Die 50 meistverkauften eBay-Verkaufstipps und -Tricks für Einsteiger im Jahr 2019

Sie betreiben ein eBay-Geschäft und möchten Ihren Umsatz bei eBay steigern und Produkte schnell umstellen? Wenn JA, hier sind 50 eBay-Verkaufstipps und -tricks für Anfänger im Jahr 2019.

Viele Gegenstände in Ihrem Haus, die Sie nicht mehr verwenden, können viel Geld wert sein, wenn Sie sie auf der richtigen Plattform zum Verkauf anbieten. Dazu müssten Sie jedoch wissen, wo und wie Sie sie verkaufen können. Wenn Sie auf der Suche nach einem Nebengeschäft sind oder einige Artikel in der Nähe liegen, die Sie gegen Bargeld verkaufen möchten, ist eBay möglicherweise genau die richtige Plattform für Sie.

EBay, das berühmte Auktionshaus, hat die Art und Weise, wie wir unsere Waren verkaufen (sowohl gewollt als auch ungewollt), stark verändert. Sie müssen nicht mehr von Ihrer Autokabine aus verkaufen, wenn Sie sie dank des Internets bequem von zu Hause aus verkaufen können.

Außerdem gibt es bei eBay immer einen Kunden, der bereit ist, alles zu kaufen, was Sie verkaufen müssen. Von Handys, Spielekonsolen, Pelzmänteln, Kochutensilien bis hin zu Legos.

EBay ist ein Online-Marktplatz, der Käufer und Verkäufer zusammenbringt, um mit fast allem zu handeln. Die 1995 von Pierre Omidyar gestartete Website hat heute über 170 Millionen Nutzer, von denen 25 Millionen Verkäufer sind.

Die Steigerung Ihres Verkaufsvolumens bei eBay mag theoretisch recht einfach klingen, in der Realität ist jedoch eine Kombination aus Geschäftssinn, Psychologie und anderen Fähigkeiten erforderlich, um dies zu erreichen. Egal, ob Sie ein erfahrener Verkäufer sind oder eBay noch nicht kennen, hier finden Sie 50 Tipps und Tricks, mit denen Sie Ihren Umsatz und Ihr Geschäft auf der Plattform steigern können.

Die 50 meistverkauften eBay-Verkaufstipps und -Tricks für Einsteiger im Jahr 2019

  1. Sei immer ehrlich

Menschen sind viel eher bereit, Artikel zu kaufen, die nicht neu oder in einwandfreiem Zustand sind, solange Sie offen und ehrlich mit ihnen sind. Wenn es irgendwelche Mängel gibt, sollten Sie ein Foto davon machen und es in die Beschreibung aufnehmen, damit sie es selbst überprüfen.

Das Letzte, was Sie möchten, ist, Ihr Geld für den Versand des Artikels auszugeben. Sobald der Artikel bei Ihnen eintrifft, wird eine Nachricht gesendet, die besagt, dass Sie dies nicht beschrieben haben. Sie sollten bedenken, dass der Käufer sein Geld zurückfordern kann, wenn der Artikel anders aussieht als auf der Website angegeben.

Sie sollten sich auch Zeit nehmen, um alle Artikel zu untersuchen, die Sie bei eBay verkaufen möchten. Sie mögen begeistert sein, gleich mit dem Verkauf von allem zu beginnen, was Sie in die Hände bekommen können. Wenn Sie jedoch einen defekten Artikel verkaufen oder einen Artikel, dem einige wichtige Teile fehlen, erhalten Sie schlechte Bewertungen und Ratings, die Ihre Verkaufskarriere schneller beenden könnten als Sie sich vorstellen können.

  1. Bauen Sie zuerst Ihr Profil auf, bevor Sie verkaufen

Viele Verkäufer sind der Meinung, dass die Eröffnung eines Kontos und der sofortige Verkaufsbeginn bei eBay der richtige Weg sind, aber dies ist nicht die beste Strategie. Am besten ist es, zuerst ein Käufer zu sein, damit andere Benutzer der Website sehen können, dass Sie eine eBay-Historie haben. Sie können einfach ein paar günstige Artikel kaufen, sofort bezahlen und dann ein Feedback abgeben. Nachdem Sie Ihre eBay-Präsenz aufgebaut und gute Käuferbewertungen erhalten haben, können Sie mit der Auswahl eines Benutzernamens fortfahren.

Ihr Benutzername ist im Grunde der Name Ihres Mini-Business, wählen Sie also einen professionellen Namen. Benutzernamen wie Slaydivalicious werden wahrscheinlich bei vielen Käufern kein Vertrauen in Ihre Marke schaffen. Sie sollten sich für einen Benutzernamen entscheiden, der einfach und doch professionell ist. Sie können sich für eine Variante Ihres Namens oder einen Namen entscheiden, der mit dem zusammenhängt, was Sie verkaufen möchten. Die letztere Option hat den zusätzlichen Vorteil, dass Sie in der eBay-Suche leichter zu finden sind.

