So verbessern Sie Ihre emotionale Intelligenz

Wenn Sie jemals mit erfolgreichen Menschen zusammengearbeitet haben, werden Sie feststellen, dass sie sehr kluge und intelligente Menschen sind. Es ist eine großartige Erfahrung, emotional intelligent zu sein. Menschen auf der ganzen Welt werden sich ihres emotionalen Intelligenz-EQ bewusst und wie sie ihn zu ihrem Vorteil nutzen können. Diese Lektüre dient im Wesentlichen dazu, Sie emotionaler Intelligenz auszusetzen und Sie bei dem Prozess anzuleiten, den Sie möglicherweise befolgen müssen, um Ihre emotionale Intelligenz zu verbessern.

Lassen Sie es uns klarstellen, damit dieser Artikel nicht fremd wirkt. Emotionale Intelligenz EI oder EQ ist einfach die Fähigkeit, die eigenen Emotionen sowie die Emotionen anderer Menschen zu überwachen, um zwischen verschiedenen Emotionen zu unterscheiden und die Emotionen angemessen zu kennzeichnen und die Emotionen als Leitfaden für Denken und Verhalten zu verwenden.

Emotional Intelligence EQ spielt eine Schlüsselrolle bei der Bestimmung, wie erfolgreich Sie in Ihrer Beziehung zu Menschen, Ihrer körperlichen Gesundheit, Ihrer geistigen Gesundheit, Ihrem persönlichen Ehrgeiz und Ihrer Karriere werden können. Es ist in der Tat ein wichtiger Faktor, und jeder, der rundum Erfolg im Leben und in der Karriere haben möchte, sollte sich Zeit nehmen, um seine emotionale Intelligenz zu lernen, zu verbessern und zu nutzen. Wenn Sie emotionale Intelligenz studieren, sind Sie Selbstbewusstsein, Selbstmanagement, Selbstmotivation, Empathie, Beziehungsmanagement und sozialem Bewusstsein ausgesetzt.

Wenn Sie erfolgreiche Führungskräfte kritisch untersuchen, werden Sie feststellen, dass sie ihre emotionale Intelligenz unter Kontrolle haben und wissen, was zu tun ist, um sie bei Bedarf zu verbessern. Es ist eine Tatsache, dass emotionale Intelligenz erfolgreichen Menschen hilft, erfolgreich zu bleiben. Wenn Sie keine starke emotionale Intelligenz haben, verlieren Sie wahrscheinlich den Überblick über Ihr Leben oder Ihren Erfolg, wenn Sie mit traumatischen emotionalen Erfahrungen konfrontiert werden. Dies sind die Tipps, die Sie befolgen müssen, wenn Sie Ihre emotionale Intelligenz (EQ) verbessern möchten.

7 Maßnahmen zur schnellen Verbesserung Ihrer emotionalen Intelligenz

1. Machen Sie einen Emotional Intelligence Test

Das erste, was Sie tun müssen, um Ihre emotionale Intelligenz zu verbessern, ist ein Test der emotionalen Intelligenz, damit Sie den Grad Ihres emotionalen Intelligenz-EQ kennen. Sie können nach einer Online-Plattform suchen, die diese Art von Test durchführt, und sich bei dieser Plattform anmelden. In den meisten Fällen ist es kostenlos, einen EQ-Test online durchzuführen. In einigen Fällen müssen Sie möglicherweise eine Gebühr für eine umfassende Beurteilung der emotionalen Intelligenz entrichten, da Experten Sie bei der Analyse Ihres Ergebnisses unterstützen und den Bericht an Ihre E-Mail-Adresse senden.

2. Verbringe Zeit mit Meditieren

Meditation ist eine wesentliche Voraussetzung für diejenigen, die ihre emotionale Intelligenz verbessern möchten. Wenn Sie Zeit damit verbringen, alleine zu meditieren, können Sie eine starke emotionale Ausdauer aufbauen, um sich den Herausforderungen des Lebens zu stellen. Sie müssen nicht unbedingt in den Wald oder in die Berge reisen, um zu meditieren. Sie können beim Fahren meditieren; Sie können auf Ihrem Bett und an jedem Ort mit wenig oder keiner Ablenkung meditieren. Machen Sie es sich einfach zur Pflicht, Zeit für die tägliche Meditation zu schaffen. Es können 20 Minuten oder mehr sein. Die Wahrheit ist, dass es einen großen Beitrag zur Verbesserung Ihrer emotionalen Intelligenz leisten wird.

3. Lernen Sie, Herausforderungen immer mit einer positiven Einstellung zu begegnen

Menschen, die ständig Angst haben, sich ihren Herausforderungen zu stellen, haben bekanntermaßen eine schwache emotionale Intelligenz. Wenn Sie es sich zur Gewohnheit machen, Ihren Herausforderungen immer mit der Einstellung zu begegnen, dass das Ergebnis, egal ob positiv oder negativ, zu Ihrem Wohl wirkt, dann arbeiten Sie daran, Ihre emotionale Intelligenz zu verbessern. Die Wahrheit ist, dass es in jeder unangenehmen Situation, auf die wir im Leben stoßen, einige Vorteile gibt, und dass Menschen mit gesunder emotionaler Intelligenz diese Tatsache schätzen müssen.

