Gründung einer Weinvertriebsfirma

Möchten Sie eine Weinvertriebsfirma gründen? Wenn JA, finden Sie hier einen vollständigen Leitfaden für die Gründung eines Weinvertriebsunternehmens ohne Geld und ohne Erfahrung .

Okay, wir haben Ihnen eine ausführliche Mustervorlage für den Geschäftsplan für die Weinverteilung zur Verfügung gestellt. Wir gingen noch einen Schritt weiter und analysierten und entwarfen einen Marketingplan für die Weinverteilung, der von umsetzbaren Guerilla-Marketingideen für Weinvertriebsunternehmen gestützt wurde. In diesem Artikel werden wir alle Voraussetzungen für den Start eines Weinvertriebs berücksichtigen. Setzen Sie also Ihren unternehmerischen Hut auf und fahren wir fort.

Warum eine Weinvertriebsfirma gründen?

Ein Weinvertriebsunternehmen ist ein Unternehmen, das ein geringes Startkapital benötigt und dennoch eine hohe Gewinnspanne aufweist. Wenn Sie Flexibilität lieben und Ihren 9 bis 5-Job kündigen möchten, sollten Sie in Betracht ziehen, eine eigene Weinvertriebsfirma zu gründen. Das Gute an dieser Art von Geschäft ist, dass Sie wählen können, wann und wie Sie arbeiten möchten, und dass Sie es alleine oder mit ein oder zwei anderen Personen beginnen können.

Die Tatsache, dass Wein im Allgemeinen von Menschen aller Kulturen und Klassen konsumiert wird, macht es zu einem rentablen und rentablen Geschäft. Der Aufbau eines solchen Geschäfts ist einfach, aber Sie benötigen gute Marketing- und Managementfähigkeiten, um in diesem Geschäftsbereich wirklich erfolgreich zu sein.

Bei einem Weinvertriebsunternehmen müssen Sie sich nicht um die Produktionskosten und sogar die Kernwerbekosten kümmern. Ihre einzige Sorge wäre, wie Sie mehr Vertriebskanäle für Ihren Wein schaffen können. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie mehrere Weinproduktionsunternehmen haben, die Sie beim Vertrieb ihrer Produkte unterstützen, und Sie werden zweifellos eine große Rendite auf Ihre Investition erzielen.

Wenn Sie eine gute Rendite für Ihre Investition erzielen möchten, müssen Sie eine umfassende Marktuntersuchung durchführen, um Bereiche zu ermitteln, in denen Sie Ihren Wein und auch die tatsächlich verkaufte Weinmarke vertreiben können gut auf dem Markt.

Während Ihrer Marktuntersuchung müssten Sie mit den Eigentümern von Lebensmittelgeschäften, Spirituosengeschäften, Bars, Country Clubs usw. sprechen, um zu erfahren, welche Weinmarke sie in ihren Weinregalen benötigen und welchen Betrag sie bereit sind zu zahlen. Anhand dieser Informationen können Sie die Art der Weinproduktionsunternehmen ermitteln, mit denen Sie sich abstimmen möchten. Außerdem können Sie mit Ihrer Marktuntersuchung effektive Vertriebskanäle schaffen.

Wenn Sie es also ernst meinen, eine eigene Weinvertriebsfirma zu gründen, müssen Sie nur diesen Artikel lesen und sind gut ausgerüstet.

Gründung einer Weinvertriebsfirma - Eine vollständige Anleitung

  • Branchenüberblick

Eines der einfach zu betretenden und florierenden Unternehmen, in die ein Unternehmer eintreten kann, ist das Einzelhandels- oder Großhandelsvertriebsgeschäft. Der Einzel- und Großhandel ist in der Tat ein riesiges Geschäft, und der Weinvertrieb ist ein Teil davon.

Grundsätzlich vertreiben Weinvertriebsunternehmen Wein, destillierte alkoholische Getränke und verschiedene neutrale Spirituosen. Alkoholprodukte werden von Herstellern alkoholischer Getränke gekauft und im Großhandel an lizenzierte Einzelhändler für alkoholische Getränke verkauft.

Wenn Sie die Wein- und Spirituosengroßhandelsbranche genau beobachten, sind Sie sich einig, dass sich die Branche nach der rezessiven Abschwächung, die die Konsumentenstimmung und die Pro-Kopf-Ausgaben für Alkohol zum Stillstand brachte, weiter erholen wird. Die erneute Nachfrage von nachgeschalteten Alkoholhändlern und sinkende durchschnittliche Verbrauchsteuern haben die Einnahmen der Branche angekurbelt.

Künftig wird es unter den Betreibern der Industrie Bedenken geben, dass das dreistufige Vertriebssystem einer weiteren Deregulierung unterworfen sein könnte. Darüber hinaus gefährdet der externe Wettbewerb den Status der Branche. Es wird jedoch davon ausgegangen, dass die Branche stetig wächst.

Die Wein- und Spirituosengroßhandelsindustrie ist in der Tat eine sehr große Industrie und in allen Teilen der Welt ziemlich erfolgreich. Laut Statistik gibt es allein in den Vereinigten Staaten von Amerika etwa 5.896 registrierte und lizenzierte Wein- und Spirituosengroßhandelsunternehmen, die für die Beschäftigung von etwa 91.104 Mitarbeitern verantwortlich sind, und die Industrie rechnet mit einer jährlichen Keuchersumme von 90 Milliarden US-Dollar.