  1. Zählen Sie die Kosten für den Verkauf bei eBay, bevor Sie beginnen

Bevor Sie mit dem Verkauf beginnen, versuchen Sie am besten herauszufinden, wie viel ein Artikel wert ist und wie viel es kostet, ihn zu verkaufen. Es ist normal, beträchtliche Gewinne erzielen zu wollen, aber es gibt zusätzliche Kosten, die nur bei eBay anfallen und die Sie beim Verkauf auf der Plattform berücksichtigen müssen.

Hier einige zu berücksichtigende eBay-Verkäuferkosten:

  • Die ersten 20 Artikel, die Sie auflisten, sind kostenlos. Danach wird Ihnen eine Einfügungsgebühr pro Artikel berechnet.
  • Zusätzliche Extras wie die Auflistung in zwei Kategorien oder das Vorhandensein von mehr als einem Foto pro Auflistung verursachen zusätzliche Kosten.
  • eBay macht 10 Prozent des Gesamtumsatzes aus.
  • Wenn der Verkauf über PayPal erfolgt, wird eine Gebühr pro Transaktion erhoben und zusätzlich 3, 4 Prozent des Gesamtverkaufspreises einbehalten.

Aus den oben genannten Fällen geht hervor, dass es nicht nur darum geht, Artikel online zu veröffentlichen und auf das Eintreffen des Geldes zu warten. Sie müssen den richtigen Preis kennen, um zu einem gewinnbringenden Preis verkaufen zu können

  1. Starten Sie niedrige Gebote, um die Aufmerksamkeit von Schnäppchenjägern auf sich zu ziehen

So verlockend es auch sein mag, Ihre Artikel anfangs hoch aufzulisten, es ist ratsam, Gebote zu einem niedrigen Preis abzugeben, da dies auf lange Sicht zu besseren Verkäufen führt. Niedrige Startgebote ermöglichen es, dass Ihre Waren die Aufmerksamkeit von viel mehr Menschen auf sich ziehen, und tragen außerdem dazu bei, ein wettbewerbsfähiges Gebot zu fördern, wenn der Artikel seine letzten Gebotstage erreicht. Dieser Tipp sollte jedoch ignoriert werden, wenn der Artikel, den Sie auflisten, ein Nischenprodukt ist, nach dem nur ein begeisterter Sammler suchen wird.

Außerdem können Sie bei eBay einen „Mindestpreis“ hinzufügen, wenn Sie befürchten, dass das Endgebot möglicherweise niedrig ist. Bei der Option Mindestpreis wird der Artikel erst verkauft, wenn ein von Ihnen festgelegter Mindestbetrag erreicht wurde.

  1. Machen Sie ansprechende Fotos von dem Artikel, den Sie verkaufen möchten

Untersuchungen haben ergeben, dass Artikel, die mit Bildern aufgelistet sind, mit zehn höherer Wahrscheinlichkeit verkauft werden als Artikel ohne Bilder. Ein Foto des Artikels, den Sie verkaufen möchten, macht ihn für den Käufer glaubwürdiger, und es ist wahrscheinlicher, dass er weiterhin bietet, wenn er das Gefühl hat, dass er eine anständige Darstellung Ihrer Angebote gesehen hat.

Sie sollten auch zusätzliche Komponenten der aufgelisteten Artikel einbeziehen, z. B. Kartons, Bedienungsanleitungen, Batterien, Packs usw. Um klare Bilder zu erhalten, können Sie natürliches Tageslicht oder Licht von einer künstlichen Quelle verwenden (stellen Sie nur sicher, dass Sie keinen Schatten einfangen).

Auch wenn es nicht ratsam ist, Bilder auf Lager zu verwenden, sollten Sie bedenken, dass das Aufnehmen von Bildern selbst mehr schaden als nützen kann, wenn sie pixelig, unscharf oder unscharf sind.

Gute Bilder erhöhen die Chance, einen Artikel für mehr zu verkaufen, aber hochwertige Grafiksoftware kann Hunderte von Dollar oder sogar mehr kosten! Stattdessen können Sie eine kostenlose Fotobearbeitungssoftware verwenden, mit der Sie Bilder bearbeiten, polieren, zuschneiden und in der Größe ändern können, bevor Sie sie auf die Plattform hochladen. Sie sollten jedoch sicherstellen, dass Sie keine Mängel mit Bildbearbeitungen verdecken.

