Starten eines Hedgefonds - Wie Hedgefonds Geld verdienen

Möchten Sie ein Hedgefonds-Unternehmen gründen und wissen, wie es funktioniert? Wenn JA, sehen Sie hier ein praktisches Beispiel dafür, wie Hedgefonds ihr Geld durch Credit Default Swap und durch Leerverkauf von Aktien verdienen.

Nachdem wir Ihnen folgendes zur Verfügung gestellt haben:

  1. Überblick über die Hedgefondsbranche
  2. Marktforschung und Machbarkeit
  3. Geschäftsplan für Hedgefonds
  4. Hedge-Fonds-Marketingplan
  5. Ideen für Hedgefondsnamen
  6. Hedgefonds-Lizenzen und -Zulassungen
  7. Kosten für die Gründung eines Hedgefonds
  8. Ideen für Hedgefonds-Marketing

Was ist ein Hedgefonds?

Ein Hedgefonds kann einfach als regulierter Investmentfonds definiert werden ( ein viel breiteres Spektrum an Investment- und Handelsaktivitäten ), der in der Regel einer begrenzten Anzahl von Anlegern offensteht, die eine Performancegebühr an den Investmentmanager des Fonds entrichten, der die Fonds investiert, und Rendite bringen.

Die Investition könnte entweder eine langfristige Investition oder eine kurzfristige Investition sein. Es ist bekannt, dass Hedgefonds-Manager in ein breiteres Spektrum von Vermögenswerten investieren, einschließlich langfristiger und kurzfristiger Anlagen in Aktien, Anleihen, Rohstoffen und Derivaten et al.

Wie funktionieren Hedgefonds?

Hedge-Fonds-Anlagen sind grundsätzlich nicht für jedermann zugänglich, da für ihre Anlage großes Kapital erforderlich ist. Der Betrag, der für die Anlage in Hedgefonds erforderlich ist, kann zwischen 1 Million US-Dollar und sogar mehreren Millionen US-Dollar liegen. Jeder Hedgefonds-Manager hat seine Anforderungen. Stellen Sie also sicher, dass Sie viel Geld sparen, um den Investitionsbedarf der durchschnittlichen Hedge-Fonds zu decken.

Es gibt mehrere Hedgefonds-Firmen in den Vereinigten Staaten von Amerika, aber das bedeutet in keiner Weise eine Obergrenze für die Branche. Wenn Sie wissen, dass Sie die Branche studiert haben und umfassende und einzigartige Anlagestrategien haben, können Sie in die Branche einsteigen und Gewinne erzielen.

Trotz der hohen Volatilität des Marktes entscheiden sich Anleger immer noch für Hedge-Fonds-Anlagen, da sie mit ihrer Anlage enorme Gewinne erzielen können, wenn sie es richtig machen. Hedge-Fonds bieten bekanntermaßen Zugang zu einer Vielzahl von Anlagestilen, Strategien und Hedgefonds-Managern für eine einfach zu verwaltende Anlage.

Hedgefonds bieten (abhängig von den Zielen des Dachfonds) vorhersehbarere Renditen als herkömmliche Investmentfonds und sorgen für eine effektive Diversifizierung der Investmentportfolios.

Wie verdienen Hedgefonds Geld?

Wenn Sie eine Hedgefondsfirma betreiben, können Sie am einfachsten Geld verdienen, indem Sie Ihren Kunden helfen, mehr Geld zu verdienen. Das Einkommen, das Sie erwirtschaften, basiert auf Ihrer Performance. Aus diesem Grund wenden die meisten Hedgefonds-Manager unterschiedliche Anlagestrategien an, um für ihre Kunden gute Renditen zu erzielen.

Mit anderen Worten, die Performancegebühr ist in der Tat das bestimmende Merkmal eines Hedgefonds. Beispiele für namhafte und bekannte Hedgefonds-Manager sind:

  • George Soros - Quantum Fund
  • Carl Icahn
  • Ray Dalio
  • Steve Cohen
  • Bill Ackman

Es gibt 4 Schlüsselstrategien, mit denen Hedge-Fonds schnell Geld verdienen. Sie sind:

  • Vermögensverwaltungsgebühr
  • Fondsperformancegebühr (basierend auf dem ROI der von Kunden investierten Fonds)
  • Credit Default Swap
  • Optionshandel / Leerverkauf von Aktien

Es ist bekannt, dass Hedge-Fonds-Unternehmen Einnahmen erzielen, indem sie sowohl eine Managementgebühr als auch eine Performancegebühr von ihren Kunden verlangen. Hedge-Fonds-Unternehmen berechnen im Durchschnitt zwischen 1 und 2 Prozent des von ihnen verwalteten Vermögens pro Jahr, und die erfolgsabhängigen Gebühren machen etwa 20% des vom Fonds erzielten Bruttogewinns aus, der in der Regel auf bestimmten Beschränkungen beruht.

Wenn Sie einen eigenen Hedgefonds gründen möchten, sollten Sie bereit sein, eine kleine, hochprofessionelle Belegschaft zu beschäftigen. Dies liegt daran, dass Hedge-Fonds-Unternehmen im Durchschnitt große Vermögenswerte mit relativ wenigen Mitarbeitern verwalten. Daher der verschärfte Wettbewerb in der Hedgefondsbranche unter denjenigen, die nach Stellenangeboten in der Branche suchen.

Hedge Funds setzen verschiedene Finanzinstrumente ein, um Risiken auf ein Minimum zu reduzieren, die Rendite zu steigern und natürlich die Korrelation mit den Aktien- und Rentenmärkten zu verringern. Flexibilität ist das Schlagwort bei zahlreichen Hedgefonds-Unternehmen auf der ganzen Welt.

Ist die Gründung eines Hedgefonds ein rentables Unterfangen?

Zu behaupten, dass Hedge-Fonds-Anlagen ein riskantes Unterfangen sind, liegt auf der Hand, da Hedge-Fonds weder von der Regierung noch von einer Finanzaufsichtsbehörde reguliert werden, da sie auf Freunde, Geschäftspartner und Familien beschränkt und nicht für die breite Öffentlichkeit zugänglich sind. Das mit Hedgefonds verbundene Risiko macht es nur wenigen akkreditierten Anlegern zugänglich.

Eine Sache, die Investoren dazu bringt, das Risiko von Hedge-Fonds-Anlagen zu wagen, ist die erstaunliche Rendite, die sie wahrscheinlich mit ihrer Anlage erzielen. Mit Hedge Fund können Sie innerhalb kurzer Zeit eine Gewinnspanne erzielen, die ein Vielfaches Ihres Anfangskapitals ausmacht.

Die Tatsache, dass Hedge-Fonds enorme Renditen erzielen, macht sie zu einem der attraktivsten Anlageinstrumente für akkreditierte Anleger. Die Anlage in Hedge-Fonds ist zwar mit einem angemessenen Anteil an Risiken verbunden, Sie können sich jedoch darauf verlassen, dass Sie mit erfahrenen Hedge-Fonds-Managern die meisten Risiken vermeiden können, denen Sie wahrscheinlich bei einer Anlage in Hedge-Fonds ausgesetzt sind.