Die Branche wird voraussichtlich zwischen 2011 und 2016 um 1, 1 Prozent pro Jahr wachsen. Die Wein- und Spirituosengroßhandelsunternehmen, die den Löwenmarktanteil in der Branche haben, sind die Republic National Distributing Company, Southern Wines and Spirits of America und The Charmer-Sunbelt Group.

Ein kürzlich von IBISWorld veröffentlichter Bericht zeigt, dass die Betriebe des Wein- und Spirituosengroßhandels in den Vereinigten Staaten verstreut sind und sich im Allgemeinen auf dichter besiedelte Regionen konzentrieren. Der Bericht zeigt, dass die Regionen West, Südost und Mittelatlantik einen erheblichen Anteil sowohl an den Wein- und Spirituosengroßhändlern als auch an der US-Bevölkerung haben.

Der Westen hält 17, 1 Prozent der US-Bevölkerung und 25, 8 Prozent der Industriegroßhändler, der Südosten 25, 4 Prozent der US-Bevölkerung und 20, 1 Prozent der Betriebe und der mittlere Atlantik 15, 5 Prozent der Bevölkerung und 18, 6 Prozent der Betriebe.

Der Großteil des westlichen Wein- und Spirituosengroßhandels stammt aus Kalifornien, was auf die große Bevölkerungszahl und die hohe Konzentration der Weinberge zurückzuführen ist. Mit 12, 1 Prozent der US-Bevölkerung hält Kalifornien 19, 1 Prozent aller Wein- und Spirituosengroßhandelsunternehmen.

Der Wein- und Spirituosengroßhandel wird weiter aufblühen, weil die Menschen nicht nachlassen, Wein, Spirituosen und verwandte Produkte zu konsumieren. Trotz der Tatsache, dass die Branche überfüllt zu sein scheint, gibt es immer noch genügend Platz, um aufstrebende Unternehmer aufzunehmen, die beabsichtigen, ihre eigenen Weinvertriebsunternehmen zu eröffnen.

Darüber hinaus ist der Wein- und Spirituosengroßhandel ein profitabler Wirtschaftszweig und es steht jedem aufstrebenden Unternehmer offen, sich niederzulassen und sein Geschäft zu gründen. Sie können sich dafür entscheiden, die Produkte nur eines Unternehmens in kleinem Maßstab zu vertreiben, oder Sie können sich dafür entscheiden, die Produkte vieler Unternehmen in mehreren Schlüsselstädten in den gesamten Vereinigten Staaten von Amerika in großem Maßstab zu vertreiben.

Gründung eines Weinvertriebsunternehmens - Marktforschung und Machbarkeitsstudien

  • Demografie und Psychografie

Die demografische und psychografische Zusammensetzung derjenigen, die Wein und Spirituosen konsumieren, betrifft alle Geschlechter. männlich und weiblich über 18 Jahre mit den finanziellen Mitteln, daher ist die demografische Zusammensetzung für Weinvertriebsunternehmen allumfassend.

Die Wahrheit ist, dass es beim Verkauf von Wein und Spirituosen in der Tat ein breites Spektrum an verfügbaren Kunden gibt. Im Wesentlichen kann Ihr Zielmarkt nicht nur auf eine Gruppe von Personen oder Unternehmen beschränkt werden, sondern auf alle Verkaufsstellen, in denen Wein, Spirituosen und andere alkoholische Getränke und Getränke verkauft werden.

Wenn Sie also daran denken, eine Weinvertriebsfirma zu gründen, sollten Sie Ihre demografischen Daten vollständig erfassen. Es sollte Bars und Nachtclubs, Spirituosengeschäfte, Weinhandlungen und jede zugelassene Verkaufsstelle in der Nachbarschaft, in der Weine verkauft werden, umfassen.

Liste der Nischenideen im Weinvertriebsgeschäft, auf die Sie sich spezialisieren können

Es ist wichtig zu erwähnen, dass es keinen bekannten Nischenbereich gibt, wenn es um den Vertrieb von Wein geht. Jeder Akteur in diesem Geschäftsbereich ist hauptsächlich mit dem Vertrieb von Wein, Spirituosen und ähnlichen Produkten an Einzelhändler befasst. In der Regel beziehen sie Wein und Spirituosen von Herstellern alkoholischer Getränke, transportieren diese, leisten finanzielle Unterstützung durch die Bereitstellung von Kreditprodukten, helfen bei der ordnungsgemäßen Kennzeichnung und Kontrolle der Waren, verteilen Wein und Spirituosen an lizenzierte alkoholische Einzelhändler und lagern und sortieren Produkte an Standorten ein .

Das Wettbewerbsniveau im Weinvertriebsgeschäft

Der Wettbewerb im Wein- und Spirituosengroßhandel geht über den Wettbewerb der Weinvertriebsunternehmen hinaus. Es wird erwartet, dass Sie mit Weingeschäften, Spirituosengeschäften, Nachtclubs, Bars und allen Geschäften, die auch Wein verkaufen, konkurrieren.

Dies liegt daran, dass sie möglicherweise beschließen, die Weinvertriebsunternehmen zu umgehen und direkt beim Hersteller einzukaufen. Die Konkurrenz im Wein- und Spirituosengroßhandelsgeschäft ist hart.