  1. Liste zum richtigen Zeitpunkt

Genau wie alles im Leben ist das Timing von äußerster Wichtigkeit. Bevor Sie Ihre Einträge veröffentlichen, sollten Sie zunächst den richtigen Zeitpunkt dafür kennen. Normalerweise ist die beste Zeit, um eine Auktion zu beenden, ein Sonntag, weil sich herausgestellt hat, dass die meisten Gelegenheitskäufer an diesem Tag stöbern, und es daher an der Zeit ist, dass sich die Dinge bei einer Auktion erwärmen. Wenn Sie beabsichtigen, die Auktion für maximal 10 Tage durchzuführen (es wird empfohlen, dies zu tun), ist es in diesem Fall besser, sie an einem Donnerstagabend aufzulisten, um die maximale Exposition gegenüber Käufern zu gewährleisten.

7. Stellen Sie sicher, dass Ihre Produktbeschreibung so detailliert wie möglich ist, aber halten Sie sie kurz

Das Schreiben einer Produktbeschreibung ist ein Teil des Verkaufs bei eBay, der mit größter Sorgfalt behandelt werden sollte. Dies liegt daran, dass eine Beschreibung einen Deal machen oder brechen kann. eBay erlaubt Verkäufern, bis zu 55 Zeichen in ihrem Titel zu haben, sodass Sie das Beste daraus machen sollten, indem Sie es klar, präzise und mit Stichwörtern verpackt machen.

Sie sollten die Verwendung von Großbuchstaben vermeiden und nach besten Kräften versuchen, Druckfehler mit allen erforderlichen Mitteln zu vermeiden. Überprüfen und überprüfen Sie so oft wie möglich, um sicherzustellen, dass es fehlerfrei ist. Wie bereits erwähnt, sollten Sie sehr ehrlich über den Zustand des Artikels sein, den Sie verkaufen möchten.

8. Zubehör kann zu einem höheren Preis führen: Artikel, die Sie bei eBay zum Verkauf anbieten, können einen höheren Preis erzielen, wenn sie mit Gebrauchsanweisungen, der richtigen Verpackung, Etiketten usw. geliefert werden. Stellen Sie also sicher, dass Sie sie in der Auflistung erwähnen.

9. Allgemeine Geschäftsbedingungen: Wenn Sie allgemeine Geschäftsbedingungen haben, vergewissern Sie sich, dass Sie diese zusammen mit dem Deal aufführen, da dies Ihnen in Zukunft viel Kopfzerbrechen erspart.

10. Verwenden Sie immer die richtige Kategorie: Was bekommen Sie, wenn Sie in einem Autoladen nach Lebensmitteln suchen? Auf keinen Fall Lebensmittel. Die Chancen, einen Artikel zu verkaufen, sinken drastisch, wenn er in der falschen Kategorie aufgeführt wird (aus offensichtlichen Gründen). Wenn Sie sich nicht sicher sind, in welche Kategorie Sie einen Artikel einordnen sollen, können Sie einfach nach dem suchen, was Sie bei eBay verkaufen, um zu sehen, wo er von anderen Verkäufern aufgeführt wird.

11. Fördern Sie die Verwendung von PayPal für die Zahlung : Wie bereits erwähnt, fallen bei der Verwendung von PayPal zusätzliche Gebühren an. Diese Option wird jedoch weiterhin bevorzugt, da sie sehr sicher ist. Es fügt eine zusätzliche Sicherheitsebene hinzu, damit die Leute Sie nicht mit Ihren Produkten betrügen können.

12. Der Auftrag ist nicht abgeschlossen, wenn der Verkauf abgeschlossen ist : Entspannen Sie sich nicht erst, nachdem Sie einen Verkauf abgeschlossen haben. Sie sollten dem Käufer so schnell wie möglich eine Bestätigungs-E-Mail senden und ihm den vollen Betrag zusammen mit den Portokosten in Rechnung stellen.

Danach sollten Sie ihnen eine weitere E-Mail senden, wenn Sie die Zahlung erhalten haben und wenn Sie den Artikel versenden. Auch wenn dies mühsam klingt, bevorzugen Käufer es, wenn Sie über den Fortschritt der Transaktion informiert sind. Wenn sie eine Weile nichts von Ihnen hören, werden sie möglicherweise misstrauisch und melden Sie. Stellen Sie sicher, dass Sie die Pakete so schnell wie möglich versenden, sobald die Zahlung erfolgt ist. Wenn Sie fertig sind, denken Sie daran, dem Käufer ein gutes Feedback zu geben, damit Sie dasselbe erhalten.

