Start eines Home Staging-Geschäfts

Möchten Sie ein Home-Staging-Geschäft starten? Wenn JA, finden Sie hier einen vollständigen Leitfaden für den Start eines Home-Staging-Geschäfts ohne Geld und ohne Erfahrung .

Okay, wir haben Ihnen ein ausführliches Beispiel für eine Businessplan-Vorlage für die Home-Staging-Installation zur Verfügung gestellt. Wir gingen noch einen Schritt weiter und analysierten und entwarfen einen Muster-Marketingplan für die Heiminszenierung, der von umsetzbaren Guerilla-Marketingideen für Unternehmen der Heiminszenierung gestützt wurde. In diesem Artikel werden wir alle Anforderungen für den Start eines Home-Staging-Geschäfts berücksichtigen. Setzen Sie also Ihren unternehmerischen Hut auf und fahren wir fort.

Warum ein Home Staging-Unternehmen gründen?

Wenn Sie es lieben, Möbel in einem Haus zu reinigen, zu reparieren und zu aktualisieren, dann ist das Home-Staging-Geschäft eines, mit dem Sie umgehen können. Bevor Sie in dieses Geschäft einsteigen, ist es wichtig, dass Sie mehr über das Geschäft wissen, indem Sie gründliche Nachforschungen anstellen.

Ihre Recherche sollte beinhalten, wie viel Sie benötigen, um das Unternehmen zu gründen und zu führen, welchen Herausforderungen Sie sich im Laufe des Geschäfts wahrscheinlich gegenübersehen, wer Ihre Konkurrenten sind, mit wem Sie sich abstimmen müssten und wie viel Sie tun sollten Gebühr und so viele andere solche Details; So vermeiden Sie vermeidbare Fallstricke.

Wenn Sie sich immer noch fragen, wie Sie Ihr Home-Staging-Geschäft starten sollen, sollten Sie sich einen Gefallen tun, indem Sie den folgenden Artikel lesen.

Start eines Home Staging-Geschäfts - Eine vollständige Anleitung

  • Branchenüberblick

Nach Angaben der Accredited Staging Professionals (ASP) wurden laut Statistik 94 Prozent der inszenierten Häuser innerhalb eines Monats verkauft, während nicht inszenierte Häuser fast 5 Monate lang auf dem Markt blieben. Diejenigen, die ihre Häuser in Szene setzten, verdienten beim Verkauf normalerweise mehr Geld als diejenigen, die dies nicht taten. Dieselben Statistiken gehen davon aus, dass die durchschnittliche Investition in die Bereitstellung in der Regel eine Rendite von mehr als 3 Prozent erzielt.

Das Home-Staging-Geschäft ist ein Bereich der Immobilienbranche und einer der wichtigsten Beiträge für die Branche und die Wirtschaft in den Vereinigten Staaten von Amerika. Nach Angaben des US Bureau of Labour Statistics ist die Home Staging-Branche für das Beschäftigungswachstum in der Immobilienbranche verantwortlich. Dies wird sich voraussichtlich innerhalb des nächsten Jahrzehnts verbessern.

Auch in diesem Zeitraum wird die Branche voraussichtlich weitere 38.000 Arbeitsplätze schaffen, sodass die Betreiber eines Home-Staging-Geschäfts darauf vorbereitet sind, die hohen Einnahmen zu erzielen, die in diesem Zeitraum in der Branche erzielt werden müssen.

Im Jahr 2013 waren laut Statistik Home-Staging-Unternehmen in den Vereinigten Staaten von Amerika mit Home-Staging beschäftigt und haben mehr als 156.000 Einfamilienhäuser verkauft. Der Prozentsatz der Verkäufer, deren Häuser inszeniert wurden, ist 2011 um 114 Prozent und 2012 um 16 Prozent gestiegen.

Nach einer Umfrage der Real Estate Staging Association (RESA) blieben bestimmte nicht inszenierte Häuser fast sechs Monate lang auf dem Markt. Wenn die gleichen Häuser neu eingerichtet wurden, verbrachten sie nur einen Monat auf dem Markt, was einer Verkürzung der Zeit, die diese Häuser auf dem Markt verbrachten, um 73 Prozent entsprach.

