Businessplan für Kindertagesstätten - SWOT-Analysebeispiel

Möchten Sie einen Geschäftsplan für eine Kindertagesstätte erstellen? Wenn JA, sehen Sie hier eine beispielhafte SWOT-Analyse des Tagesbetreuungsplans, in der die Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken eines Tagesbetreuungsunternehmens aufgezeigt werden .

  1. Zusammenfassung
  2. Marktanalyse
  3. SWOT-Analyse
  4. Finanzielle Projektion
  5. Marketingplan
  6. Marketingideen & Strategien

Tagespflege Business Plan SWOT-Analyse - Wirtschaftsanalyse

Im Laufe der Jahre hat die Kinderbetreuung in den USA eine noch nie da gewesene Bedeutung erlangt. Die globale Finanzkrise, die Ende der 2000er Jahre die Welt erfasste, hat dazu geführt, dass Kinderbetreuungsdienste für die Familien in den Vereinigten Staaten weniger erschwinglich sind.

Mit dem Tagesgeschäft müssen Sie sich keine Sorgen machen, wenn es eine Ausfallzeit gibt. Denn das ganze Jahr über boomt dieses Geschäft. Der Umsatzboom ist unabhängig von der Wirtschaftslage. Dies liegt daran, dass das ganze Jahr über Wächter arbeiten müssen und einige Leute auf die Kinder aufpassen müssen.

Darüber hinaus ist das Tagesbetreuungsgeschäft ein Geschäft, das eine Kapitalrendite garantiert. Aus diesem Grund profitieren viele von dem Handel. Das ist der Grund, warum die Dienstleistungen, die die Tagesbetreuer erbringen, immer erstklassig sein müssen. Die Mitarbeiter müssen geschult werden, damit die erbrachten Leistungen zum Erfolg führen. Denn eines ist sicher: Wenn Ihre Dienstleistungen gut sind, wissen andere Bescheid.

Businessplan für Kindertagesstätten - SWOT-Analysebeispiel

Unser Ziel, eine Kindertagesstätte zu eröffnen, ist es, im Wettbewerb mit anderen Schulen zu bestehen und diese zu übertreffen. Wir haben uns außerdem entschlossen, das Unternehmen für einen Zeitraum von 5 Jahren zu testen. Dies ist, um zu wissen, wie wir in dieser Zeit abschneiden können, und um zu bestimmen, ob wir mehr Ressourcen und zusätzliches Geld für den Ausbau des Geschäfts einsetzen sollen.

Wir werden vorerst mit nur einem Zentrum beginnen und dann sehen, wie wir trotz der Vielzahl von Wettbewerbern erfolgreich sein können. Um all dies zu erreichen, hielten wir es für angebracht, die Dienste eines Experten in Anspruch zu nehmen, der uns bei der Durchführung einer SWOT-Analyse geholfen hat.

Es war zweckmäßig, dass wir dies taten, um sicherzustellen, dass wir das Zeug dazu haben, eine Kindertagesstätte zu betreiben und vielleicht sogar mehr Filialen zu bauen. Hier ist eine Zusammenfassung des Ergebnisses der SWOT-Analyse, die im Auftrag von Tiny Thoughts durchgeführt wurde.

  • Stärke:

Unser Stärkebereich liegt zu einem großen Teil darin, dass der Inhaber unserer Kindertagesstätte sich in der Kinderpsychologie auskennt. Dies ist wirklich positiv für uns, da wir glauben, dass wir wirklich in der Lage sein werden, mit den Kindern umzugehen, die in unsere Obhut genommen werden, im Gegensatz zu einigen Leuten, die kein Hintergrundwissen in Erziehung und Psychologie haben.

  • Die Schwäche:

Die wahrgenommene Schwäche für unser Geschäft könnte sein, dass wir als Neulinge anfangen und es wirklich nicht einfach ist, Leute zu überzeugen, ihre Kinder in der Kindertagesstätte anzumelden. Aus diesem Grund müssen wir unsere Werbestrategien sehr intensiv ausarbeiten und uns verfestigen, wie wir den Umgang mit unseren potenziellen Kunden besiegeln können.

  • Chancen:

Die Tatsache, dass wir die Gebühren für die Anmeldung eines Kindes in unserer Kindertagesstätte senken wollen, scheint eine der Möglichkeiten zu sein, wie wir alle und jeden anziehen können. Wir sind sicher, dass wir mit der Qualität unserer Mitarbeiter und Dienstleistungen Kunden gewinnen werden, die mit uns sehr zufrieden wären.

  • Drohung:

Einige der Bedrohungen, mit denen unser Unternehmen möglicherweise konfrontiert ist, könnten ein Szenario sein, in dem ein Kind eine Krankheit hat und dennoch in den Mittelpunkt rückt. Es besteht die Wahrscheinlichkeit, dass sich eine solche Epidemie auf andere Kinder ausbreitet. So wie; Das mag nicht schön sein, weil das einige Wächter dazu bringen könnte, ihre Kinder an einen sichereren Ort zu bringen.