13. Erhalten Sie immer einen Versandnachweis: Es ist zweckmäßig, jeden von Ihnen verkauften Artikel per Einschreiben oder über eine Alternative zu versenden, mit der Sie nachweisen können, dass der Artikel tatsächlich versandt wurde. Dies liegt daran, dass es einige eBay-Betrüger gibt, die möglicherweise behaupten, dass sie den Artikel nicht erhalten haben, obwohl er geliefert wurde. Stellen Sie sicher, dass Sie Beweise haben, falls Sie diese vorlegen müssen.

14. Bieten Sie mehr Versandoptionen an: eBay-Versand ist für Käufer manchmal schwer vorhersehbar. Daher ist es nicht ungewöhnlich, dass Käufer solche Artikel meiden, wenn sie für einen Notfall wie einen Geburtstag oder einen Feiertag benötigt werden. Wenn Sie die Lieferung am nächsten Tag nach Zahlungseingang ausführen können, können Sie höhere Preise für Ihre Artikel festlegen.

Käufer fühlen sich normalerweise sicherer, wenn Sie ihnen eine Versandnummer geben können, was letztendlich dazu führt, dass sie mehr Kunden und mehr Geld erhalten. Wie bereits erwähnt, ist die Beilegung von Konflikten durch die Verwendung einer Option für die Zustellung per Einschreiben sehr einfach, da nicht behauptet werden kann, dass Sie den Artikel nicht erhalten haben, als Sie ihn unterzeichnet haben.

15. Bieten Sie eine kostenlose Lieferung an, um Ihren Umsatz zu steigern: Nichts verführt Kunden zu etwas, das umsonst ist. Wenn ein Artikel von hohem Wert ist, können Sie ihm eine kostenlose Lieferklausel hinzufügen, um mehr Kunden zu gewinnen.

16. Käuferfrage beantworten: Wenn Ihr Produkt bei eBay populär wird, ist es unvermeidlich, dass Menschen Fragen oder Bereiche haben, die geklärt werden müssen. Diese Fragen werden an Ihren Posteingang und Ihr registriertes E-Mail-Konto gesendet. Stellen Sie immer sicher, dass Sie diese Fragen so schnell und klar wie möglich beantworten.

Die von Ihnen gestellten Fragen und Antworten können von jedem in Ihrem Eintrag eingesehen werden. Darüber hinaus sollten Sie sich bei der Frage, die Ihre Kunden stellen, fragen, ob die Antworten auf diese Fragen ursprünglich in der Beschreibung enthalten sein sollten. Dies wird Sie leiten, wann Sie Ihre Beschreibung in Zukunft schreiben möchten.

17. Inflieren Sie nicht Ihre Versandkosten: Inflationsversandkosten und die Verwendung des Kaufpreises für ein Penny-Schiff für 30-Dollar-Methoden schrecken die Kunden ab. Niemand möchte sich für einen Artikel entscheiden, der offensichtlich lächerliche Versandkosten verursacht (außerdem verstößt er gegen die eBay-Richtlinie). Achten Sie beim Versand darauf, dass zerbrechliche Gegenstände sorgfältig verpackt werden, um ein Zerbrechen zu vermeiden (Sie können Luftpolsterfolie, Styropor oder sogar Zeitung verwenden).

18. Stellen Sie sicher, dass Sie einen erstklassigen Kundenservice anbieten: Genau wie ein stationäres Unternehmen kann ein guter Kundenservice einen großen Beitrag zur Stärkung der Kundenbindung leisten. Seien Sie kein Verkäufer, der vergisst, eine positive Beziehung zu seinen Käufern zu pflegen. Seien Sie der Verkäufer, der für seinen hervorragenden Kundenservice bekannt ist.

Beantworten Sie Fragen, die Ihre Käufer rechtzeitig stellen, auch wenn Sie nicht die endgültige Antwort haben. Lassen Sie sie wissen, dass Sie daran arbeiten. Senden Sie Rechnungen so schnell wie möglich und teilen Sie Ihren Käufern mit, dass ihre Artikel versandt wurden. Seien Sie nicht zuletzt höflich, wenn Sie mit Ihren Kunden in Kontakt kommen.

19. Verwenden Sie Barcodes: Wenn Sie viele Artikel bei eBay verkaufen, kann das Eingeben der Produktbeschreibung ein ziemlicher Aufwand sein. Sie können die Beschreibung einiger Artikel ganz einfach aus den im Barcode enthaltenen Informationen extrahieren (dh, wenn der Artikel einen Barcode enthält) und ihn dann an Ihre Situation anpassen. Mit der eBay iPhone und Android App können Sie dies ganz einfach tun.

20. Bieten Sie andere Zahlungsmöglichkeiten an: Die meisten Verkäufer bei eBay verwenden nur PayPal als Zahlungsmittel. Zugegeben, PayPal hat viele Vorteile, aber Sie können mehr Kunden erreichen, wenn Sie die Zahlung über andere Optionen wie Zahlungsanweisung, Schecks usw. anbieten.