In der Inszenierungsbranche war 2008 ein Rückgang zu verzeichnen, als in Verbindung mit der Wohnungskrise weniger Menschen nach den Dienstleistungen von Heimarbeitern fragten. Dies führte zu einer stärkeren Diversifizierung von Home-Staging-Unternehmen in andere Nischen, um Einnahmen zu generieren und sich über Wasser zu halten.

CareerBuilder und CNN bezeichneten das Home-Staging-Geschäft ab 2009 als Wachstumskarriere, während die Academy of Home Staging es als das am schnellsten wachsende Segment in der Innenarchitekturbranche bezeichnete.

Die Inszenierungsbranche ist sowohl in Ballungsräumen als auch in Gebieten mit zahlreichen Immobilienaktivitäten stärker vertreten. Die Home-Staging-Branche ist direkt mit der Immobilienbranche verbunden und arbeitet Hand in Hand.

Start eines Home Staging-Geschäfts - Marktforschung und Machbarkeitsstudien

  • Demografie und Psychografie

Die demografische und psychografische Zusammensetzung derjenigen, die die Dienste eines Home-Staging-Unternehmens benötigen, ist nicht begrenzt, da sie Familien, Unternehmensverbände, Eigentümer von Eigenheimen, Verwalter öffentlicher Einrichtungen, Eigentümer von Immobilien, ausländische Investoren sowie die Regierung der Vereinigten Staaten umfasst.

Dies zeigt, dass die Bevölkerungszahl in Bezug auf die Home-Staging-Branche nicht nur auf wenige Personen beschränkt ist, sondern sich auf eine ganze Reihe von Personen erweitert.

Liste der Nischenideen im Home Staging-Geschäft, auf die Sie sich spezialisieren können

Das Home-Staging-Geschäft ist eines, bei dem der Agent kreativ sein und über die richtige Zertifizierung verfügen muss, um sich abzuheben. Die Branche hat eine ganze Reihe von Verkäufern gesehen, die Home Staging eingeführt haben, um ihre Häuser schnell genug zu verkaufen. Das Home-Staging-Geschäft wird voraussichtlich in den kommenden Jahren eine der treibenden Kräfte in der Immobilienbranche sein.

Um jedoch einen großen Anteil am Zielmarkt zu erlangen, bieten immer mehr Home-Staging-Unternehmen Nischendienste an, um sich von ihren Mitbewerbern in der Branche abzuheben. Während es sich große Home-Staging-Unternehmen leisten können, mehr als zwei Nischen anzubieten, können es sich kleine Home-Staging-Unternehmen leisten, nur eine oder zwei Nischenideen anzubieten.

Daher sind einige der Nischenbereiche, in denen ein Home-Staging-Geschäft schwerpunktmäßig tätig sein könnte;

  • Home Staging-Unternehmen
  • Immobilienverwaltung
  • Immobilienauktionen
  • Verkauf von Grundstücken
  • Verkauf von voll möblierten Immobilien

Das Wettbewerbsniveau in der Home Staging-Branche

Das Wettbewerbsniveau im Home-Staging-Geschäft hängt von dem Standort ab, von dem aus Ihr Unternehmen tätig ist. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihr Home-Staging-Geschäft in einem Bereich ansiedeln, in dem Sie effektiv gegen Ihre Mitbewerber antreten können.

Um in der Branche wettbewerbsfähig zu sein und einen Vorsprung zu haben, bieten große Home-Staging-Unternehmen mehr als die durchschnittlichen Home-Staging-Dienstleistungen an. Aufgrund der Beziehungen, die zu den Interessengruppen der Branche aufgebaut wurden, haben sie in diesem Zeitraum die Oberhand über kleine Home-Staging-Unternehmen Es geht darum, die Bedürfnisse mehrerer Kunden zu erfüllen.

