementagenturen gestützt wurde. In diesem Artikel werden wir alle Voraussetzungen für die Gründung eines Reputationsmanagement-Unternehmens berücksichtigen. Setzen Sie also Ihren unternehmerischen Hut auf und fahren wir fort.

Warum ein Reputation Management-Unternehmen gründen?

Das Reputationsmanagementgeschäft ist in dieser Zeit sehr wichtig geworden, und dies liegt an der Tatsache, dass große Unternehmen auf der ganzen Welt ihren Ruf schützen müssen, insbesondere, wie das Internet als Mittel für Kommentare über Menschen gedient hat, Organisationen, Orte und Dinge, die gepostet werden sollen, unabhängig davon, ob die Kommentare negative oder positive Auswirkungen haben.

Unternehmen, die ihre Reputation schützen möchten, beauftragen in der Regel einen Reputationsverwaltungsdienst, mit dessen Hilfe sie die Aktivitäten über sie online überwachen und korrigieren können, insbesondere solche, die sich negativ auf ihre Geschäftstätigkeit auswirken.

Es ist keine leichte Aufgabe, sicherzustellen, dass die Reputation eines Unternehmens jederzeit positiv ist, da eine negative Reaktion auf eine Überprüfung nicht nur dem Geschäft Ihres Kunden, sondern auch Ihrem eigenen Geschäft schaden würde. Das Reputationsmanagement wird von verschiedenen Unternehmen und Personen eingesetzt, die einen Ruf haben, den sie für schützenswert halten, und die sich rechtlich nach Kräften bemühen, um sicherzustellen, dass ihr Ruf geschützt ist oder von der Öffentlichkeit nicht wahrgenommen wird.

Das Reputationsmanagement-Geschäft hat die schwarzen und weißen Hüte. Die weißen Hüte gelten als diejenigen, die legitime Dienstleistungen erbringen, indem sie die Position einer Person oder eines Unternehmens in der Suchmaschine durch erprobte Marketingtechniken legal verbessern. Das Reputationsmanagement kann jedoch auch von der dunklen Seite betrachtet werden, da einige Unternehmer in diesem Sektor gewillt sind, bestimmte Regeln zu brechen, um sicherzustellen, dass die Reputation ihrer Kunden nicht negativ beworben wird. Ungeachtet der Kluft besteht das Ziel des Reputationsmanagements für schwarze und weiße Hüte darin, sicherzustellen, dass ihre Kunden keine Beeinträchtigung ihrer Reputation erleiden.

Nachdem Sie eine Umfrage zu dem Unternehmen durchgeführt haben, in das Sie sich begeben möchten, und zu der Nische, die Sie bevorzugen, ist es wichtig, dass Sie einen Geschäftsplan erstellen, der es Ihnen ermöglicht, das Unternehmen zu skizzieren und wie Sie damit umgehen möchten.

Starten eines Reputation Management Business Online - Ein umfassender Leitfaden

  • Branchenüberblick

Die Zahl der großen Unternehmen, die Reputationsmanagementunternehmen eingestellt haben oder einstellen, nimmt zu, und dies liegt daran, dass ein Viertel des Marktanteils eines Unternehmens laut dem Weltwirtschaftsforum direkt auf seinen Marktwert zurückzuführen ist.

Der Grund, warum sich mehrere Unternehmen für die Beschaffung von Reputationsmanagern engagieren, um ihre Reputation zu erhalten oder zu fördern, liegt an ihren Kunden. Bei Google werden monatlich mehr als 10, 3 Milliarden Suchanfragen nach Produkten und Dienstleistungen durchgeführt, und das sind 78 Prozent der Internetnutzer in den Vereinigten Staaten von Amerika.

Laut professionellen Vermarktern ist einer der Hauptgründe, warum ein Verkauf schnell abgeschlossen werden kann, das Vertrauen des potenziellen Kunden. Wenn ein Unternehmen bereits einen schlechten Ruf hat, fällt es ihm daher schwer, viele Verkäufe zu tätigen. Laut dem US-amerikanischen Büro für Arbeit und Statistik werden mehr Reputationsmanager eingestellt oder unter Vertrag genommen und gut bezahlt.

97 Prozent der Verbraucher in den Vereinigten Staaten von Amerika geben an, dass sie online gehen, um Bewertungen über lokale Unternehmen zu lesen. Laut 90 Prozent der Verbraucher beeinflusst die positive Bewertung einer Dienstleistung oder eines Produkts, die bzw. das sie kaufen möchten, in der Regel ihre Kaufentscheidung.