Die Wahrheit ist, dass Sie unabhängig von der Wettbewerbsintensität in einer Branche immer Fortschritte in der Branche erzielen, wenn Sie Ihre Due Diligence durchgeführt und Ihre Produkte oder Geschäfte ordnungsgemäß beworben haben. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie die nachgefragten Weinmarken an Ihrem Unternehmensstandort vertreiben und wissen, wie Sie Ihren Zielmarkt ansprechen und erreichen können.

Aber darüber hinaus gibt es mehrere Wein- und Spirituosengroßhandelsunternehmen, die in den Vereinigten Staaten verstreut sind. Wenn Sie sich also dazu entschließen, ein eigenes Wein- und Spirituosengroßhandelsunternehmen in den USA zu gründen, werden Sie auf jeden Fall einem verschärften Wettbewerb unter den Wein- und Spirituosengroßhandelsunternehmen in Ihrem Unternehmensstandort begegnen. Außerdem gibt es größere Wein- und Spirituosengroßhandelsunternehmen, die die Trends in der Branche bestimmen, und Sie sollten bereit sein, mit ihnen um Kunden zu konkurrieren.

Liste bekannter Marken in der Weinvertriebsbranche

In jeder Branche gibt es immer Marken, die eine bessere Leistung erbringen oder von Kunden und der Öffentlichkeit besser geschätzt werden als andere. Einige dieser Marken sind bereits seit langer Zeit in der Branche vertreten und daher bekannt, während andere am besten dafür bekannt sind, wie sie ihre Kunden behandeln.

Dies sind einige der führenden Wein- und Spirituosengroßhandelsunternehmen in den Vereinigten Staaten von Amerika und auf der ganzen Welt.

  • Nationale Vertriebsgesellschaft der Republik
  • Südamerikanische Weine und Spirituosen
  • Die Charmer-Sunbelt Group
  • Wein- und Spirituosengroßhändler in Amerika
  • Southern Wine & Spirits Vertriebsgesellschaft
  • MHW, Ltd.
  • Epische Weine & Spirituosen
  • American Northwest Distributors, Inc.
  • Worldna Großhandel Wine & Liquor Company, Inc.
  • Pacific Edge Wine & Spirits Distribution Services
  • Globales Wein- und Spirituosengroßhandelsunternehmen
  • Majestic Wine & Spirits USA
  • Worldna Großhandel Wine Co
  • Berggipfelgeister
  • Parkstraße
  • Qualitätswein & Spirituosen Inc
  • Surf Beverage (Likör, Bier & Wein)
  • Cana Distributors LLC
  • Capitol-Husting Getränkeverteiler

Wirtschaftliche Analyse

Wenn Sie eine erfolgreiche Unternehmensgründung anstreben und den Gewinn maximieren möchten, müssen Sie sicherstellen, dass Ihre wirtschaftliche Analyse stimmt, und so weit wie möglich versuchen, Best Practices in der Branche anzuwenden, in der Sie ein Unternehmen aufbauen möchten.

Das Großhandelsgeschäft mit Wein und Spirituosen ist kein umweltfreundliches Geschäft. In der Tat werden Sie auf mehrere Lieferwagen und Lastwagen mit Großhändlern für Wein und Spirituosen in allen größeren Städten der Vereinigten Staaten von Amerika stoßen.

Wenn Sie also Ihre wirtschaftliche Analyse planen, sollten Sie eine gründliche Marktuntersuchung durchführen und die Kosten für den Kauf von Lieferwagen / Lastwagen sowie die laufenden Kosten für eine erfolgreiche Geschäftstätigkeit abschätzen.

Wenn Sie darüber nachdenken, ein Großhandelsgeschäft für Wein und Spirituosen aufzubauen, sollten Sie sich nicht nur mit den Kosten für den Kauf von Lieferwagen / Lastwagen befassen, sondern auch mit dem Branding und dem Aufbau einer soliden Kundenbasis. Die Wahrheit ist, dass Sie, wenn Sie in der Lage sind, eine solide Kundenbasis aufzubauen, die Gewinne im Geschäft maximieren werden.

Starten Sie Ihr Wein- und Spirituosengroßhandelsgeschäft von Grund auf neu im Vergleich zum Kauf einer Franchise

Wenn Sie eine Wein- und Spirituosengroßhandelsfirma gründen möchten, müssen Sie ganz von vorne anfangen, nur weil Sie kaum ein Franchise einer Wein- und Spirituosengroßhandelsfirma kaufen können. Es ist ein Geschäft, das allen offen steht.

Außerdem ist es im Vergleich zu anderen kleinen Unternehmen, die in der Regel detaillierte Vorarbeiten vor der Unternehmensgründung benötigen, weniger stressig, ein Großhandelsunternehmen für Wein und Spirituosen von Grund auf zu gründen. Bei einem Wein- und Spirituosengroßhandelsunternehmen sollten Sie so weit wie möglich versuchen, einen Lieferwagen / LKW zu sichern, eine Geschäftsbeziehung mit Wein- und Spirituosenherstellern aufzubauen und dann auf jedes Marketinginstrument zurückzugreifen, das Ihnen zur Verfügung steht, insbesondere auf das Internet Vermarktung Ihrer Weine und Spirituosen.