Die in dieser Branche verfügbaren Nischen haben kleinen Home-Staging-Unternehmen die Möglichkeit geboten, sich eine Nische zu suchen und sich darauf zu konzentrieren, indem sie personalisierte Services anbieten, um im Wettbewerb bestehen zu können.

Liste bekannter Marken in der Home-Staging-Branche

In jeder Branche gibt es Marken, die sich durch verschiedene Strategien auszeichnen, die sie möglicherweise im Laufe des Geschäfts eingesetzt haben, und das Home-Staging-Geschäft ist nicht anders. Es gibt mehrere Home-Staging-Unternehmen, die ein hohes Maß an Erfolg erzielt haben und bekannt geworden sind.

Daher sind einige der bekanntesten Home-Staging-Marken in den Vereinigten Staaten von Amerika;

  • Meredith Baer & Associates
  • Creative Home Stagers
  • Home-Staging-Ressource
  • Leslie Whitlock Inszenierung & Design
  • Artisan Inszenierte Häuser & Room Redesign
  • Chic von Design

Wirtschaftliche Analyse

Eine der am stärksten regulierten Branchen in den Vereinigten Staaten von Amerika ist die Immobilienbranche. Das bedeutet, dass jeder, der ein Home - Staging - Unternehmen gründen möchte, sich bewerben, eine Prüfung schreiben und bestehen muss, bevor er eine Lizenz erhält, die es ihm ermöglicht, legal in der USA zu arbeiten Industrie und Land. Die einzigen Personen, die in einigen Staaten von der Erteilung einer Lizenz befreit sind, sind Rechtsanwälte.

Wer ein Home-Staging-Geschäft betreibt, gilt als Home-Staging-Agent und ist gesetzlich verpflichtet, potenziellen Käufern oder Verkäufern mitzuteilen, in welcher Beziehung sie zu allen an dieser Transaktion beteiligten Parteien stehen.

Das Home-Staging-Geschäft ist noch nicht abgeschlossen, da ein konjunktureller Abschwung den Verkauf eines Hauses beeinträchtigen könnte, unabhängig davon, ob es sich um ein Home-Staging-Geschäft handelt oder nicht. Dies könnte bedeuten, dass ein Haus oder eine Immobilie zwei oder drei Jahre auf dem Markt bleiben könnte zu unwahrscheinlichen Dingen, die das Projekt verlangsamen könnten.

Um den sich wandelnden Trends in der Branche gerecht zu werden, ist es wichtig, dass ein Home-Staging-Agent sehr kreativ ist, insbesondere, wenn es um Immobilien geht, um ein wichtiger Akteur in der Branche zu werden. Außerdem haben die meisten Home-Staging-Unternehmen begonnen, nach mehr Möglichkeiten zu suchen, um Einnahmen zu erzielen, indem sie auch als Bauträger fungieren.

Starten Sie Ihr Home Staging-Geschäft von Grund auf neu im Vergleich zum Kauf einer Franchise

Der Start Ihres Home-Staging-Geschäfts von Grund auf oder der Kauf einer Franchise sollten von den Zielen und Vorgaben abhängen, die Sie in Bezug auf Ihr Unternehmen haben. Jede Option hat ihre Vor- und Nachteile. Daher sollten Sie in der Lage sein, mit allen Nachteilen umzugehen, die sich im Laufe Ihres Geschäfts ergeben. Wenn Sie von vorne anfangen, sind Sie dafür verantwortlich, alle Aspekte des Geschäfts zu kontrollieren, einschließlich Marketing und Öffentlichkeitsarbeit, wie Sie Ihre Kunden, Ihre finanziellen und anderen damit verbundenen Ziele binden können.

Mögliche Bedrohungen und Herausforderungen, denen Sie beim Start eines Home Staging-Geschäfts gegenüberstehen

Jedes Unternehmen ist Bedrohungen und Herausforderungen ausgesetzt, und es ist die Art und Weise, wie ein Unternehmer in der Lage ist, sich den Herausforderungen seines Unternehmens zu stellen, die über den Erfolg des Unternehmens entscheiden. Einige der Bedrohungen, denen Sie wahrscheinlich während des Starts und Betriebs Ihres Home-Staging-Geschäfts gegenüberstehen, sind erhöhte Kosten aufgrund hoher Inflation, Wirtschaftskrise, Regierungspolitik, unvorhergesehene Verzögerungen von Auftragnehmern und Rechtsstreitigkeiten.