Sie sollten jedoch die folgenden Überlegungen berücksichtigen:

  • Wenn Sie Schecks akzeptieren, bemühen Sie sich, einen Haftungsausschluss einzuschließen, aus dem hervorgeht, dass sich der Versand möglicherweise verzögert, um sicherzustellen, dass der Scheck eingelöst wird. Dies wird dazu beitragen, den Verkäufer vor Betrug durch Schecks zu schützen.
  • Wenn Sie Zahlungsanweisungen annehmen, nehmen Sie keine Zahlungsanweisungen aus einem anderen Land als Ihrem eigenen Land an, um sich vor Betrügern zu schützen.

21. Verwenden Sie einen Haftungsausschluss für Vorlagen: Fügen Sie immer einen Haftungsausschluss für den Verschleiß hinzu. Es versteht sich von selbst, dass ein gebrauchter Artikel häufig als gebraucht erscheint, aber einige schwierige Käufer haben unrealistische Erwartungen. Wenn Sie nicht erwähnen, dass der Artikel einen Verschleiß aufweist, öffnen Sie sich für Käufer, die eine Rückerstattung beantragen können. Eine gute und faire Rückgaberichtlinie, bei der Käufer für die Rücksendekosten aufkommen müssen, um eine vollständige Rückerstattung zu erhalten, ist auch eine hervorragende Abschreckung für Betrüger.

22. Power Seller werden: Power Seller bei eBay zu werden ist ein sicherer Weg, Ihren Umsatz und letztendlich Ihren Gewinn zu steigern. Dies zu erreichen ist jedoch nicht einfach. Der Power Seller Status ist ein begehrter Status unter Verkäufern bei eBay. Dies bedeutet, dass Sie ein seriöser Verkäufer sind und erstklassige Dienstleistungen auf der Plattform anbieten.

Um ein Power Seller zu werden, bewerben Sie sich nicht, sondern eBay erkennt Ihre Bemühungen an und belohnt Sie mit diesem Status. Der Power Seller-Status ergibt sich aus diesen drei Indizes: Sie haben einen positiven Feedback-Rating-Status von über 98 Prozent beibehalten. Sie haben in den letzten zwölf Monaten über 100 Artikel verkauft und einen Umsatz von über 3.000 US-Dollar erzielt. Sie sind seit mehr als 90 Tagen bei eBay.

23. Geben Sie die Jahreszeiten ein: Wenn ein Feiertag ansteht, stellen Sie sicher, dass Sie ihn eingeben und nutzen. Stellen Sie in diesem Zeitraum sicher, dass Ihre Rechnung und Auktionen eine besondere Begrüßung enthalten.

24. Spezialisieren Sie sich auf das, worüber Sie sich auskennen: Sind Sie ein Antiquitätensammler? Hast du Bände mit Comics? Hast du ein Auge für guten Schmuck? Wenn ja, dann sind Sie begeistert von diesen Bereichen. Wenn Sie eine Leidenschaft für das haben, was Sie tun, werden Sie sich nie langweilen und die Zeit und die Ressourcen, die Sie dafür ausgeben, missbilligen.

25. Wissen, was Ihre Konkurrenten tun: Es gibt kein schlechteres Gefühl, als etwas von hohem Wert zu einem sehr niedrigen Preis zu verkaufen, weil Sie seinen wahren Wert nicht kennen. Wenn Sie sich über den Preis eines bestimmten Produkts nicht sicher sind, sollten Sie einfach bei eBay danach suchen, um herauszufinden, wofür andere Verkäufer es verkaufen. Es gibt viele andere Ringe, die Sie von Ihren Konkurrenten lernen können, wie sie ihre Titel beschriften und ihre Beschreibung ua schreiben. Fühlen Sie sich frei, ihre Ideen zu „stehlen“ und sie noch besser zu machen, als sie waren.

26. Holen Sie sich ein Logo für Ihr Geschäft und Ihre Auktion: Sie sollten ein Logo für Ihr Geschäft erstellen und sicherstellen, dass Sie es in all Ihren Papierarbeiten verwenden, z. B. in Rechnungen, Quittungen, Visitenkarten, Verpackungen usw. Sie können dies entweder selbst tun, indem Sie eine kleine Hyper-Text-Markup-Sprache (HTLM) lernen, oder Sie können sie für nur 5 US-Dollar auf einer freiberuflichen Website wie Fiverr, Freelancer, Fiversquid usw. auslagern.