Personalvermittler in den Vereinigten Staaten haben angegeben, dass ein hohes Ansehen im Internet in gewissem Maße ihre Einstellungsentscheidungen beeinflusst. Dies liegt daran, dass die Mitarbeiter jetzt eine entscheidende Rolle bei der Verbesserung oder Herabstufung der Reputation eines Unternehmens spielen. Dies hat Unternehmen dazu veranlasst, härter zu arbeiten, um das Vertrauen derer, die mit ihnen zusammenarbeiten, bewahren und verdienen zu können.

Die Raffinesse des Internets hat es den Menschen ermöglicht, andere zu überwachen. Nach einer Untersuchung mussten mehr als 45 Prozent der Internetnutzer nach Informationen über Menschen aus der Vergangenheit suchen. Dies hat zu einer Zunahme der Art und Weise geführt, wie Menschen sich selbst und ihre Aktivitäten fördern oder verbergen, je nachdem, was sie erreichen wollen. Das Schwierige daran, alle Ihre Informationen online im Auge zu behalten, ist, dass es nicht einfach ist, den Überblick über alle Informationen zu behalten, zumal es viele Websites zum Teilen von Fotos und Videos gibt, auf denen möglicherweise ein Bild von Ihnen zu sehen ist.

Dies hat dazu geführt, dass Social-Networking-Nutzer laut Recherchen vorsichtig mit den Aktivitäten sind, die sie online veröffentlichen. Die meisten Personen - 65 Prozent der Erwachsenen - mussten die Datenschutzeinstellungen in ihrem Profil ändern, um die Anzahl der Personen zu beschränken, die online auf ihre Informationen zugreifen können. Während ungefähr 56 Prozent einige ihrer Kontakte unfreundlicher gemacht haben und mindestens 36 Prozent bestimmte Kommentare zu ihnen online gelöscht haben.

Immer mehr Amerikaner sind sich bewusst, wie wichtig ihr Ruf ist, und haben deshalb ihre Social-Media-Konten im Auge.

Aufbau eines Reputationsmanagement-Geschäfts - Marktforschung und Machbarkeitsstudien

  • Demografie und Psychografie

Die demografische und psychografische Zusammensetzung derer, die die Dienste einer Reputationsmanagementfirma benötigen, kann nicht nur auf große Unternehmen und Unternehmensverbände beschränkt sein, sondern umfasst auch kleine Geschäfte, Prominente und wohlhabende Persönlichkeiten, Anwälte, Politiker, Ärzte, Investoren, technische Giganten. produzierende Unternehmen und sogar Bildungseinrichtungen.

Wenn Sie also nur die demografischen Daten für Ihr Reputationsmanagementunternehmen definieren möchten, sollten Sie versuchen, alles umfassend zu gestalten. Es sollte jeden einschließen, der einen Ruf hat, der es wert ist, in den Vereinigten Staaten von Amerika geschützt zu werden.

Liste der Nischenideen innerhalb des Reputation Management-Geschäfts, auf die Sie sich spezialisieren können

Als Reputationsmanagementunternehmen müssen Sie sicherstellen, dass negative Kommentare, Veröffentlichungen oder Artikel zu Ihrem Kunden nicht von der Öffentlichkeit wahrgenommen werden. Dies bedeutet, dass Sie sich mit Webanalysen befassen und versuchen, diese zu manipulieren, um Ihren Kunden den Vorzug zu geben.

Es gibt zwei Kategorien von Reputationsmanagementunternehmen, die rechtlich dazu beitragen, die positive Reputation ihrer Kunden zu fördern, und diese Unternehmen werden als die weißen Hüte bezeichnet. und diejenigen, die mit irgendwelchen Mitteln sogar illegal sind, um das Image ihrer Kunden positiv zu fördern und negative Beulen zu entfernen. Bei der Gründung Ihres Reputationsmanagement-Unternehmens ist es wichtig, dass Sie sich für eine Kategorie entscheiden und in dieser Kategorie die Nische auswählen, in der Sie sich von Ihren Mitbewerbern abheben können.

Daher gehören zu den Nischenbereichen, die für jedes Reputationsmanagementunternehmen unabhängig von der Kategorie verfügbar sind:

  • Reputationsmarketing
  • Inhaltsentwicklung
  • Suchmaschinenoptimierung (SEO)
  • Social Media Manipulation und Management

Das Wettbewerbsniveau in der Branche des Reputationsmanagements

Das Wettbewerbsniveau, das in der Branche des Reputationsmanagements herrscht, ist nicht abhängig vom Standort des Unternehmens, da man sich nicht physisch mit dem Kunden treffen muss, bevor Arbeiten für den Kunden ausgeführt werden können. Dies bedeutet, dass die meisten Transaktionen normalerweise online sind und dass man dieses Geschäft von jedem Teil der Welt aus betreiben kann.