Bitte beachten Sie, dass die meisten großen und erfolgreichen Wein- und Spirituosengroßhandelsunternehmen von Anfang an eine solide Geschäftsmarke aufbauen konnten. Es erfordert Engagement, harte Arbeit und Entschlossenheit, um geschäftlichen Erfolg zu erzielen. Natürlich können Sie Ihre eigene Marke für Wein- und Spirituosengroßhandelsvertriebsunternehmen aufbauen, um eine erfolgreiche Marke mit Firmen- und Privatkunden in Ihrer Stadt und auf der ganzen Länge und Breite der Welt zu werden Vereinigte Staaten von Amerika, wenn Sie sich dafür entscheiden, Vertriebshändler für Wein und Spirituosen in den gesamten Vereinigten Staaten von Amerika zu werden.

Mögliche Bedrohungen und Herausforderungen, mit denen Sie bei der Gründung eines Großhandelsunternehmens für Wein und Spirituosen konfrontiert sind

Wenn Sie sich heute dazu entschließen, ein eigenes Wein- und Spirituosengroßhandelsunternehmen zu gründen, ist eine der größten Herausforderungen, denen Sie sich voraussichtlich gegenübersehen, die Präsenz etablierter Wein- und Spirituosengroßhandelsunternehmen an Ihrem Unternehmensstandort. Die einzige Möglichkeit, dieser Herausforderung zu entgehen, besteht darin, einen eigenen Markt zu schaffen.

Einige andere Herausforderungen und Bedrohungen, denen Sie wahrscheinlich gegenüberstehen werden, sind der wirtschaftliche Abschwung. Wenn die Wirtschaft in einer schlechten Verfassung ist, haben Unternehmen wie Wein- und Spirituosengroßhandelsunternehmen und dergleichen normalerweise Schwierigkeiten, ihre alten Kunden zu halten oder sogar neue Kunden willkommen zu heißen.

Ungünstige Regierungsrichtlinien können auch das Wachstum Ihres Wein- und Spirituosengroßhandelsunternehmens behindern. In Bezug auf diese Bedrohungen und Herausforderungen können Sie nichts anderes tun, als zuversichtlich zu bleiben, dass die Dinge für Sie gut funktionieren.

Gründung eines Weinvertriebsunternehmens - rechtliche Fragen

  • Beste juristische Person für ein Weinvertriebsunternehmen

Wenn Sie darüber nachdenken, ein Großhandelsunternehmen für Wein und Spirituosen zu gründen, wird die von Ihnen gewählte juristische Person einen langen Weg gehen, um zu bestimmen, wie groß das Geschäft werden kann. Einige Wein- und Spirituosengroßhandelsunternehmen entwickeln ihr Geschäft für den Nachbarschaftsmarkt, einige für den stadtweiten Markt, andere für den nationalen Markt über Franchising.

Im Allgemeinen haben Sie die Möglichkeit, entweder eine Personengesellschaft, eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung, die allgemein als LLC bezeichnet wird, oder eine Einzelfirma für ein Unternehmen wie ein Großhandelsunternehmen für Wein und Spirituosen zu wählen.

Normalerweise sollte eine Einzelfirma die ideale Geschäftsstruktur für ein kleines Wein- und Spirituosengroßhandelsunternehmen sein, insbesondere wenn Sie gerade mit einem moderaten Startkapital in einer kleinen Nachbarschaft beginnen.

Menschen bevorzugen jedoch eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung aus offensichtlichen Gründen. Wenn Sie beabsichtigen, das Geschäft auszubauen und Wein und Spirituosen über Franchising in den Vereinigten Staaten von Amerika und anderen Ländern der Welt zu vertreiben, ist die Auswahl eines Einzelunternehmens für Sie in der Tat keine Option. Die Limited Liability Company, LLC oder auch eine Personengesellschaft wird es für Sie schneiden.

Die Gründung einer GmbH schützt Sie vor persönlicher Haftung. Wenn im Geschäft etwas schief geht, ist nur das Geld, das Sie in die Gesellschaft mit beschränkter Haftung investiert haben, gefährdet. Dies gilt nicht für Einzelunternehmen und Personengesellschaften. Gesellschaften mit beschränkter Haftung sind einfacher und flexibler zu betreiben, und Sie benötigen keinen Verwaltungsrat, keine Hauptversammlungen und keine weiteren Formalitäten für die Geschäftsführung.

Eingängige Geschäftsnamen-Ideen passend für ein Wein- und Spirituosengroßhandelsvertriebsunternehmen

Wenn es darum geht, einen Namen für Ihr Unternehmen zu wählen, sollten Sie kreativ sein, denn jeder Name, den Sie für Ihr Unternehmen wählen, trägt wesentlich dazu bei, eine Vorstellung davon zu gewinnen, was das Unternehmen darstellt. Normalerweise ist es die Norm für Menschen, dem Trend in der Branche zu folgen, von der aus sie bei der Benennung ihres Unternehmens operieren möchten.

Wenn Sie überlegen, eine eigene Wein- und Spirituosengroßhandelsfirma zu gründen, finden Sie hier einige einprägsame Namen, aus denen Sie auswählen können.