4. Lachen Sie über die geringste Gelegenheit

Eine andere Möglichkeit, Ihre emotionale Intelligenz zu verbessern, besteht darin, so oft wie möglich zu lachen. Psychologen sagen, dass selbst wenn Sie verletzt sind, wenn Sie sich Zeit zum Lachen nehmen, Ihr Körpersystem automatisch von einer traurigen / schmerzhaften Stimmung in eine glückliche Stimmung zurückgesetzt wird, selbst wenn Sie den Schmerz immer noch spüren. Lerne also, Dinge nicht persönlich mit Menschen zu nehmen und vermeide es, dich unnötig zu belasten.

5. Bücher lesen und leise Musik hören

Wenn Sie Ihre emotionale Intelligenz verbessern möchten, müssen Sie bereit sein, Bücher zu lesen, die Ihnen beim Aufbau Ihrer emotionalen Intelligenz helfen. Sie sollten auch Bücher über Motivation und Selbsthilfe sowie Bücher über emotionale Intelligenz lesen. Es wurde bewiesen, dass leise Musik wie Country-Musik ist. Rhythmus und Blues helfen den Menschen, sich ihrer selbst bewusster zu werden. Sanfte Musik hilft Menschen, sich mit ihrem Inneren zu verbinden, und sie hilft ihnen, ihre emotionale Ausdauer aufzubauen. Wenn Menschen zum Beispiel ein gebrochenes Herz haben, werden sie wahrscheinlich ermutigt, leise Musik zu hören und zu meditieren.

6. Verbringen Sie Zeit mit Menschen

Sie müssen lernen, Ihre intimen Gefühle ruhig auszudrücken. Ihre Fähigkeit, zärtliche, liebevolle Emotionen effektiv auszudrücken und zu validieren, ist für die Aufrechterhaltung enger persönlicher Beziehungen von großer Bedeutung. Wenn Sie Ihre zwischenmenschlichen Fähigkeiten gezielt ausbauen, bauen Sie unbewusst Ihre emotionale Intelligenz auf. Sie sagen, der einfachste Weg, Schwimmen zu lernen, sei nicht außerhalb des Schwimmbades, sondern direkt darin. Der einfachste Weg zu lernen, wie man mit Menschen umgeht, besteht darin, Sie Menschen auszusetzen. Wenn Sie gesundheitliche emotionale Intelligenz haben, werden Sie wahrscheinlich ein guter Führer und eine sympathische Person sein.

7. Übernehmen Sie immer die Verantwortung für Ihr Handeln

Um Ihre emotionale Intelligenz zu verbessern, müssen Sie immer die Verantwortung für Ihre Handlungen übernehmen, unabhängig davon, mit welchen Konsequenzen Sie wahrscheinlich konfrontiert werden. Sie können Ihre emotionale Intelligenz nicht verbessern, wenn Sie gerne alle für Ihre Leiden verantwortlich machen. Seien Sie bereit, sich als Erster zu entschuldigen und zu vergeben, wenn etwas schief geht, wenn Sie es ernst meinen, Ihre emotionale Intelligenz zu verbessern.

8. Lernen Sie, unter Druck kühl zu bleiben: Die meisten Menschen erleben ein gewisses Maß an Stress in ihrem Leben. Wie Sie mit Stresssituationen umgehen, kann den Unterschied zwischen Durchsetzungsvermögen und Reaktionsfähigkeit ausmachen. Wenn Sie unter Druck stehen, ist es das Wichtigste, im Kopf zu bleiben.

9. Sie müssen zuerst die Bedeutung der emotionalen Intelligenz in allen Facetten des Lebens verstehen

Intellektuell fähig zu werden ist wichtig, aber emotional intelligent zu werden kann als besser angesehen werden, da mit hoher emotionaler Intelligenz viele Vorteile verbunden sind. Eine hohe emotionale Intelligenz kann Ihnen dabei helfen, ein glücklicheres Leben zu führen, da es einfacher zu verstehen ist. In schwierigen oder herausfordernden Situationen rational und ruhig zu sein, wird zur Nebensache und kann Sie auch zu besseren Beziehungen führen, zusammen mit Beschäftigungsmöglichkeiten und effektiven Geschäftsergebnissen. Im Folgenden sind vier wesentliche Elemente der emotionalen Intelligenz aufgeführt, die Ihnen dabei helfen können, ein ausgeglichenes Leben zu führen:

  • Selbsterkenntnis: Dies ist die Fähigkeit, Ihre Emotionen für das zu erkennen, was sie zu sein scheinen, und auch ihre Ursprünge zu verstehen. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre Stärken und Grenzen kennen, einschließlich Ihres Selbstwertgefühls.
  • Selbstmanagement: Dies ist einfach die Fähigkeit, Befriedigung zu verzögern, Initiative zu ergreifen und plötzlichen Drang zurückzuziehen. Es ist auch in der Lage, Veränderungen zu bewältigen und engagiert zu bleiben.
  • Soziales Bewusstsein: Hier geht es darum, auf die Gefühle und Sorgen anderer Menschen eingestellt zu sein und soziale Signale zur Kenntnis zu nehmen und sich an sie anzupassen. Es ist auch die Fähigkeit, die Machtdynamik zu sehen, die um jeden organisatorischen Kontext oder jede organisatorische Gruppe herum spielt.
  • Beziehungsmanagement: Dies ist nur die Fähigkeit, mit anderen zu gehen, Menschen zu inspirieren und zu beeinflussen, effektiv zu kommunizieren und Konflikte zu managen.