Auch wenn die Markteintrittsbarriere für Unternehmen dieser Branche gering ist, insbesondere was Startkapital, Vorschriften und Zertifizierungen anbelangt, sind Kunden nicht darüber besorgt, da das, was ein Kunde erwartet, eine positive Wiederherstellung ihres Rufs oder die Aufrechterhaltung eines guten Rufs ist, um die Aufmerksamkeit auf ein zu lenken Ursache oder Tätigkeit. Wenn Sie also in der Lage sind, einem Kunden all dies und mehr anzubieten, können Sie von jedem Ort der Welt aus arbeiten.

Es gibt mehrere Reputationsmanagement-Unternehmen, die nicht nur in den Vereinigten Staaten von Amerika, sondern auch weltweit tätig sind. Wenn Sie ein eigenes Reputationsmanagement-Unternehmen in den Vereinigten Staaten von Amerika gründen möchten, sollten Sie sich daher auf den harten Wettbewerb vorbereiten, dem Sie intern und extern ausgesetzt sind.

Liste bekannter Marken im Reputation Management Business

Auch wenn die Reputationsmanagementbranche noch eine neue Branche ist, gibt es einige Marken, die sich durch ihre Erfolgsquote, ihre Prozesse, ihre Popularität, ihre langjährige Tätigkeit in der Branche und ihre Servicequalität auszeichnen. Im Folgenden finden Sie einige der bekanntesten Reputationsmanagementunternehmen in den Vereinigten Staaten von Amerika.

  • Reputation Management Consultants
  • Ruf X
  • Exklusive Konzepte
  • Fair Marketing Inc
  • Mint Social
  • Spiral Cities Marketing
  • VJG Interactive
  • Ruf Rhino
  • Kundenmagnetismus
  • OneIMS - Integrierte Marketinglösungen
  • Mein Suchguru
  • Yada Yada Marketing

Wirtschaftliche Analyse

Das Reputationsmanagement, bei dem es sich zumeist um eine Online-Form des Dienstes handelt, hilft Kunden dabei, als negativ angesehene Inhalte zu bereinigen oder zu unterdrücken, die entweder von den Kunden selbst oder von den Kunden des Kunden stammen und die Reputation dieser Kunden beeinträchtigen können. Diese bestehen normalerweise aus Erwähnungen, Empfehlungen, Kommentaren und Bewertungen.

Dies liegt daran, dass Online-Bewertungen und -Empfehlungen das Verhalten, die Überzeugungen und Entscheidungen der Kunden beeinflusst haben. Je mehr positive Bewertungen ein Unternehmen hat, desto höher sind die Chancen, mehr Kunden für das Geschäft zu gewinnen, das letztendlich zu Verkäufen führt. Dies liegt daran, dass Kunden anderen Kunden vertrauen und ihren Aussagen zu einem Produkt oder einer Dienstleistung vertrauen.

Das Reputationsmanagementgeschäft verzeichnete ein bemerkenswertes Wachstum, zumal die Nachfrage nach seinen Dienstleistungen bei Unternehmen gestiegen ist, die ihre Reputation steigern möchten, um die besten Talente anzuziehen und zu halten, ihren Marktanteil und ihren Umsatz zu steigern und im Wesentlichen den Preis ihrer Aktie erhöhen.

Es gibt zwei Kategorien von Reputationsmanagement-Geschäftsmodellen: den schwarzen und den weißen Hut. Diejenigen, die in die Kategorie des schwarzen Hutes fallen, können fast alles tun, auch wenn sie rechtliche und moralische Grenzen überschreiten, um ihren Kunden zu helfen, ihren Ruf wiederherzustellen. Während diejenigen in der White-Hat-Kategorie häufig regelmäßige Taktiken wie Content-Entwicklung, SEO-Strategien und andere anwenden, um die Integrität ihrer Kunden aufrechtzuerhalten oder wiederherzustellen.

Starten Sie Ihr Reputation Management Business Company von Grund auf neu vs Kauf einer Franchise

Bei der Gründung eines Unternehmens muss sich ein Unternehmer entscheiden, ob er das Unternehmen von Grund auf neu gründen möchte oder ob er stattdessen lieber eine Franchise kauft. Die Wahl einer der beiden Optionen hängt ganz davon ab, welche Ziele und Vorgaben für Ihr Unternehmen festgelegt wurden und welche Option Ihnen dabei hilft, diese Ziele und Vorgaben schneller zu erreichen.