  • Kelly Lippy Wine & Spirits Distribution, Inc.
  • Scharfe Flamme Wine & Spirits Distribution, LLC
  • Classic Wines Distribution, Inc.
  • Cletus & Titus Wine & Spirits Vertriebsgesellschaft
  • Luke Bernard & Söhne Wine Distribution, Inc.
  • Doppelter Deal Wine & Spirits Distributors, Inc.
  • The Wine & Spirits People, Inc.
  • Park Lane Wine & Spirits Distribution, LLC
  • Top-Performer Wine & Spirits Distribution, Inc.
  • Sothern Sun Wine & Spirits Vertriebsgruppe

Versicherungspolicen

In den Vereinigten Staaten und in den meisten Ländern der Welt können Sie kein Geschäft betreiben, ohne über einige der grundlegenden Versicherungspolicen zu verfügen, die für die Branche erforderlich sind, aus der Sie tätig werden möchten. Daher ist es wichtig, ein Budget für Versicherungen zu erstellen und sich an einen Versicherungsmakler zu wenden, der Sie bei der Auswahl der besten und am besten geeigneten Versicherungspolicen für Ihr Wein- und Spirituosengroßhandelsunternehmen unterstützt.

Hier sind einige der Grundversicherungen, die Sie in Betracht ziehen sollten, wenn Sie ein eigenes Wein- und Spirituosengroßhandelsunternehmen in den Vereinigten Staaten von Amerika gründen möchten.

  • Allgemeine Versicherung
  • Krankenversicherung
  • Haftpflichtversicherung
  • Kredit Versicherung
  • Kfz-Versicherung (Vollkaskoversicherung)
  • Einlagensicherung
  • Arbeiter Entschädigung
  • Gemeinkosten-Invalidenversicherung
  • Gruppenversicherung für Geschäftsinhaber
  • Zahlungsschutzversicherung

Schutz des geistigen Eigentums / Marke

Wenn Sie erwägen, eine eigene Vertriebsfirma für Wein und Spirituosen zu gründen, müssen Sie in der Regel keinen Antrag auf Schutz des geistigen Eigentums stellen. Dies liegt daran, dass es Ihnen aufgrund der Art des Geschäfts möglich ist, das Geschäft erfolgreich zu führen, ohne dass Sie Grund haben, jemanden vor Gericht wegen illegaler Nutzung des geistigen Eigentums Ihres Unternehmens zu verurteilen.

Wenn Sie jedoch nur das Logo Ihres Unternehmens und andere für Sie spezifische Dokumente oder Software oder sogar Jingles und Medienproduktionskonzepte schützen möchten, können Sie einen Antrag auf Schutz des geistigen Eigentums stellen. Wenn Sie Ihre Marke registrieren möchten, müssen Sie zunächst eine Anmeldung beim USPTO einreichen. Die endgültige Genehmigung Ihrer Marke unterliegt der von USPTO geforderten Überprüfung der Anwälte.

Ist eine professionelle Zertifizierung erforderlich, um ein Weinvertriebsunternehmen zu betreiben?

Wenn es um Wein- und Spirituosengroßhandelsunternehmen geht, müssen Sie keine formelle Ausbildung oder spezielle Zertifizierung vorweisen, bevor Sie ein Wein- und Spirituosengroßhandelsunternehmen gründen dürfen. Alles, was Sie brauchen, ist eine informelle Schulung, die Sie mit dem In- und Out-Prozess des Wein- und Spirituosengroßhandels vertraut macht.

Auf diese Weise können Sie die Gewinne im Geschäft maximieren. Auf der anderen Seite, wenn Sie auf irgendeine Form der Zertifizierung stoßen, die Ihnen dabei helfen kann, Ihr Wein- und Spirituosengroßhandelsgeschäft ziemlich gut zu führen, dann versuchen Sie auf jeden Fall, eine solche Zertifizierung zu verfolgen.

Liste der rechtlichen Dokumente, die Sie benötigen, um ein Wein- und Spirituosengroßhandelsunternehmen zu betreiben

Das Wesentliche daran, dass die erforderlichen Unterlagen vorhanden sind, bevor ein Unternehmen in den Vereinigten Staaten von Amerika gegründet wird, kann nicht genug betont werden. Es ist eine Tatsache, dass Sie kein Geschäft in den Vereinigten Staaten ohne die richtigen Dokumentationen erfolgreich betreiben können.

Dies sind einige der grundlegenden rechtlichen Dokumente, die Sie benötigen, wenn Sie Ihr eigenes Wein- und Spirituosengroßhandelsunternehmen in den Vereinigten Staaten von Amerika legal führen möchten.

  • Gründungsurkunde
  • Geschäftslizenz
  • Steuerausweis / Steuernummer des Steuerpflichtigen
  • Geschäftsplan
  • Geheimhaltungsvereinbarung
  • Nutzfahrzeugbetreiber-Registrierung
  • Entsprechende Führerscheine für Fahrer (Commercial Driver's License (CDL))
  • Assistentenlizenzen für Assistenten
  • Eigentumsnachweis, ordnungsgemäße Identifizierung und Fahrzeugschein
  • Lebensmittel- und Getränkehandlerzertifikat
  • Nachweis des vom Distrikt ausgestellten Personalausweises des Lebensmittel- und Getränkemanagers
  • Kopie der Lizenz für die Serviceunterstützungseinrichtung (Lager) und / oder ein aktueller Inspektionsbericht
  • Mitarbeiter-Handbuch
  • Arbeitsvertrag (Angebotsschreiben)
  • Betriebsvereinbarung für LLCs
  • Versicherungspolice
  • Online-Nutzungsbedingungen (wenn Sie auch online arbeiten)
  • Online-Datenschutzrichtlinie (grundsätzlich für das Online-Zahlungsportal)
  • Gesellschaftsstatuten
  • Absichtserklärung
  • Baugenehmigung
  • Alkohol-Lizenz
  • Kabarett-Lizenz
  • Franchise- oder Markenlizenz (optional)