27. Retouren annehmen : Wenn möglich, Retouren annehmen, da in diesem Fall der von Ihnen gespeicherte gute Name bei weiteren Kunden nachgeholt wird. Ein unzufriedener Kunde berichtet eher über seine schlechten Erfahrungen als ein zufriedener Kunde.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Retouren einschränken, indem Sie eine gute Beschreibung, ein gutes Maß, eine gute Verpackung usw. haben. Ein Artikel kann beschädigt ankommen, weil Sie ihn nicht gut verpackt haben. Es ist daher nur fair, dass Sie dem Käufer den Kaufpreis erstatten und Ihren guten Namen und Ihr Ansehen schützen.

28. Lernen Sie den eBay-Jargon kennen: Professionelle Verkäufer bei eBay haben bestimmte raffinierte Methoden, um ihre Botschaft zu vermitteln. Lingo ist nützlich, wenn Sie beabsichtigen, Ihrem Titel zusätzliche Informationen hinzuzufügen, ohne die Zeichenbeschränkung zu überschreiten. Verwenden Sie es jedoch nicht zu oft, um neue Benutzer nicht zu verwirren. Häufig verwendete eBay-Jargons sind

  • BN- brandneu
  • BNWT-brandneu mit Tags
  • BNIB-Neuware im Karton
  • VGC - sehr guter Zustand
  • NWOT - neu ohne Tags
  • NWOB-Neu ohne Box
  • HTF-schwer zu findende et al.

29. An die Spitze der Suchergebnisse gelangen: Was bringt es, einen sehr schönen Inhalt zu erstellen, wenn ihn niemand sieht? Es ist sehr wichtig, dass Sie Ihre Angebote in der Sprache Ihres Kunden verfassen und die Begriffe verwenden, mit denen nach bestimmten Marken- und Produktnamen gesucht wird.

Wenn Käufer eine Suchanfrage in die Suchleiste eingeben, sucht eBay nur nach Wörtern im Titel der Auflistung (obwohl es eine Option gibt, mit der Käufer sowohl Titel als auch Beschreibung durchsuchen können, die meisten Käufer sie jedoch nicht verwenden) das Wort zählt. Versuchen Sie, die Begriffe herauszufinden, nach denen Käufer am häufigsten suchen, und fügen Sie sie in Ihren Titel ein. Sie können das eBay-Impulstool verwenden, das die beliebtesten Suchbegriffe anzeigt, die Käufer nach Kategorien verwenden.

Bleiben Sie auf dem Laufenden bei der Suchmaschinenoptimierung, da täglich mehr Verkäufer bei eBay auftauchen und das Hervorheben wichtiger denn je wird.

30. Bieten Sie niemals auf Ihre eigene Auktion: Möglicherweise sind Sie versucht, ein anderes Konto zu verwenden, um auf Ihre eigene Auktion zu bieten, um die Preise zu erhöhen. Dies wird als Shill-Bieten bezeichnet und ist illegal. Es ist nicht nur falsch, einen Preis künstlich zu erhöhen, indem Sie gegen sich selbst bieten oder indem Sie Familienmitglieder und Freunde dazu bewegen, dies zu tun, sondern auch gegen die eBay-Richtlinien.

31. Seien Sie wachsam: Halten Sie nach Möglichkeiten Ausschau, Artikel in großen Mengen zu einem niedrigen Wiederverkaufspreis zu erhalten. Manchmal finden Sie es an Stellen, die Sie übersehen, z. B. bei Waren, die Ihr örtlicher Einzelhändler liquidieren möchte. Machen Sie ein Angebot, um den alten oder beschädigten Lagerbestand des Einzelhändlers auszuräumen.

32. Verifiziert werden: Wenn Sie bei eBay durch den ID-Überprüfungsprozess verifiziert werden, können Sie eine Reihe von Einschränkungen weitergeben, die neuen Verkäufern auferlegt werden.

33. Seien Sie organisiert: Wenn Sie von zu Hause aus verkaufen, stellen Sie sicher, dass Sie über einen speziellen Bereich verfügen, der der Aufbewahrung Ihres Inventars, Verpackungsmaterials, Fotos und eines Schreibtisches für Ihren Computer und Drucker gewidmet ist. Die besten Unternehmen sind immer organisiert.

34. Erfrischen Sie die Dinge: Wenn Sie feststellen, dass ein Gegenstand nicht mehr so ​​gut funktioniert wie früher, sollten Sie sich Ihre Fotos, Titel, Beschreibungen usw. ansehen, um zu sehen, ob sie aktualisiert werden können.

35. Geben Sie einen oder mehrere regelmäßige Versandtage an: Vergewissern Sie sich, dass Sie die Versandtage angeben, damit die Leute wissen, wann sie mit ihren Paketen rechnen müssen.