Wenn Sie sich für den Kauf eines Franchise entscheiden, müssen Sie wissen, welche Franchise-Unternehmen verfügbar sind und welche Funktionen sie bieten, damit Sie entscheiden können, welches Franchise am besten zu Ihrem Unternehmen passt, und nicht Geld oder Zeit für eine beliebige Franchise-Gelegenheit verschwenden . Im Reputationsmanagement-Sektor gibt es keine Franchise-Möglichkeiten. Wenn Sie also in dieses Geschäft einsteigen möchten, müssen Sie von vorne anfangen.

Mögliche Bedrohungen und Herausforderungen, denen Sie beim Start eines Reputation Management-Geschäfts gegenüberstehen

Wenn Sie als Unternehmer ein Unternehmen gründen möchten, müssen Sie bereit sein, sich den Bedrohungen und Herausforderungen zu stellen, die im Verlauf der Unternehmensgründung und -führung auftreten können. Einige Bedrohungen und Herausforderungen können problemlos bewältigt werden. Beachten Sie jedoch, dass nicht alle bewältigt werden. In solchen Situationen können Sie nur auf das beste Ergebnis hoffen und mit Alternativen rechnen, falls dies jemals der Fall sein sollte.

Daher gehören zu den Herausforderungen und Bedrohungen, denen Sie wahrscheinlich begegnen, wenn Sie Ihr eigenes Reputationsmanagement-Unternehmen eröffnen oder betreiben: Wenn Sie versuchen, die Reputation Ihres Kunden wiederherzustellen, müssen Sie eine dünne Linie zwischen richtig und falsch ziehen und sich der Konkurrenz durch die bereits im Geschäft vorhandenen Kunden und durch neue Marktteilnehmer stellen und Ihr Geschäft fördern, um die Aufmerksamkeit Ihres Kunden auf sich zu ziehen Zielmarkt.

Starten eines Reputation Management-Geschäfts - Rechtsangelegenheiten

  • Beste juristische Person für diese Art von Geschäft

Zu Beginn Ihres Reputationsmanagement-Geschäfts ist eine der wichtigsten Entscheidungen, die Sie treffen müssen, welche Art von Rechtspersönlichkeit für Ihr Unternehmen am besten geeignet ist. Der Grund, warum diese Entscheidung sehr wichtig ist, liegt darin, dass die von Ihnen für Ihr Unternehmen gewählte juristische Person einen Einfluss darauf hat, wie das Unternehmen kurz- und langfristig wachsen kann.

Aufgrund der Bedeutung der Frage einer juristischen Person ist es in der Regel ratsam, eine Untersuchung durchzuführen, die Aufschluss darüber gibt, was andere in Ihrer Branche verwenden und welche Vor- und Nachteile jede juristische Person hat. Sie müssen auch überlegen, welche Ziele Sie als Unternehmen verfolgen und wo Sie in Zukunft wachsen möchten.

In den Vereinigten Staaten stehen einem Unternehmer fünf rechtliche Grundeinheiten zur Verfügung. Einzelunternehmen, Personengesellschaft, Corporation, S Corporation und Limited Liability Company (LLC). Bei der Auswahl einer dieser juristischen Personen sind grundlegende Faktoren zu berücksichtigen. Haftungsbeschränkung, Flexibilität, Steuerstruktur, einfache Einrichtung, Kontrolle und Eigentumsverhältnisse.

Dieselbe juristische Person kann sich je nach Land, von dem aus Sie Ihr Unternehmen betreiben möchten, geringfügig unterscheiden. Es ist immer am besten, einen Anwalt zu konsultieren, wenn Sie eine juristische Person auswählen, da er Ihnen bei der Auswahl der für Ihr Reputationsmanagementgeschäft am besten geeigneten juristischen Person behilflich sein kann.

Eingängige Geschäftsnamen-Ideen, die für eine Reputation Management Business Company geeignet sind

Egal wie fantastisch Ihre Geschäftsidee ist, ohne einen Namen für Ihr Unternehmen auszuwählen, gibt es keine Identität für alle Ideen. Die Auswahl eines Firmennamens ist daher sehr wichtig, da der von Ihnen gewählte Firmenname einprägsam, einzigartig, einprägsam und auch ein Hinweis auf die Branche sein muss, in der Sie tätig sind.

Die Auswahl eines Firmennamens ist definitiv nicht einfach, da der von Ihnen gewählte Name möglicherweise bereits von einem anderen Unternehmen ausgewählt wurde. Sie müssen daher mehrere eindeutige Namen auswählen, damit Sie auf Optionen zurückgreifen können, wenn die von Ihnen ausgewählten Firmennamen verwendet wurden von einem anderen gepflückt.