Finanzierung Ihres Großhandelsvertriebs für Wein und Spirituosen

Die Gründung eines Wein- und Spirituosengroßhandelsunternehmens kann kostengünstig sein, wenn Sie sich dafür entscheiden, mit nur einem Lieferwagen, der nur für ein produzierendes Unternehmen vertrieben wird, in kleinem Maßstab zu beginnen. Die Anschaffung eines Lieferwagens ist ein Teil dessen, was einen großen Teil Ihres Startkapitals in Anspruch nimmt. Wenn Sie sich jedoch dazu entschließen, das Geschäft in großem Maßstab mit einer Flotte von Lieferwagens zu starten, müssen Sie einen Fonds beschaffen, um das zu finanzieren Geschäft, weil es teuer ist, ein Standardgroßhandelsunternehmen für Wein und Spirituosen zu gründen.

Zweifellos ist eines der ersten Dinge, die Sie bei der Finanzierung eines Unternehmens berücksichtigen sollten, die Erstellung eines guten Geschäftsplans. Wenn Sie über ein gutes und funktionsfähiges Geschäftsplandokument verfügen, müssen Sie sich möglicherweise nicht anstrengen, um Ihre Bank, Investoren und Freunde von einer Investition in Ihr Unternehmen zu überzeugen.

Im Folgenden sind einige der Optionen aufgeführt, die Sie bei der Beschaffung von Startkapital für Ihr Wein- und Spirituosengroßhandelsunternehmen prüfen können.

  • Geldbeschaffung aus persönlichen Ersparnissen und dem Verkauf persönlicher Aktien und Immobilien
  • Geldbeschaffung bei Investoren und Geschäftspartnern
  • Aktien an interessierte Anleger verkaufen
  • Beantragen Sie einen Kredit bei Ihrer Bank / Ihren Banken
  • Stellen Sie Ihre Geschäftsidee auf und beantragen Sie Unternehmenszuschüsse und Startkapital von Spenderorganisationen und Angel-Investoren
  • Quelle für zinsgünstige Kredite von Ihren Familienmitgliedern und Ihren Freunden

Auswahl eines geeigneten Standorts für Ihr Wein- und Spirituosengroßhandelsunternehmen

Bei der Auswahl eines Standorts für Ihr Großhandelsunternehmen für Wein und Spirituosen gilt als Faustregel, dass Sie sich von der Nachfrage nach solchen Produkten, der Anzahl der Weinhandlungen und dem einfachen Zugang zu Herstellern verschiedener Spirituosen, Weine und Spirituosen leiten lassen sollten . Wenn Sie in der Lage sind, Ihr Wein- und Spirituosengroßhandelsunternehmen an der richtigen Stelle für ein solches Geschäft zu gründen, werden Sie natürlich keine Schwierigkeiten haben, mit dem Geschäft voranzukommen.

Es kann nicht genug betont werden, dass der Standort, den Sie für die Gründung Ihres Großhandelsunternehmens für Wein und Spirituosen ausgewählt haben, der Schlüssel zum Erfolg des Unternehmens ist. Unternehmer sind daher bereit, eine Einrichtung an einem sichtbaren Standort zu mieten oder zu leasen. ein Ort, an dem die Demografie aus Menschen mit der erforderlichen Kaufkraft und Lebensweise besteht.

Wenn Sie den Fehler machen, Ihr Wein- und Spirituosengroßhandelsunternehmen in einem Gebiet zu gründen, in dem es kaum Weinhandlungen, Bars und Verkaufsstellen gibt, in denen Weine, Spirituosen und alkoholische Getränke verkauft werden, werden Sie Schwierigkeiten haben, das Geschäft auszubauen.

Dies sind einige der Schlüsselfaktoren, die Sie berücksichtigen sollten, bevor Sie einen Standort für Ihr Wein- und Spirituosengroßhandelsunternehmen auswählen.

  • Die Demographie des Ortes
  • Die Nachfrage nach Spirituosen, Bieren und Weinen am Standort
  • Die Kaufkraft der Bewohner des Standortes
  • Erreichbarkeit und Straßennetz des Standortes
  • Die Anzahl der Läden für Wein und Spirituosen am Standort
  • Die lokalen Gesetze und Vorschriften in der Gemeinde / Staat
  • Verkehr, Parken und Sicherheit

Gründung eines Weinvertriebsunternehmens - Details zu Technik und Personal

Im Durchschnitt sind keine speziellen Technologien oder Geräte erforderlich, um diese Art von Geschäft zu betreiben, mit Ausnahme von POS-Maschinen (Point of Sales) und relevanten Softwareanwendungen. Sie benötigen also auf jeden Fall Computer / Laptops, eine Internet-Einrichtung, ein Telefon, ein Faxgerät und Büromöbel (Stühle, Tische und Regale), die alle angemessen genutzt werden können.

Sie würden einen Verteilerwagen oder einen Lieferwagen für diese Art von Geschäft benötigen und müssten sich einen beschaffen. Abhängig von der Vereinbarung, die Sie mit einer Weinproduktionsfirma getroffen haben, können Sie in einigen Fällen einen eigenen Marken-LKW oder Lieferwagen erhalten, mit dem Sie Wein an Ihre Kunden verteilen können.

