Eine Modelinie gründen - Lizenzen, Genehmigungen und Versicherungen

Möchten Sie wissen, welche gesetzlichen Anforderungen Sie für die Gründung einer Modelinie benötigen? Wenn JA, finden Sie hier eine Checkliste mit Lizenzen, Genehmigungen und Versicherungen für die Kleidungslinie.

Nachdem wir Ihnen folgendes zur Verfügung gestellt haben:

  1. Bekleidungslinie Branchenüberblick
  2. Marktforschung und Machbarkeit
  3. Kleidungslinie Business Plan
  4. Bekleidungslinie Marketing Plan
  5. Kleidungslinie Name Ideen
  6. Modelinie Lizenzen und Genehmigungen
  7. Kosten für den Start einer Modelinie
  8. Bekleidungslinie Marketing-Ideen

Wir überlegen, was erforderlich ist, um eine Betriebsgenehmigung für Ihr Bekleidungsgeschäft zu erhalten, einschließlich Versicherungsschutz und Schutz des geistigen Eigentums.

Eine Modelinie gründen - Lizenzen, Genehmigungen und Versicherungen

  • Rechtliche Angelegenheiten

Vor dem offiziellen Start eines Bekleidungsgeschäfts ist es sehr wichtig, das Geschäft zu legalisieren. Sie müssen Ihr Unternehmen registrieren und eine Gewerbeberechtigung und andere Genehmigungen einholen, bevor Sie in den Vereinigten Staaten von Amerika und in den meisten Ländern der Welt legal ein Bekleidungsgeschäft betreiben dürfen. Es ist auch erforderlich, ein Firmenkonto für Ihr Unternehmen zu eröffnen und eine Steuerzahler-ID-Nummer zu erhalten.

Es ist sehr wichtig, eine Geschäftsstruktur für Ihr Bekleidungsgeschäft zu wählen. Sie können sich entscheiden, als Limited Liability Company (LLC), als Unternehmen oder in Partnerschaft mit anderen Investoren zu beginnen. Wenn Sie Ihr Bekleidungsgeschäft in den Vereinigten Staaten von Amerika aufbauen möchten, benötigen Sie auch die erforderlichen Genehmigungen von Gesundheits- und Sicherheitsabteilungen, Feuerwehren und die allgemeine Genehmigung für Ihre Einrichtung.

Benötigen Sie eine professionelle Zertifizierung als Besitzer einer Modelinie?

Es gibt Unternehmen, die professionelle Zertifizierungen benötigen, bevor das Unternehmen gegründet werden kann, und natürlich gehört das Geschäft mit Bekleidungslinien nicht dazu. Jeder Unternehmer, der seine eigene Modelinie gründen möchte, kann mit wenig oder gar keinem Stress beginnen. Die einzige Voraussetzung, die als positiver Faktor gilt, ist die richtige Qualifikation. Fähigkeiten im Bereich Schneiderei, Verkauf, Geschäftsführung und Kreativität sind möglicherweise genug, um ein Bekleidungsgeschäft zu eröffnen.

Ein Abschluss oder ein Diplom ist jedoch eine gute Idee, wenn Sie planen, eine Modelinie zu gründen. Auf diese Weise können Sie gut positioniert sein und beginnen, global zu agieren und sich mit den Branchenführern zu messen. Einige der bekanntesten Modeschulen befinden sich in New York, Paris, London und Mailand et al. Wenn Sie in New York leben, können Sie die New York School of Design, das Fashion Institute of Technology, New York und die New York School of Design ausprobieren.

Liste der erforderlichen rechtlichen Dokumente, die zum Starten einer Kleidung erforderlich sind

Welche Dokumente werden benötigt, um Ihr Unternehmen ordnungsgemäß zu registrieren und einsatzbereit zu machen? Hier sind einige der rechtlichen Dokumente aufgeführt, die für die Gründung eines Bekleidungsgeschäfts erforderlich sind.

  • Gründungsurkunde
  • Geschäftslizenz
  • Geschäftsplan
  • Memorandum des Verstehens
  • Geheimhaltungsvereinbarung
  • Arbeitsvertrag (Angebotsschreiben)
  • Betriebsvereinbarung für LLCs
  • Gesellschaftsstatuten für Unternehmen
  • Versicherungspolice

Versicherungspolice für Ihre Modelinie

Die richtigen Versicherungspolicen zu haben, die solide und sicher sind, ist eine sehr clevere Möglichkeit, ein Unternehmen zu gründen. Es gibt ein paar Versicherungspolicen, die ein Bekleidungsunternehmen besitzen sollte. Einige von ihnen sind billig, andere vielleicht nicht.

Zumindest wird von Ihnen als Geschäftsinhaber eine allgemeine Versicherung und eine Haftpflichtversicherung erwartet. Weitere notwendige Versicherungspolicen sind die Berufsunfähigkeitsversicherung, die Gruppenversicherung für Unternehmer, die Krankenversicherung sowie die Arbeitnehmerentschädigung

  • Schutz geistigen Eigentums

Das Starten einer Kleidungslinie erfordert möglicherweise nicht, dass Sie Ihr geistiges Eigentum schützen, insbesondere wenn Sie in der Massenproduktion von Kleidung sind. Wenn Sie jedoch Designer mit Ihren eigenen einzigartigen Designs sind, können Sie sich an einen Anwalt wenden, um Ihr geistiges Eigentum mit Marken, Handelsnamen und Urheberrechten zu schützen.

Dies ist nur möglich, wenn Sie sich ziemlich sicher sind, dass Sie der Erfinder des Stils oder des Designs sind. Eine Sache in der Bekleidungsbranche ist, dass Designer sich mehr um den Schutz ihres Logos und ihrer Marken als um den Schutz ihrer Designs oder Stile kümmern.