Bevor Sie sich diesem Geschäft widmen, müssen Sie ausreichend vorbereitet sein, damit Sie alle auftretenden Herausforderungen bewältigen können, da keine Herausforderungen oder Bedrohungen aus einem Geschäft ausgeschlossen werden können.

Start eines Home Staging-Geschäfts - rechtliche Fragen

  • Beste juristische Person für ein Home-Staging-Geschäft

Eine der wichtigsten Entscheidungen, die Sie zu Beginn Ihres Home-Staging-Geschäfts treffen müssen, ist, welche Rechtspersönlichkeit Sie wählen müssen, da sich jede Rechtspersönlichkeit, die Sie für Ihr Home-Staging-Geschäft wählen, auf kurze und lange Sicht auf Ihr Unternehmen auswirkt. Aus diesem Grund ist es erforderlich, dass Sie einen Anwalt oder einen Wirtschaftsprüfer konsultieren, der in Ihrer Branche sehr erfahren ist, um Ihnen bei der Auswahl der besten juristischen Person für Ihr Unternehmen zu helfen.

Zunächst müssen Sie wissen, welche juristischen Personen für Ihr Home-Staging-Geschäft existieren und welche Vor- und Nachteile sie haben, bevor Sie entscheiden, welche für Ihr Unternehmen am besten geeignet sind. In dieser Branche gibt es drei juristische Personen, mit denen Sie sich auseinandersetzen müssten. Personengesellschaft, Limited Liability Company (LLC) oder Corporation.

In der Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Limited Liability Company, LLC) ist die persönliche Haftung für die Gesellschaft begrenzt, da die Gesellschaft als eine von den Eigentümern getrennte juristische Person behandelt wird. In der LLC können Eigentümer entscheiden, wie sie besteuert werden möchten, da sie sich dafür entscheiden können, auf ihr persönliches Einkommen besteuert zu werden.

Eingängige Geschäftsnamen-Ideen passend für ein Hauptinszenierungsgeschäft

Das Erstellen eines Geschäftsnamens für Ihr Home-Staging-Geschäft ist sehr wichtig, da Sie den Namen in großem Umfang an die Interessengruppen der Branche weitergeben. Der Name, den Sie für Ihr Home-Staging-Geschäft wählen, muss einzigartig, kreativ und einprägsam sein.

Wenn Sie überlegen, Ihr eigenes Home-Staging-Geschäft zu eröffnen, finden Sie hier einige einprägsame Namen, die Sie auswählen können.

  • Tinas Home Staging Agentur
  • Home Resources Staging-Unternehmen
  • Slick Home Staging Agency
  • Bob's Property Rentals und Home Staging Agents
  • TTT Home Restoration und Staging Agents

Versicherungspolicen

Es ist sehr wichtig, die richtigen Versicherungspolicen für Ihr Home-Staging-Geschäft zu haben, insbesondere, da Ihnen oder Ihren Mitarbeitern beim Reinigen, Reparieren oder Dekorieren eines Hauses oder dem Verkäufer oder Käufer des Hauses Vorfälle passieren können.

Die Versicherungspolicen, die Sie daher kaufen, sind sehr nützlich, um Sie vor einer möglichen Haftung zu schützen. Wenn Sie sich jedoch nicht sicher sind, welche Versicherungspolicen am besten zu Ihrem Unternehmen passen, können Sie sich an einen Versicherungsagenten oder -makler wenden, der Sie über den besten Versicherungsschutz für Ihr Unternehmen berät und Ihnen die Erstellung eines Budgets ermöglicht, das Ihnen beim Kauf hilft die Versicherungspolicen.