Nachfolgend finden Sie eindeutige Firmennamen, die für Ihr Reputationsmanagementunternehmen geeignet sein könnten und daher in Betracht gezogen werden sollten.

  • Reputation Plus
  • Reputationsmanager unter Kontrolle
  • Sozial- und Webmanagement
  • Kritischer Ruf, Inc
  • Code Red Reputation Management

Versicherungspolicen

Als Unternehmen, das in den Vereinigten Staaten von Amerika tätig sein möchte, sind Versicherungsverträge obligatorisch, auch wenn diese Versicherungsverträge den Unternehmen zugute kommen, da sie dazu beitragen, den Eigentümer des Unternehmens vor einer persönlichen Haftung für etwaige Vorfälle zu schützen von ihm, den Kunden oder den Mitarbeitern im Zuge der Unternehmensgründung oder -führung.

Versicherungspolicen sind sehr wichtig, und damit Sie die besten für Ihr Reputationsmanagementunternehmen auswählen können, sollten Sie die Dienste eines Versicherungsagenten oder -maklers in Anspruch nehmen, damit dieser Ihnen bei den entsprechenden Versicherungspolicen hilft. Dies hilft Ihnen auch dabei, das richtige Budget für Ihre Versicherungspolicen zu erstellen.

Im Folgenden finden Sie einige der Versicherungspolicen, die Sie in Betracht ziehen sollten, wenn Sie Ihr Reputationsmanagementunternehmen in den Vereinigten Staaten von Amerika starten oder betreiben.

  • Allgemeine Versicherung
  • Fehler- und Unterlassungsversicherung
  • Cyber-Haftpflichtversicherung
  • Haftpflichtversicherung
  • Gruppenversicherung für Geschäftsinhaber
  • Arbeitsentschädigungsversicherung
  • Arbeitspraktiken Haftpflichtversicherung
  • Zahlungsschutzversicherung

Schutz des geistigen Eigentums / Marke

Ein Reputationsmanagement-Unternehmen ist das, was einem Kunden hilft, seine Reputation vor allem online zu verwalten, damit der eigene Zielmarkt nur positive Bewertungen über ihn erhält. Dies ist daher ein serviceorientiertes Geschäft, und abhängig von der Kategorie, in der Sie tätig sind, müssen einige Ihrer Werke, auch wenn sie für Ihre Kunden bestimmt sind, möglicherweise intellektuell geschützt werden.

Andere Bereiche, die Sie schützen müssen, sind das Logo, der Name, der Domainname, der Slogan und die Medienproduktionskonzepte Ihres Unternehmens sowie alle anderen Materialien, die als ausreichend für den Schutz erachtet werden. Um Ihr Eigentum zu schützen, benötigen Sie einen Anwalt, der beim USPTO ein IPP für Sie unterzeichnet.

Ist eine professionelle Zertifizierung erforderlich, um ein Reputation Management-Unternehmen zu betreiben?

Es gibt mehrere Dinge, die ein Reputationsmanagementunternehmen online tun muss, um das positive Image seiner Kunden zu erhalten oder zu fördern. Dazu gehören die Entwicklung und Förderung von Inhalten, die Überwachung von sozialen Medien und die Korrektur falscher Eindrücke über den Kunden sowie die Optimierung der Suchmaschine im namen des kunden unter anderem.

Es gibt einige Zertifizierungen, die erworben werden können, um Ihr Profil in der Branche, in der Sie tätig sind, zu verbessern.

  • Online-Reputationsmanagement-Zertifizierung
  • Online-Jobsuche- und -Reputationsmanagement (OJSRM)

Dies sind keineswegs alle Zertifizierungen, die Sie benötigen, da es mehr gibt. Sie sollten sicherstellen, dass alle Zertifizierungen, die Sie erhalten möchten, die richtige Akkreditierung haben. Mit diesen Zertifizierungen erhöhen Sie Ihre Chancen und können sich von Ihren Mitbewerbern abheben.

Liste der rechtlichen Dokumente, die Sie für ein Reputation Management-Unternehmen benötigen

Wenn Sie Ihr Unternehmen in den Vereinigten Staaten von Amerika gründen, müssen Sie über bestimmte rechtliche Dokumente verfügen, um Ihr Unternehmen legal zu machen, auch wenn Sie Ihr Unternehmen hauptsächlich online betreiben. Die Tatsache, dass dies ein Online-Geschäft ist, sollte es Ihnen ermöglichen, die gewünschten rechtlichen Dokumente für Ihr Unternehmen sorgfältiger und schneller zu erhalten, zumal es viele betrügerische Online-Geschäfte gibt.