36. Verwenden Sie QuickBooks, um Aufzeichnungen zu führen: Die ordnungsgemäße Führung von Aufzeichnungen ist eines der Kennzeichen eines guten Geschäfts. Mit QuickBooks können Sie Ihren Lagerbestand eingeben und erhalten einen Bericht über Ihren durchschnittlichen Gewinn pro Artikel sowie über die Anzahl der Waren, die Sie in einer Woche verkauft haben. Diese Software ist sehr nützlich für Verkäufer.

37. Beschränken Sie sich nicht nur auf die Vereinigten Staaten: Einige in den USA weit verbreitete Artikel sind an anderen Orten nur schwer erhältlich. Wenn die Welt zu einem globalen Dorf wird, können Sie mit eBay an Menschen auf der ganzen Welt verkaufen.

38. Akzeptieren Sie USD nur von nichtamerikanischen Käufern: Sie sollten deutlich machen, dass Sie nur US-Dollar für Ihre Einkäufe akzeptieren. Wenn Ihnen zum Beispiel ein Käufer 20 kanadische Dollar schickt, während Sie 20 amerikanische Dollar erwartet haben, hätten Sie ungefähr 8 Dollar verloren (abhängig vom Wechselkurs). Beachten Sie auch die zusätzlichen Versandkosten, die anfallen können, bevor Sie dem Versand des Produkts außerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika zustimmen.

39. Nutzen Sie die Produktbündelung: Eine der vielen großartigen Funktionen, die eBay unter den Informationen des Verkäufers bietet, ist die Anzeige anderer Artikel dieses Verkäufers. Wenn Sie eine Gruppe von Objekten verkaufen, kann dies nützlich sein.

40. Schnelle Abwicklung: Laut Statistiken von eBay haben 43 Prozent der Käufer ihre Karren aufgrund der Lieferzeiten aufgegeben. Dieser Prozentsatz bezieht sich auf Käufer, die bereits auf die Schaltfläche "Jetzt kaufen" geklickt haben, ihren Einkaufswagen jedoch aufgrund einer langen Bearbeitungszeit oder einer langen Lieferzeit verlassen haben. Sie sollten Ihr Bestes tun, um Artikel so schnell wie möglich zu kommissionieren und zu versenden. Versuchen Sie, die Übergabezeit auf den gleichen Tag oder einen Tag zu beschränken, es sei denn, Sie verkaufen einzigartige Antiquitäten und Sammlerstücke.

41. Die beste Art von Produkt, das bei eBay verkauft werden kann: Die Bestimmung der besten Art von Produkt, das bei eBay zum Verkauf angeboten wird, kann ein ziemlicher Aufwand sein. Viele potenzielle Verkäufer glauben, dass der Verkauf der neuesten Konsumgüter der richtige Weg ist, aber die Wahrheit bleibt, dass diese Nische von anderen etablierten Verkäufern und sogar von großen Online-Unternehmen, die spezielle Angebote mit eBay haben, viel Abwicklung bietet.

Die besten Artikel, die Sie bei eBay verkaufen können, sind gebrauchte Artikel oder sehr spezielle (Nischen-) Produkte, die nur wenige andere Verkäufer verkaufen. Sie können alles anbieten, was auf der Plattform verwendet wird, wie Kleidung, Schuhe, Elektronik und andere. Wenn Sie neue Produkte verkaufen möchten, stellen Sie sicher, dass Sie sie zu einem günstigen Preis beziehen können.

42. Steigern Sie den Umsatz, indem Sie Audiodaten in Ihre Auktion aufnehmen: Die Verwendung von Audiodaten in Auktionen ist mit höheren Geboten und Verkäufen verbunden. Stellen Sie daher sicher, dass Sie diese beim Verkauf angeben.

43. Umsatzsteuernummer beantragen : Wenden Sie sich an die Umsatzsteuerbehörde in Ihrem Bundesland, um eine Umsatzsteuernummer zu erhalten. Mit dieser Nummer können Sie bei vielen Großhandelsunternehmen einkaufen, die sich nicht mit Ihnen befassen würden, wenn Sie sie nicht hätten. Wenn Sie sich nicht sicher sind, an wen Sie sich in Ihrer Nähe wenden können, rufen Sie einfach Ihre örtliche Handelskammer an und sie wird Sie in die richtige Richtung weisen.

44. Füllen Sie immer die Artikeldetails aus: Wenn Sie versuchen, einen Eintrag bei eBay zu erstellen, wird eines der angezeigten Felder als Artikeldetails bezeichnet. Hier geben Sie Details wie Material, Größe, Farbe usw. ein. des Artikels. Die eBay-Suchmaschine verwendet den Titel, die Artikelmerkmale und die ersten 100 Wörter Ihres Eintrags, um Suchergebnisse zu erhalten. Je öfter Ihre Schlüsselwörter in diesen Feldern übereinstimmen, desto besser ist die Platzierung Ihrer Suche.

