Erhalten von Regierungsverträgen für kleine Unternehmen - Ein umfassender Leitfaden

Möchten Sie in die militärische oder staatliche Versorgung gehen und Verträge abschließen? Wenn JA, erhalten Sie hier Regierungsaufträge für kleine Unternehmen, ohne dass Sie einen Spitzenbeamten kennen .

Die Regierung der Vereinigten Staaten gibt jedes Jahr Milliarden von Dollar aus, um verschiedene Arten von Verträgen zu vergeben, die den Bedürfnissen des US-Militärs und anderer Regierungsbehörden entsprechen. Um Kleinunternehmen zu fördern und zu unterstützen, stellt die Regierung sicher, dass mindestens 23% dieser Aufträge an Kleinunternehmen vergeben werden.

Aber wenn es so viele Mittel gibt, warum nutzen kleine Unternehmen sie dann nicht aus? Der Grund ist ganz einfach; Das liegt daran, dass Regierungsaufträge nicht so einfach zu bekommen sind. Die Regierung verlangt von Kleinunternehmern, dass sie einen strengen Qualifizierungsprozess durchlaufen. Sobald sie sich jedoch qualifizieren, können sie am Ausschreibungsprozess teilnehmen.

Wenn Sie ein kleines Unternehmen betreiben, können Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen an die US-Regierung verkaufen und damit gutes Geld verdienen. Wenn dies eine Geschäftsmöglichkeit ist, die Sie erkunden möchten, sollten Sie die folgenden Schritte ausführen, um Ihre Erfolgschancen zu verbessern.

Erhalten von Regierungsverträgen für kleine Unternehmen - Ein umfassender Leitfaden

  1. Bestimmen Sie, ob Ihr Unternehmen in den Augen der Regierung als kleines Unternehmen eingestuft wird

Die Regierung hat strenge Regeln für das, was als Kleinunternehmen angesehen wird, und um es komplexer zu gestalten, unterscheiden sich diese Regeln je nach Branche. Um zu wissen, ob Ihre Organisation als kleines Unternehmen in Ihrer Branche angesehen wird, müssen Sie zunächst den NAICS-Code Ihres Unternehmens auswählen und den Code in der Tabelle der Standards für kleine Unternehmen suchen, in denen die höchste Anzahl von Arbeitnehmern oder der höchste Gewinn aufgeführt sind Ein Unternehmen kann aus Sicht der Regierung ein kleines Unternehmen sein und es immer noch sein.

Bei der Suche nach Verträgen hält Sie Ihr NAICS-Code nicht so lange zurück, bis alle erforderlichen Anforderungen für den Vertrag, den Sie suchen, von Ihrem Unternehmen erfüllt wurden.

2. Studieren und verstehen Sie den Prozess

Es ist ideal, alles zu studieren und zu verstehen, was mit dem Verkauf an die Regierung zu tun hat, damit Sie erfolgreich sein können. Das Learning Center der Small Business Administration bietet einen Kurs zum Thema Government Contracting an, den Sie nach Belieben absolvieren können. Es lehrt Sie den gesamten Prozess.

3. Recherchieren Sie die verfügbaren Möglichkeiten

Suchen Sie in der Suchsymbolleiste der Website nach den aktuell verfügbaren Opportunities, indem Sie die für Sie wichtigen Codenummern für Geschäftsmöglichkeiten des Bundes verwenden. Wenn Sie etwas finden, das für Sie perfekt erscheint, fangen Sie klein an, denn viele kleine Unternehmen sind auch auf der Suche nach den gleichen Möglichkeiten. Verbringen Sie Ihre Zeit damit, sich für Verträge zu bewerben, bei denen Sie die Möglichkeit haben, zu gewinnen.

Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie sich die erforderliche Zeit nehmen, um Nachforschungen über bereits vergebene Verträge anzustellen, und untersuchen Sie die Unternehmen, die die Verträge erhalten haben, damit Sie eine umfassendere Vorstellung davon haben, wonach die Regierung Ausschau hält. Andere Möglichkeiten, nach Gelegenheiten zu suchen, umfassen:

  • Search SUB-Net: Subunternehmer, die massive Verträge mit der Regierung haben, stellen Subunternehmer-Jobs als Teil ihres Vertrags zur Verfügung. Diese Möglichkeiten sind hier aufgelistet.
  • Suche in FedBizOpps: Wenn eine Bundesbehörde einen Vertrag im Wert von mehr als 25.000 USD hat, muss dieser hier aufgeführt werden. Sie können nach Gelegenheiten suchen und bieten, wenn Ihr Unternehmen registriert ist.
  • Suche nach GSA-Zeitplänen: Hier werden langfristige Verträge für Dienstleistungen und Produkte aufgelistet.