Es ist daher wichtig, die notwendigen Erkenntnisse zu sammeln, um sicherzustellen, dass Sie keinerlei rechtliche Probleme haben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche rechtlichen Dokumente Sie erhalten sollen, sollten Sie sich möglicherweise an einen Anwalt wenden, der über Erfahrung in Online-Geschäften verfügt, um Ihnen weiterzuhelfen.

Im Folgenden finden Sie einige der grundlegenden rechtlichen Dokumente, die Sie benötigen, um Ihr Reputationsmanagementgeschäft in den Vereinigten Staaten von Amerika zu betreiben.

  • Geschäftslizenz
  • Geschäftsplan
  • Gründungsurkunde
  • Betriebsvereinbarung für LLCs
  • Vertragsdokumente
  • Versicherungspolice
  • Geheimhaltungsvereinbarung
  • Arbeitsvertrag
  • Online-Datenschutzerklärung
  • Online-Nutzungsbedingungen
  • Steuernummer des Bundes
  • Arbeitgeberidentifikationsnummer (EIN)

Finanzierung Ihrer Reputation Management Business Company

Obwohl das Reputationsmanagement-Geschäft nicht mit einigen technischen Unternehmen verglichen werden kann, die viel Startkapital erfordern, gibt es immer noch Aspekte, in denen Sie Startkapital benötigen, um Ihr Geschäft effektiv betreiben zu können, bevor Sie Umsatz generieren .

Einige der Bereiche, in denen Sie Ihr Startkapital einsetzen werden, sind die Beschaffung eines Standorts, die Beschaffung einer Unternehmenslizenz, der Kauf von Versicherungspolicen, die Förderung Ihres Unternehmens und alle anderen erforderlichen Betriebs- und Gemeinkosten.

Aus diesem Grund ist es wichtig, einen umfassenden Geschäftsplan zur Hand zu haben, damit Sie alle Bereiche kennen, in denen Sie Geld benötigen, und wissen, wie Sie einen Kredit generieren und zurückzahlen möchten, den Sie erhalten möchten, um Ihr Reputationsmanagement anzukurbeln Geschäft.

Daher sollten Sie bei der Suche nach Startkapital für Ihr Reputationsmanagementunternehmen unter anderem folgende Bereiche in Betracht ziehen:

  • Generieren Sie einen Teil Ihres Startkapitals aus Ihren persönlichen Ersparnissen und dem Verkauf von Aktien
  • Souring für zinsgünstige Kredite von Familienmitgliedern und Freunden
  • Startkapital von Ihrem Geschäftspartner oder privaten Investoren erhalten
  • Annäherung an eine Geschäftsbank für Darlehen

Auswahl eines geeigneten Standorts für Ihr Reputation Management-Geschäft

Die Wahl des richtigen Standorts für Ihr Reputationsmanagement-Unternehmen ist sehr wichtig, da Sie dieses Unternehmen möglicherweise nur von zu Hause aus betreiben und eine Website betreiben möchten, auf die die Kunden zugreifen können Es ist eine logische Entscheidung, die verschiedenen Anforderungen des Unternehmens zu erfüllen und nach einer offiziellen Miet- oder Leasingeinrichtung zu suchen.

Es ist jedoch wichtig anzumerken, dass die meisten dieser Unternehmer, die dieses Unternehmen gründen, dies normalerweise in geringem Umfang tun, so dass sie das Unternehmen von zu Hause aus gründen müssen. Dies hilft dem Unternehmer daher, sich nicht die Mühe zu machen, bestimmte laufende Kosten und Gemeinkosten zu regeln.

Es ist zwar sehr wichtig, einen geeigneten Standort für Ihr Unternehmen zu finden, Sie müssen jedoch verschiedene Faktoren berücksichtigen, z. B. den Standort Ihres Zielmarkts, die Auffälligkeit des Standorts und die Bequemlichkeit und leichte Erreichbarkeit für Ihre Mitarbeiter und Kunden zu erreichen.

Wenn Sie alle diese Faktoren berücksichtigt haben, müssen Sie auch Ihr Budget berücksichtigen, da dies bestimmt, ob Sie mit dem vorhandenen Budget das erreichen können, was Sie möchten, ohne Ihr Gesamtbudget zu belasten. Um den richtigen Standort für Ihr Unternehmen zu finden, sollten Sie die Dienste eines Immobilienmaklers in Anspruch nehmen, der die besten Standorte für Ihr Unternehmen kennt.