Im Folgenden finden Sie einige der grundlegenden Versicherungspolicen, die Sie möglicherweise in Betracht ziehen, wenn Sie beabsichtigen, in den Vereinigten Staaten von Amerika ein eigenes Home-Staging-Geschäft zu eröffnen.

  • Allgemeine Versicherung
  • Haftpflichtversicherung
  • Krankenversicherung
  • Arbeitsentschädigungsversicherung
  • Zahlungsschutzversicherung
  • Arbeitspraktiken Haftpflichtversicherung
  • Gruppenversicherung für Geschäftsinhaber
  • Obenliegende Unkosten-Unfähigkeitsversicherung

Schutz des geistigen Eigentums / Marke

Das Home-Staging-Geschäft ist ein Prozess, bei dem Häuser so gereinigt, repariert und dekoriert werden, dass sie für die beabsichtigten Verkäufer attraktiv sind. Das Unternehmen ist ein Dienstleistungsunternehmen und als solches besteht keine Gefahr des Diebstahls von geistigem Eigentum. Sie müssen daher keinen Antrag auf Schutz des geistigen Eigentums stellen.

Einige Unternehmer in dieser Branche beantragen normalerweise den Schutz des geistigen Eigentums auf ihren Logos, Firmennamen oder Produktionsmaterialien. Wenn Sie der Meinung sind, dass dies eine Priorität für Sie ist, können Sie sich auch für ein IPP bewerben. Wenn Sie jedoch mit einem engen Budget arbeiten, müssen Sie sich möglicherweise nicht darum kümmern.

Ist eine professionelle Zertifizierung erforderlich, um ein Home-Staging-Geschäft zu betreiben?

Auch wenn für das Home-Staging-Geschäft früher keine Zertifizierung erforderlich war, haben Home-Staging-Agenten, die sich heute von ihren Mitbewerbern in der Branche abheben möchten, damit begonnen, Zertifizierungen durchzuführen, um das Vertrauen von zu stärken Kunden in ihrer Fähigkeit, einen Job auszuführen. Durch die Erlangung der erforderlichen Zertifizierung erhalten Sie außerdem Links zu Branchenakteuren, die Ihrem Unternehmen zum Wachsen verhelfen.

Zu den Zertifizierungen, auf die Sie hinarbeiten können, wenn Sie beabsichtigen, Ihr Home-Staging-Geschäft in den Vereinigten Staaten von Amerika zu starten und zu betreiben, gehören:

  • HSR Home Staging Zertifizierungstraining

Liste der rechtlichen Dokumente, die Sie für die Ausführung eines Home Staging-Geschäfts benötigen

Es ist sehr wichtig, dass Sie über die erforderlichen Unterlagen verfügen, bevor Sie Ihr Home-Staging-Geschäft in den Vereinigten Staaten von Amerika aufnehmen. Wenn Sie nicht über die erforderlichen Unterlagen verfügen, wird dies bedeuten, dass Sie ein rechtswidriges Geschäft betreiben. Wenn Sie erwischt werden, werden Sie möglicherweise vom Gesetz bestraft.

Wenn Sie sich daher nicht sicher sind, welche Dokumente Sie kaufen sollen, bevor Sie mit der Heiminszenierung beginnen, sollten Sie in Erwägung ziehen, in ein Rathaus zu gehen, um alle erforderlichen Anfragen zu den grundlegenden rechtlichen Dokumenten zu stellen, die Sie vor Beginn der Heiminszenierung benötigen würden Geschäft.

Daher sind einige der grundlegenden rechtlichen Dokumente, über die Sie voraussichtlich verfügen, wenn Sie Ihr Home-Staging-Geschäft in den Vereinigten Staaten von Amerika legal betreiben möchten, folgende:

  • Gründungsurkunde
  • Geschäftsplan
  • Gewerbeschein und Zertifizierung
  • Betriebsvereinbarung
  • Arbeitsvertrag
  • Vertragsdokument
  • Versicherungspolice
  • Steuernummer des Bundes
  • Mitarbeiteridentifikationsnummer (EIN)

Finanzierung Ihres Home Staging-Geschäfts

Auch wenn das Home-Staging-Geschäft nicht kapitalintensiv ist, benötigen Sie möglicherweise mehr Geld für Ihr Geschäft, als Sie zur Hand haben, wenn Sie beabsichtigen, Ihr Geschäft in mittlerem oder großem Umfang zu starten. Wenn dies der Fall ist, müssen Sie sich an bestimmte Personen / Organisationen wenden, um die erforderliche Finanzierung für Ihr Unternehmen zu erhalten.