Für das Leasing oder den vollständigen Kauf eines Lagerhauses hängt die Wahl von Ihrer finanziellen Situation ab. Um jedoch auf der sicheren Seite zu sein, ist es ratsam, mit einer kurzfristigen Miete / Leasing zu beginnen, während Sie das Geschäft testen in der lage. Wenn die Dinge wie geplant verlaufen, haben Sie einen langfristigen Mietvertrag oder einen vollständigen Kauf der Immobilie, aber wenn nicht, suchen Sie nach einem anderen idealen Standort / einer anderen idealen Einrichtung für ein solches Geschäft.

Wenn Sie Mitarbeiter für ein Großhandelsunternehmen für Wein und Spirituosen einstellen möchten, sollten Sie einen kompetenten Chief Executive Officer (Sie können diese Rolle übernehmen), einen Verwalter und Personalmanager, einen Warenmanager, einen Lagermanager, einen Vertriebs- und Marketingleiter beauftragen Officer / Distribution Van Drivers, Buchhalter und Reinigungskräfte. Dies sind einige der wichtigsten Mitarbeiter, mit denen Sie arbeiten können. Im Durchschnitt benötigen Sie mindestens 5 bis 10 wichtige Mitarbeiter, um ein mittelgroßes, aber normales Wein- und Spirituosengroßhandelsunternehmen zu führen.

Der Serviceprozess in einem Wein- und Spirituosengroßhandelsunternehmen

Wenn es um den Vertrieb von Produkten geht, gibt es keine festen Regeln. Grundsätzlich ist es die Pflicht des Merchandise Managers oder Marketing Managers, der Organisationsquelle für Wein- und Spirituosenhersteller zu helfen, ihre Produkte zu vertreiben.

Sie beschaffen sich gute Angebote für den Großhandelsvertrieb und stellen sicher, dass sie nicht nur zu den richtigen Preisen vertreiben, die ihnen einen guten Gewinn garantieren, sondern auch Weine und Spirituosen vertreiben, die an ihrem Unternehmensstandort nachgefragt werden.

Sobald der Deal besiegelt ist, laden die Marketing-Manager mit den Vertriebsfahrern ihre Lastwagen entweder direkt von der Wein- und Spirituosenvertriebsfirma oder von ihrem Lager aus und gehen dann in der Stadt herum, um Weinläden, Spirituosenläden und jede andere Verkaufsstelle zu finden, in der Wein und Spirituosen verkauft werden .

Sobald die Produkte verteilt sind, sammeln sie entweder Geld bei Lieferung oder sie kommen später zurück, um ihr Geld zu sammeln. In der Regel wird es eine Geschäftsvereinbarung geben, in der die Wein- und Spirituosenhersteller sowie die Wein- und Spirituosengroßhändler auf Grundlage ihrer Kapazität auf Kredite zugreifen können.

Zum Beispiel kann ein Wein- und Spirituosengroßhandelsunternehmen 20.000 US-Dollar bei einem Wein- und Spirituosenhersteller hinterlegen, und sie können auf Waren im Wert von über 50.000 US-Dollar zugreifen. Daher werden die Bestände jeden Tag nach Geschäftsschluss aufgenommen und die Konten ausgeglichen. Dies wird es ihnen ermöglichen, mehr Wein und Spirituosen von produzierenden Unternehmen nachzufragen.

Es ist wichtig zu erwähnen, dass ein Wein- und Spirituosengroßhandelsunternehmen beschließen kann, Geschäftsprozesse und Strukturen zu improvisieren oder zu übernehmen, die ihnen Effizienz und Flexibilität garantieren.

Gründung eines Weinvertriebsunternehmens - Der Marketingplan

  • Marketingideen und -strategien

Im Allgemeinen erfordert die Führung eines Unternehmens, dass Sie bei der Vermarktung Ihrer Waren oder Dienstleistungen proaktiv vorgehen. Wenn Sie sich für die Gründung eines Großhandelsunternehmens für Wein und Spirituosen entscheiden, müssen Sie alle Anstrengungen unternehmen, um Strategien zu entwickeln, mit denen Sie Kunden gewinnen können. Andernfalls haben Sie Schwierigkeiten mit dem Geschäft, da bekannte Marken die Marktrichtung für den Wein bestimmen und Spirituosen-Großhandel.

Dies sind einige der Marketingideen und -strategien, die Sie für Ihr Wein- und Spirituosengroßhandelsunternehmen übernehmen können.

  • Stellen Sie Ihr Wein- und Spirituosengroßhandelsunternehmen vor, indem Sie zusammen mit Ihrer Broschüre Einführungsbriefe an Bars und Nachtclubs, Spirituosenläden, Weinläden und alle zugelassenen Geschäfte in der Nachbarschaft senden, in der Weine verkauft werden
  • Werben Sie im Internet in Blogs und Foren sowie in sozialen Medien wie Twitter, Facebook und LinkedIn, um Ihre Botschaft zu verbreiten, damit diejenigen in den sozialen Medien oder diejenigen, die Blogs lesen, wissen, wen sie anrufen müssen, wenn sie Wein im Großhandel kaufen müssen und Geister in Ihrem Standort
  • Erstellen Sie eine grundlegende Website für Ihr Unternehmen, um Ihrem Unternehmen eine Online-Präsenz zu verleihen
  • Vermarkten Sie Ihre Produkte direkt
  • Nehmen Sie von Zeit zu Zeit an Roadshows in Zielgruppen teil, um Ihre Produkte zu verkaufen
  • Schließen Sie sich den örtlichen Verbänden der Wein- und Spirituosengroßhändler an, um sich über Branchentrends und -tipps zu informieren
  • Bieten Sie Ihren Kunden Rabatttage
  • Werben Sie für unser Geschäft in Zeitungen, lokalen Fernseh- und Radiosendern
  • Listen Sie Ihr Unternehmen auf Gelben Seiten (lokale Verzeichnisse)
  • Die Verwendung von Mundpropaganda-Marketing fördern (Empfehlungen)