Starten eines Reputation Management-Geschäfts - Technische Details und Personaldetails

Das Reputationsmanagement ist ein Geschäft, bei dem es mehr darauf ankommt, bestimmte Fähigkeiten zu besitzen und online zu bleiben, um die Reputation Ihres Kunden zu überwachen. Es sind keine technischen Kenntnisse erforderlich. Wenn Sie also ein Unternehmen gründen möchten, müssen Sie nur einen Bereich auswählen, in dem Sie sich auskennen und die Dienstleistungen anbieten, die Sie beabsichtigen.

Wenn Sie Ihr Unternehmen gründen möchten, sollten Sie wissen, dass Sie größtenteils ein virtuelles Unternehmen betreiben und daher nicht nur in den Vereinigten Staaten von Amerika, sondern auf der ganzen Welt eine große Konkurrenz haben, und das liegt an den Kunden sind eher besorgt darüber, wie gut Sie ihnen helfen können, ihre beabsichtigten Ziele zu erreichen.

Die meisten Geräte, die Sie benötigen, um Ihr Reputationsmanagement-Geschäft erfolgreich zu betreiben, sind nicht sehr umfangreich, und Sie können einige der Artikel als fair genutzt betrachten, wenn Sie Ihr Geschäft mit einem knappen Budget betreiben. Dies zeigt, dass das Geschäft nicht wirklich kapitalintensiv ist. Einige der Geräte, die Sie für den Start Ihres Reputationsmanagement-Geschäfts benötigen, umfassen: Computer, Telefon, Software, Bürobedarf und Internet.

Die Anzahl der Personen, die Sie benötigen würden, um Ihr Reputationsmanagement-Geschäft erfolgreich zu betreiben, umfasst: Chief Executive Officer (Eigentümer), Administrator und Personalmanager, Redakteure, Geschäftsführer für Geschäftsentwicklung und Marketing, Berater für Social Media-Management, Kundendienstmitarbeiter und ein Buchhalter.

Ab der obigen Aufteilung benötigen Sie mindestens 8 Schlüsselkräfte, um Ihr Reputationsmanagementunternehmen effizient und erfolgreich zu führen.

Der Service Delivery-Prozess eines Reputation Management-Geschäfts

Das Reputationsmanagement ist weitgehend serviceorientiert, daher kann der Lieferprozess je nach Unternehmen und Art des Auftrags, mit dem das Unternehmen für einen Kunden beauftragt wurde, unterschiedlich sein, da es verschiedene Möglichkeiten gibt, wie die Reputation eines Kunden sein kann abgewickelt.

Auch wenn es unterschiedliche Prozesse zur Erreichung eines Ziels gibt, gibt es auch grundlegende Prozesse, die unabhängig von der Kategorie des Reputationsmanagements, zu dem Sie gehören, befolgt werden müssen, zumal das Internet dazu geführt hat, dass die Aktivitäten der Kunden nicht mehr vor der Öffentlichkeit verborgen bleiben Pre-Internet-Ära.

Grundsätzlich gilt, dass Sie einen Vertrag abgeschlossen haben, um den Ruf eines Unternehmens oder einer Einzelperson wiederherzustellen. Die Schritte, die Sie unternehmen würden, hängen weitgehend davon ab, ob Sie dazu beitragen, das bereits positive Image Ihrer Kunden zu fördern, oder ob Sie daran arbeiten, ein verbeultes Image zu reparieren.

Sie müssten unter anderem Foren und Blogs besuchen, um Artikel zu erstellen, die das Image Ihres Kunden positiv beeinflussen. Strategien zur Suchmaschinenoptimierung anzuwenden, um das Ranking Ihres Kunden zu verbessern.

Starten eines Reputation Management-Geschäfts - Der Marketingplan

  • Marketingideen und -strategien

Marketing ist ein sehr wichtiger Aspekt eines jeden Unternehmens. Als Unternehmer sollten Sie dies wissen, da Sie nicht nur die Einnahmen erzielen, die Sie für das Wachstum und die Aufrechterhaltung Ihres Unternehmens benötigen, sondern auch dazu beitragen, das notwendige Bewusstsein für Ihr Unternehmen zu schaffen. Wenn Sie Ihre Dienstleistungen vermarkten, müssen Sie die Besonderheiten Ihrer Kunden verstehen, damit Ihre Marketingstrategien effektiv sein können.

Aus diesem Grund ist es erforderlich, dass Sie eine gründliche Marktuntersuchung durchführen, bevor Sie Marketingstrategien entwickeln. Ihre Marktumfrage soll Ihnen dabei helfen, Ihren Zielmarkt zu identifizieren, zu wissen, was er was ist und was er von Ihnen erwartet, damit Sie Strategien entwickeln können, die es Ihnen ermöglichen, sich von Ihren Mitbewerbern abzuheben und sich von diesen abzuheben.