45. Integrieren Sie sich, um sich vor Haftung zu schützen: Zugegeben, viele Menschen werden beim Verkauf bei eBay nicht verklagt, aber es ist sehr gut möglich. Wenn Sie eine Gesellschaft gründen, kann die Gesellschaft Sie vor Klagen bewahren. In der Tat, sobald ein Anwalt erfährt, dass Sie eingetragen sind und Sie kein Vermögen im Unternehmen halten, wird er oft nicht klagen, weil er weiß, dass Ihr Vermögen geschützt ist. Darüber hinaus bietet die Einbeziehung eine Fülle von Steuervorteilen, selbst wenn Sie Ihr eBay-Einkommen als gering betrachten.

46. ​​Verpacken Sie Ihre Sendungen professionell: Niemand mag die Idee, das, was er gekauft hat, in einem zerfetzten Schuhkarton oder in einem alten Müslikarton zu erhalten. Professionell aussehende Verpackungen können den Unterschied zwischen einem Stammkunden und einem Kunden, der ein schlechtes Feedback abgibt, ausmachen. Sie sollten in Luftpolsterfolien, Styropor, Schachteln, Papiertaschentüchern usw. investieren. Sie können auch Versandmaterialien zu einem günstigen Preis bei eBay kaufen.

47. Kombiversand anbieten, um Kunden zu verführen: Käufer dazu zu bewegen, mehr als einen Artikel bei Ihnen zu kaufen, wird als Cross-Selling bezeichnet. Wenn Sie sich auf eine Produktnische spezialisiert haben, wird Ihnen dies nicht allzu schwer fallen. Sie können einen sehr günstigen kombinierten Versandtarif anbieten, um Käufer zu ermutigen, mehr zu kaufen. Das spart Ihnen Zeit und Ressourcen, da Sie das Paket nur einmal versenden und der Käufer die Möglichkeit hat, eine individuelle Bewertung für alle Artikel abzugeben, die Ihnen mehr Rückmeldungen geben.

48. Richten Sie eine Website ein und nutzen Sie eBay, um das Geschäft zu fördern: Jeder eBay-Verkäufer sollte eine Website haben. Das Beste am Verkauf über Ihre Website ist, dass Sie die eBay-Gebühren sparen und das gesamte Geld für sich behalten können.

49. Nutzen Sie den Trefferzähler, um Ihre Auktion zu verwalten: eBay bietet eine kostenlose Trefferzähleroption an. Jeder ernsthafte Verkäufer sollte diese Option nutzen. Wenn ein Artikel gelistet ist und nicht verkauft wird, liegt dies normalerweise daran, dass er Treffer, aber keine Gebote oder keine Treffer erhalten hat.

Wenn erstere der Fall ist, sollten Sie wissen, dass mit Ihrer Auflistung etwas nicht stimmt, wie z. B. der Preis, das Foto, die Versandkosten, die Beschreibung usw. Wenn Sie keine Treffer erhalten, besteht möglicherweise keine Nachfrage nach diesem bestimmten Artikel, oder Ihr Titel wird aufgrund eines Fehlers von Ihrer Seite nicht in der Suche angezeigt.

50. Experiment: Es schadet nicht, neue Dinge auszuprobieren. Stellen Sie nur sicher, dass Sie nicht viel Geld für etwas ausgeben, das noch nicht bewiesen wurde. Probieren Sie neue Produkte, Nischen, Quellen, Titel usw. aus. eBay ist von Natur aus dynamisch, haben Sie also keine Angst, ein Pionier von etwas Neuem zu sein.

Fazit: Auch wenn riesige Online-Shops wie Amazon und craigslist einen harten Wettbewerb für eBay darstellen, hat sich die Plattform immer als die beste herausgestellt. Es ist einfach, mit der Plattform zu beginnen, aber es kann eine Weile dauern, bis Sie sich daran gewöhnt haben. Auch wenn es auf den ersten Blick sehr wettbewerbsfähig zu sein scheint, können Sie mit viel Engagement und Nachdruck zu einer der großen Perücken auf der Plattform werden.

eBay geht weit über den Verkauf einiger unerwünschter Artikel hinaus, die in Ihrer Wohnung herumliegen. Es ist sehr gut möglich, von eBay zu leben, wenn Sie wissen, wo Sie Produkte zu einem günstigen Preis erhalten. Bewaffnen Sie sich mit diesen 50 Tipps und beobachten Sie, wie Ihr Mini-Business in die Höhe schnellen kann