4. Finden Sie heraus, ob eine Nachfrage nach Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung besteht

Sie müssen zunächst sicherstellen, dass die Regierung Bedarf an den von Ihnen verkauften Produkten oder den von Ihnen angebotenen Dienstleistungen hat. Es ist auch klug für Sie, herauszufinden, zu welchen Preisen die anderen Vertragspartner diese Produkte oder Dienstleistungen anbieten, damit Sie feststellen können, ob Sie sowohl über die Preisgestaltung als auch über die Qualität der Leistungserbringung verfügen. Mit diesen Online-Tools und -Ressourcen können Sie umfangreiche Nachforschungen zu Bedarf und Preisen anstellen:

  • Auftragsvergebene Arbeitskategorie [CALC]
  • Suche nach Vertragsmöglichkeiten
  • Tool zur Prognose von Vertragsmöglichkeiten
  • FedBizOpps

5. Informieren Sie sich über die gesetzlichen Verantwortlichkeiten und Gesetze für Bundesunternehmer

Sie würden hier mit der Regierung zusammenarbeiten, und obwohl dies eine sehr lukrative Gelegenheit ist, können die Regeln auch sehr streng sein. In den USA gibt es eine Vielzahl von Regeln und Vorschriften für öffentliche Aufträge, wie z. B. die Federal Acquisition Regulation [FAR]. Weitere Informationen zu Ihren Aufgaben und Zuständigkeiten als Auftragnehmer finden Sie auf der SBA-Website.

6. Holen Sie sich die erforderlichen Dokumente

Es gibt eine Reihe von Dokumenten, über die Sie verfügen müssen, bevor Sie sich in den USA registrieren und für Regierungsaufträge bieten können:

  • Registrieren Sie sich beim System of Award Management. SAM ist die Hauptdatenbank von Auftragnehmern der US-Bundesregierung, und Sie müssen sich auf dieser Plattform registrieren, um sich als Auftragnehmer der US-Bundesregierung zu qualifizieren.
  • Holen Sie sich eine DUNS-Nummer. Die DUNS-Nummer ist ein eindeutiger 9-stelliger Code zur Identifizierung des physischen Standorts Ihres Unternehmens. Sie können es erhalten, indem Sie das DUNS Request Service Center besuchen.
  • Holen Sie sich Ihre NAICS- und SIC-Codes. Der Code des North American Industry Classification System (NAICS) wird verwendet, um das Geschäft jedes Auftragnehmers nach Branche, Sektor und Landkreis zu klassifizieren, zu dem Ihr Unternehmen gehört. Sie müssen auch Ihren SIC-Code (Standard Industrial Classification), die Federal Supply Classification Codes und die Product Service Codes herausfinden.
  • Erhalten Sie Ihre Federal Tax Identification Number und Employer Identification Number [EIN].
  • Open Ratings erhalten Bewertung der bisherigen Leistung: Open Ratings ist eine Bewertung Ihrer geschäftlichen Glaubwürdigkeit auf der Grundlage Ihrer bisherigen Vorgänge.

7. Lassen Sie sich in einer speziellen Kategorie zertifizieren, wenn Ihr Unternehmen den Anforderungen entspricht

Regierungsbehörden schreiben vor, dass mehr als 20 Prozent ihres Budgets für kleine Unternehmen im Besitz von Veteranen und Frauen sowie für Unternehmen in wirtschaftlich benachteiligten Gebieten, die als HUBZones anerkannt sind, zur Verfügung stehen. Wenn Ihr Unternehmen in eine dieser Kategorien fällt, können Sie eine Zertifizierung erhalten und haben eine bessere Chance, Verträge zu erhalten.

8. Denken Sie zuerst an die Vergabe von Unteraufträgen

Wenn es Ihnen nicht leicht fällt, Regierungsaufträge zu erhalten, oder wenn Sie nicht genau wissen, wie Sie vorgehen sollen, sollten Sie Ihre Dienstleistungen zunächst an Gruppen vergeben, die regelmäßig mit der Regierung zusammenarbeiten. Auf diese Weise können Sie Verbindungen herstellen, die auf lange Sicht wertvoll sind, wenn Sie die Entscheidung treffen, Ihre eigenen Verträge zu verfolgen.

9. Nehmen Sie an Seminaren und Konferenzen teil, um Kontakt mit Vertretern der Agentur aufzunehmen

Durch die Teilnahme an Seminaren und Konferenzen erhalten Sie ein besseres Verständnis dafür, wie der Vertragsvergabevorgang der Regierung abläuft. Sie können sich auch auf persönlicher Ebene mit Beamten der Agentur in Verbindung setzen.

10. Geduld ist der Schlüssel

Der Vertragsabwicklungsprozess der Regierung kann sehr langsam sein und manchmal müssen kleine Unternehmen ein Jahr oder länger warten, bis sie die endgültige Genehmigung für einen Vertrag erhalten. Bei solchen Verzögerungen ist es weniger wahrscheinlich, dass Sie mit Leichtigkeit einen Regierungsvertrag erhalten. Aber wenn Sie durch die Schwierigkeiten durchhalten können, können Regierungsverträge auf lange Sicht vorteilhaft sein.