Hier kommt ein Geschäftsplan ins Spiel, denn mit einem Geschäftsplan können Sie die Leute davon überzeugen, in Ihr Geschäft zu investieren. Einige der Finanzierungsmöglichkeiten, die Sie daher nutzen können, um Ihr eigenes Home-Staging-Geschäft zu eröffnen, umfassen:

  • Erzielen Sie einen Teil Ihres Startkapitals aus Ihren persönlichen Ersparnissen und dem Verkauf von Aktien
  • Beschaffung für zinsgünstiges Darlehen von Freunden und Familienmitgliedern
  • Einen Teil Ihres Kapitals von Investoren und Geschäftspartnern beschaffen

Auswahl eines geeigneten Standorts für Ihr Home Staging-Geschäft

Das Home-Staging-Geschäft ist ein Geschäft, bei dem Sie sich physisch mit allen Parteien in der Home-Sale-Transaktion treffen müssen, sodass es sich nicht um ein Geschäft handelt, das sich irgendwo befinden kann.

Es gibt zwei Optionen, die Ihnen zur Verfügung stehen, wenn Sie Ihr Home-Staging-Geschäft starten. Sie können Ihr Geschäft entweder von zu Hause aus betreiben oder eine Immobilie leasen oder mieten und Ihr Geschäft professionell führen. Die von Ihnen gewählte Option wirkt sich auf Ihr Unternehmen aus. Daher müssen Sie bei der Entscheidung, wo Sie Ihr Unternehmen ansiedeln möchten, vorsichtig sein.

Wenn Sie beabsichtigen, Ihr Home-Staging-Geschäft in geringem Umfang zu starten, müssen Sie Ihr Geschäft möglicherweise von zu Hause aus betreiben. Sie benötigen eine Website, auf der Sie Ihre Dienste für Ihren beabsichtigten Zielmarkt bewerben und vermarkten können.

Wenn Sie sich jedoch mit all jenen befassen, die Wellen in der Branche schlagen, werden Sie feststellen, dass sie eine Einrichtung gemietet oder geleast haben, egal wie klein sie ist, um ihr Geschäft professionell zu führen. Wenn Sie eine Einrichtung mieten oder leasen, sollten Sie sicherstellen, dass sie sich an einem Ort befindet, der gut sichtbar ist und sich am Ort Ihrer Demografie befindet.

Sie sollten sicherstellen, dass Sie ein Budget für Ihre Einrichtung erstellen, damit Ihr Gesamtbudget nicht belastet wird.

Start eines Home Staging-Geschäfts - Details zu Technik und Personal

Ein Home-Staging-Geschäft zu eröffnen ist vielleicht nicht so kapitalintensiv, aber Sie benötigen viel Bargeld, um in dieses Geschäft einzusteigen. Aus diesem Grund ist es notwendig, eine Machbarkeitsstudie durchzuführen, um zu wissen, wie das Geschäft ist und wie gut Sie wahrscheinlich im Geschäft abschneiden werden.

Dieses Geschäft kann von zu Hause oder von einer gemieteten oder geleasten Einrichtung aus betrieben werden. Wenn Sie beabsichtigen, eine Einrichtung für Ihr Unternehmen zu leasen, müssen Sie keine große Einrichtung leasen, wodurch sich Ihre Gemeinkosten verringern. Ihr Kapital wird nicht nur für Ihre Betriebskosten aufgewendet, sondern auch für Ihre laufenden Kosten.