Eine Sache bei der Vermarktung Ihrer Dienstleistungen an Ihre Kunden ist, dass Kunden - insbesondere die großen Unternehmen - erwarten, dass Sie sehen, was Sie mit anderen erreicht haben, bevor sie Sie mit einer Aufgabe betrauen können. Daher werden Sie bei der Vermarktung Ihres Unternehmens im Wesentlichen das Profil Ihres Unternehmens vermarkten.

Sie können klein anfangen, indem Sie dazu beitragen, das Ansehen kleiner Unternehmen und Einzelpersonen zu verbessern, bevor Sie versuchen, sich an ein großes Unternehmen zu wenden. Einige der Plattformen, mit denen Sie Ihr Reputationsmanagementunternehmen vermarkten können, umfassen:

  • Nutzen Sie Social-Media-Plattformen wie Facebook, Google Plus, Linkedin und Twitter, um Ihre Dienste zu vermarkten
  • Sagen Sie Ihren treuen und zufriedenen Kunden, dass sie das Geschäft bekannt machen sollen
  • Nutzen Sie die Dienste von Marketing-Managern, um Ihr Reputationsmanagement-Unternehmen physisch zu vermarkten
  • Erstellen Sie eine Website und nutzen Sie diese, um Ihre Dienste zu vermarkten
  • Platzieren Sie Werbung für Ihr Unternehmen in lokalen Zeitungen sowie in Radio- und Fernsehsendern
  • Platzieren Sie Anzeigen zu Ihrem Reputationsmanagement-Unternehmen in beliebten Foren und Blogs

Strategien zur Steigerung des Bekanntheitsgrades Ihrer Reputationsmanagementfirma und zur Schaffung Ihrer Corporate Identity

Als Reputationsmanagement-Unternehmen, dessen Aktivitäten überwiegend im Internet stattfinden, müssen Strategien vorhanden sein, die die Bekanntheit Ihrer Marke steigern und eine Corporate Identity für Ihre Marke schaffen. Das Reputationsmanagementgeschäft erfordert, dass Sie von den richtigen Mitarbeitern gesehen werden, bevor Sie die gewünschten Auswirkungen auf Ihr Unternehmen erzielen und die Kunden gewinnen, die dazu beitragen, Einnahmen für Ihr Unternehmen zu generieren.

Die Bewerbung und Bekanntmachung eines Unternehmens hat einen doppelten Vorteil, da Sie nicht nur sicherstellen müssen, dass Ihre Zielgruppe über Ihre Marke und die von Ihnen angebotenen Produkte oder Dienstleistungen informiert ist, sondern das Bewusstsein, das Sie in den meisten Fällen schaffen, die Einnahmen generiert, die steigen und steigen Halten Sie Ihr Geschäft aufrecht.

Aufgrund des doppelten Vorteils, den die Förderung und Bekanntmachung einer Marke und ihrer Produkte und / oder Dienstleistungen hat, haben die meisten großen Unternehmen nichts dagegen, ein großes Vermögen jährlich beiseite zu legen, um sicherzustellen, dass sie das richtige Bewusstsein für ihre Marke erhalten.

Auch wenn das Internet es Unternehmern leicht gemacht hat, ihr Unternehmen auf eine weitaus effektivere und kostengünstigere Weise einem größeren Publikum bekannt zu machen, ist es dennoch erforderlich, ein Budget zu erstellen, mit dem Sie Ihr Reputationsmanagementunternehmen fördern können, zumal Sie dies nicht tun Seien Sie nur abhängig von Online-Mitteln, um Ihr Geschäft zu fördern.

Im Folgenden finden Sie einige der Plattformen, auf denen Sie Ihr Reputationsmanagementunternehmen promoten und bewerben können.

  • Erstellen Sie eine interaktive Website
  • Stellen Sie sicher, dass Sie Social-Media-Plattformen wie Facebook, Twitter, Snapchat, Google Plus und Linkedin erstellen, um für Ihr Reputationsmanagementunternehmen zu werben
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Unternehmen in Online-Verzeichnissen aufgeführt ist
  • Platzieren Sie Anzeigen zu Ihrem Reputationsmanagement-Unternehmen in beliebten Foren und Blogs
  • Verteilen Sie Flugblätter und fügen Sie Flugblätter an verschiedenen strategischen Orten ein
  • Platzieren Sie Anzeigen über Ihr Reputationsmanagement-Unternehmen in lokalen und überregionalen Zeitungen sowie in Radio- und Fernsehsendern