11. Lassen Sie sich von erfahrenen Mitarbeitern unterstützen

Schließlich bietet die Regierung Mentoring-Programme an, um kleine Unternehmen zu unterstützen, die planen, Geschäfte mit der Regierung zu tätigen. Eines davon ist das GSA Mentor-Protégé-Programm, bei dem qualifizierte Geschäftsinhaber mit anderen erfahrenen Eigentümern in Verbindung gebracht werden, die sie beim Durchlaufen des Systems unterstützen können.

12. Bieten Sie für Ihre eigenen Verträge

Sobald Sie alle diese Dokumente und gesetzlichen Anforderungen erfüllt haben, können Sie beginnen, Aufträge bei der Regierung zu vergeben. Dies geschieht jedoch nicht automatisch, sondern Sie müssen für Aufträge bieten und Verträge gewinnen. Es gibt in der Regel Hunderte anderer Auftragnehmer, mit denen Sie konkurrieren können. Sie müssen also schnell und intelligent sein und sicherstellen, dass sich Ihr eigenes Angebot von anderen abhebt.

ich. Suche nach geeigneten Verträgen: Sie müssen weiterhin nach verfügbaren Verträgen suchen, für die Sie sich qualifizieren. Sie finden viele davon über den Contracting Opportunity Finder und FedBizOpps. Sie können sich auf beiden Plattformen registrieren, damit Sie sofort benachrichtigt werden, sobald ein Job auftaucht, der zu Ihrer Qualifikation passt.

Es gibt auch einige private Agenturen, die sich darauf spezialisiert haben, Auftragnehmer auf verfügbare Verträge abzustimmen, für die sie bieten können. Sie können solche Agenturen finden und ihre Dienste nutzen, wenn es Ihnen nichts ausmacht, ein wenig Geld auszugeben.

ii. Vertragsdetails lesen- : Unabhängig davon, wie viele Aufträge Sie in der Vergangenheit vergeben und ausgeführt haben, gehen Sie niemals davon aus, dass die Anforderungen für jeden neuen Auftrag dieselben sind wie für den vorherigen. In der Regel gibt es einige Unterschiede, die Sie möglicherweise nicht kennen, es sei denn, Sie nehmen sich Zeit, die Einzelheiten der einzelnen Verträge zu lesen und zu verstehen.

iii. Unterscheiden Sie zwischen Pre-Solicitation und Solicitation : Pre-Solicitation ist einfach eine Informationsanfrage, und Sie müssen noch kein Angebot machen. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Vertragsdetails gelesen und verstanden haben, um festzustellen, ob von Ihnen lediglich Informationen erwartet werden, oder machen Sie gleich ein Angebot.

iv. Sprechen Sie mit dem Vertreter des Beschaffungszentrums : Wenn Sie jemals verwirrt sind, raten Sie nicht. Bitten Sie einfach den Vertreter des Beschaffungszentrums um Klärung, der das Problem für Sie lösen kann.

v. Machen Sie ein konkurrenzfähiges Angebot : Die Preisgestaltung ist hier sehr wichtig. Sie müssen für jedes eingereichte Gebot Ihren wettbewerbsfähigsten Preis angeben, da für diese Aufträge in der Regel viele Wettbewerbe stattfinden. Sie müssen nicht unbedingt die günstigsten Preise anbieten, aber wenn Ihr Preis etwas höher wäre als der anderer Bewerber, sollten Sie die Gründe für diese hohen Preise besonders hervorheben, wenn Sie ein Produkt mit höherer Qualität oder zusätzliche Vorteile anbieten.

Vergessen Sie nicht, bei der Abgabe Ihres Angebots alle Belege beizufügen und führen Sie einige Überprüfungen durch, um sicherzustellen, dass Sie nichts Wichtiges auslassen.

13. Warten Sie auf Überprüfungen und Angebote: Nachdem Sie Ihr Gebot abgegeben haben, benötigt die Regierung in der Regel 30 bis 120 Tage, um Ihren Antrag vollständig zu überprüfen. Während dieses Zeitraums sollten Sie versuchen, wachsam zu sein, da zusätzliche Dokumentationen und weitere Erläuterungen erforderlich sein können.

Zu den Faktoren, die in der Regel bei der Auftragsvergabe berücksichtigt werden, gehören die Preisgestaltung und die Angebotsbedingungen, frühere Leistungsnachweise und die technische Verträglichkeit des Angebots. Wenn Ihr Vorschlag genehmigt wird, erhalten Sie eine Benachrichtigung von der Regierung, in der Sie darüber informiert werden, dass Sie den Auftrag erhalten haben, oder dass Sie eine Besprechung planen möchten.

Wenn Sie sich als kleines Unternehmen für Verträge bewerben, müssen Sie sicher sein, dass Ihr Unternehmen innerhalb Ihrer Branche rechtlich als kleines Unternehmen eingestuft werden kann, insbesondere in Bezug auf die Größe.