Daher hängen einige der Werkzeuge und Geräte, die Sie für eine ordnungsgemäße Heiminszenierung benötigen, von dem Heim ab, das Sie inszenieren möchten, da die Anforderungen für das Heim unterschiedlich sind. Einige der grundlegenden Werkzeuge und Geräte, die Sie benötigen, sind Handschuhe, Hammer, Leiter, Homestyler, Kunden- und Buchhaltungssoftware, Maßband, Künstlerbedarf, Requisiten, Möbel und Bürobedarf.

In Bezug auf die Anzahl der Mitarbeiter, die erforderlich wären, um ein erfolgreiches Home-Staging-Geschäft zu starten und zu betreiben, wäre dies erforderlich. Ein Chief Executive Officer (Eigentümer), Projektmanager, Personal- und Verwaltungsmanager, Marketing- und Vertriebsleiter, Business Development Executive, Front Desk Officer und Buchhalter.

Ab der obigen Aufteilung benötigen Sie mindestens 7 Schlüsselkräfte, um Ihr Home-Staging-Geschäft effektiv zu starten und zu betreiben.

Der Service Delivery-Prozess eines Home Staging-Unternehmens

Wenn Sie Ihre Home-Staging-Dienste effektiv bereitstellen möchten, müssen Sie sich Zeit nehmen, um Ihr Kundenportfolio langsam aufzubauen, bis Sie sich als Home-Staging-Agent einen Namen gemacht haben. Es ist wichtig, dass Sie einen Vertrag haben, in dem genau festgelegt ist, was Sie tun werden, bevor Sie für einen Eigenheimbesitzer, einen Immobilienbesitzer, einen Immobilienmakler oder einen Bauunternehmer arbeiten.

Sie müssen auch mit den neuesten Trends in Bezug auf die Umgebungsbeleuchtung von Häusern, Vorhängen, Einrichtungsgegenständen sowie Farbschemata Schritt halten, damit Sie die Erwartungen Ihrer Kunden nicht nur erfüllen, sondern übertreffen können. Um Ihren Kunden Ihre Fähigkeiten zu demonstrieren, müssen Sie ihnen Fotos der von Ihnen bereits ausgeführten Arbeiten zeigen. Sie sollten sich daran erinnern, dass ein Home-Staging-Unternehmen in die Kategorie Dekorieren, Reinigen und Reparieren fallen kann und Sie daher jederzeit bereit sein sollten.

Einige der Jobs, bei denen Sie zu Hause inszeniert werden, erfordern möglicherweise, dass Sie Möbel und andere Dekorationen mieten, da das Haus leer ist. Wenn Sie nach Hause kommen, müssen Sie möglicherweise malen oder reparieren. Daher müssen Sie möglicherweise einen Auftragnehmer beauftragen, diese technischen Arbeiten auszuführen und zu bezahlen, bevor Sie von Ihren Kunden bezahlt werden können.

Start eines Home Staging-Geschäfts - Der Marketingplan

  • Marketingideen und -strategien

Marketing ist ein sehr grundlegender Bestandteil eines Unternehmens, und jedes Unternehmen, das Einnahmen für sich selbst erzielen möchte, muss Marketing sehr ernst nehmen. Marketing ist auch ein Mittel, um sicherzustellen, dass die Interessengruppen der Branche sich Ihres Geschäfts bewusst sind. Wenn Sie Marketingstrategien für Ihr Home-Staging-Geschäft implementieren, ist es wichtig zu beachten, dass Sie einem starken Wettbewerb ausgesetzt sind. Daher sollten Sie sicherstellen, dass Ihre Marketingstrategien Sie von anderen abheben.

Nachdem Sie Ihre Marketingstrategien entworfen haben, müssen Sie im nächsten Schritt ein überzeugendes persönliches Profil erstellen, das potenziellen Kunden zeigt, welche Aufgaben Sie übernommen haben und wie erfolgreich Sie darin waren. Wenn Sie in der Praxis angeben, was Sie erreicht haben, erhöhen Sie Ihre Chancen, die Kunden zu gewinnen, die Sie für Ihr Unternehmen benötigen.