Strategien zur Steigerung Ihres Markenbewusstseins und zur Schaffung Ihrer Corporate Identity

Wenn Sie beabsichtigen, ein Wein- und Spirituosengroßhandelsunternehmen zu gründen, um das Geschäft über die Stadt hinaus, von der aus Sie operieren werden, zu einer nationalen und internationalen Marke auszubauen, indem Sie Handelsketten für Wein- und Spirituosengroßhandelsunternehmen und Franchising eröffnen, dann sind Sie hier richtig Sie müssen bereit sein, Geld für Werbung und Reklame Ihrer Marke auszugeben.

Unabhängig von der Branche, der Sie angehören, ist der Markt in Wahrheit dynamisch und erfordert eine konsistente Markenbekanntheit und eine markenfördernde Sperma-Promotion, um Ihren Zielmarkt weiterhin anzusprechen. Ihre Corporate Identity hat viel zu tun, wenn es darum geht, ein Unternehmen aufzubauen, das rentabel ist und lange Bestand hat.

Hier sind die Plattformen, auf denen Sie Ihre Markenbekanntheit steigern und die Corporate Identity für Ihr Wein- und Spirituosengroßhandelsunternehmen erstellen können.

  • Platzieren Sie Anzeigen sowohl in Printmedien (Zeitungen und Gesundheitsmagazinen) als auch auf Plattformen für elektronische Medien
  • Sponsern Sie relevante Community-basierte Events / Programme
  • Nutzen Sie das Internet und Social-Media-Plattformen wie; Instagram, Facebook, Twitter, YouTube, Google + und andere, um für Ihre Produkte zu werben
  • Installieren Sie Ihre Werbetafeln an strategischen Orten in Ihrer Stadt oder Ihrem Bundesland
  • Nehmen Sie von Zeit zu Zeit an Roadshows in bestimmten Stadtvierteln teil, um ein Bewusstsein für Ihr Wein- und Spirituosengroßhandelsunternehmen zu schaffen.
  • Verteilen Sie Ihre Flugblätter und Flugblätter in den Zielgebieten
  • Kontaktbars und Nachtclubs, Spirituosengeschäfte, Vinotheken und alle zugelassenen Geschäfte in der Nachbarschaft, in der Weine verkauft werden, sowie andere wichtige Interessengruppen in der ganzen Stadt, in der sich Ihr Wein- und Spirituosengroßhandelsunternehmen befindet, informieren Sie über Ihr Unternehmen und die von Ihnen vertriebenen Produkte
  • Listen Sie Ihr Wein- und Spirituosengroßhandelsunternehmen in lokalen Verzeichnissen / Gelben Seiten auf
  • Werben Sie auf Ihrer offiziellen Website für Ihr Wein- und Spirituosengroßhandelsunternehmen und wenden Sie Strategien an, mit denen Sie den Datenverkehr auf die Website lenken können.
  • Positionieren Sie Ihre Flexi-Banner an strategischen Positionen an dem Ort, an dem sich Ihr Wein- und Spirituosengroßhandelsunternehmen befindet.
  • Stellen Sie sicher, dass alle Ihre Mitarbeiter Ihre Markenhemden tragen und alle Ihre Fahrzeuge und LKWs / Transporter mit Ihrem Firmenlogo gekennzeichnet sind.

Erstellen eines Lieferanten- / Vertriebsnetzwerks für Ihr Weinvertriebsunternehmen

Erstens müssen Sie eine gute Geschäftsbeziehung zu den Herstellern von Weinen und Spirituosen aufbauen, um ein Großhandelsunternehmen für Wein und Spirituosen erfolgreich zu führen. Natürlich brauchen Sie eine konstante Versorgung mit Weinen und Spirituosen von Herstellern, um im Geschäft zu bleiben.

Die Tatsache, dass Sie ein unabhängiger Weinhändler sind, bedeutet, dass Sie verschiedene Weinmarken gleichzeitig an Ihre Kunden vertreiben können. Die Wahrheit ist, dass Sie die Chance haben, großartige Umsätze und Gewinne zu erzielen, wenn Sie mit Weinsorten handeln.

Sie müssen also mit dem Bericht arbeiten, den Sie aus Ihrer Marktumfrage generieren, damit Sie die Weinproduktionsfirma kennen, mit der Sie sprechen müssen, um deren Vertriebshändler zu werden. In einigen Fällen müssen Sie möglicherweise einen anderen Marktkanal für sich selbst einrichten, insbesondere wenn ein Weinproduktionsunternehmen bereits einen Vertriebshändler hat, der ein bestimmtes Gebiet in einem Bundesstaat abdeckt. Sie tun dies, um Vorteile für ihren Distributor zu schaffen.