Unternehmer in den meisten Home-Staging-Unternehmen greifen in der Regel auf die Dienste von Marketingberatungsunternehmen zurück, um effektive Marketingstrategien zu entwickeln, die mit den Unternehmenszielen und -zielen des Unternehmens in Einklang stehen und mehr Umsatz für das Unternehmen generieren.

Im Folgenden finden Sie einige der Plattformen, die Sie für die Vermarktung Ihres Home-Staging-Geschäfts verwenden können.

  • Stellen Sie sicher, dass Sie den Eigentümern und Interessenträgern der Immobilienbranche Ihr Home-Staging-Geschäft vorstellen, indem Sie ein Einführungsschreiben mit einer Broschüre Ihrer Dienstleistungen, Ihrem Tarif und Ihren Kontaktinformationen senden
  • Platzieren Sie Anzeigen für Ihr Home-Staging-Geschäft auf Websites und in Immobilienmagazinen
  • Stellen Sie sicher, dass Sie das Internet sowie soziale Medienplattformen (Facebook, Twitter, Instagram und Google Plus) verwenden, um Ihr Home-Staging-Geschäft zu vermarkten
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Home-Staging-Geschäft in den Gelben Seiten sowie in den Online-Verzeichnissen aufgeführt ist
  • Befähigen Sie Ihre Marketing- und Vertriebsmitarbeiter zum Direktmarketing, um Einnahmen für Ihr Unternehmen zu erzielen
  • Ermutigen Sie Ihre zufriedenen Kunden, sich über Ihr Home-Staging-Geschäft zu informieren

Strategien zur Steigerung des Bekanntheitsgrads Ihres Hauses und zur Schaffung Ihrer Corporate Identity

Es ist sehr wichtig, Werbung zu generieren, um die Bekanntheit Ihrer Marke zu steigern und eine Corporate Identity für Ihr Home-Staging-Geschäft zu schaffen. Jeder Unternehmer, der ein Unternehmen gründet, weiß, wie wichtig die Umsatzgenerierung für das Unternehmen ist, da große Unternehmen in der Regel ein großes Budget aufbauen, um ihre Marken bekannt zu machen und zu promoten.

Wenn Sie beabsichtigen, Ihr Geschäft zu einer nationalen und internationalen Marke auszubauen, müssen Sie bereit sein, ein Budget zu erstellen, mit dem Sie für Ihre Marke werben können.

Die Werbung schafft nicht nur Interesse für Ihr Unternehmen, sondern ermöglicht es Ihnen auch, Einnahmen zu generieren, die dazu beitragen, Ihr Unternehmen zu erhalten, zu wachsen und zu erweitern. Aus diesem Grund müssten Sie Ihren Zielmarkt genau untersuchen, um die besten Plattformen und die besten Mittel zu ermitteln, um die erforderliche Aufmerksamkeit für Ihr Unternehmen zu erzielen.

Im Folgenden finden Sie einige der verfügbaren Plattformen, mit denen Sie Ihre Marke stärken und eine Corporate Identity für Ihr Home-Staging-Geschäft erstellen können.

  • Stellen Sie sicher, dass Sie eine Website erstellen, die Ihre Geschäftsaktivitäten fördert
  • Stellen Sie sicher, dass Sie Flugblätter und Flugblätter an verschiedenen strategischen Standorten verteilen
  • Positionieren Sie Flexibanner mit Ihrem Firmenlogo, Ihren Dienstleistungen und Kontakten an verschiedenen auffälligen und strategischen Stellen, um das Bewusstsein für Ihr Unternehmen zu schärfen
  • Platzieren Sie Anzeigen in lokalen Zeitungen und Zeitschriften sowie in Radio- und Fernsehsendern
  • Nehmen Sie an relevanten Programmen in der Community teil und sponsern Sie sie
  • Nutzen Sie Social-Media-Plattformen wie Facebook, Linkedin, Twitter, Google Plus und Instagram, um die Bekanntheit Ihrer Marke zu steigern