Businessplan für die Bekleidungslinie - SWOT-Analyse

Schreiben Sie einen Businessplan für die Modelinie? Wenn JA, sehen Sie hier eine SWOT-Analyse des Businessplans einer Modelinie, in der die Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken eines Starts einer Modelinie aufgezeigt werden .

  1. Zusammenfassung
  2. Marktanalyse
  3. SWOT-Analyse
  4. Finanzielle Projektion
  5. Marketingplan
  6. Marketingideen & Strategien

Bekleidungsgeschäftsplan SWOT-Analyse - Wirtschaftsanalyse

In den USA, Kanada, Großbritannien, Australien, Frankreich und Italien sowie in anderen Teilen der Welt; Die Leute geben Kleidung aus, insbesondere für bekannte Modelinienmarken, um sich unter ihnen zu fühlen und trendig auszusehen. Zum Beispiel; Die Manhattaner geben das meiste Geld für Kleidung in den USA aus. Sie geben im Durchschnitt 362 US-Dollar pro Monat aus, während Käufer in Tucson, Arizona, am wenigsten für Kleidung ausgeben. Sie geben durchschnittlich 131 US-Dollar pro Monat aus.

Im Vereinigten Königreich haben Verbraucher ungetragene Kleidung im Wert von schätzungsweise 30 Mrd. GBP (46, 7 Mrd. USD) in ihren Kleiderschränken.

Die Tatsache, dass es auf dem Planeten Erde über 7 Milliarden Menschen gibt, bedeutet, dass es in der Tat einen sehr großen Markt für die Bekleidungslinienindustrie gibt. Zum Beispiel; Wenn jeder auf der Welt eine Hose, ein Hemd und eine Jacke besitzt, bedeutet dies 21 Milliarden Kleider. Natürlich besitzt der Durchschnittsbürger weit mehr als eine Hose, ein Hemd und eine Jacke.

Wenn eine ordnungsgemäße Marktforschung und Umfrage durchgeführt wird; Ein Bekleidungsunternehmen muss nicht darum kämpfen, die Gewinnschwelle zu erreichen. Die Bekleidungsindustrie verlässt sich jetzt mehr auf den Absatz auf dem Massenmarkt, um die Einnahmen zu erzielen, die das Geschäft stützen. Der Massenmarkt kümmert sich um eine breite Palette von Kunden, die sowohl die Reichen als auch die Armen ansprechen.

Um die Produktionskosten so niedrig wie möglich zu halten, stellen die meisten Konfektionsunternehmen in den Vereinigten Staaten von Amerika ihre Kleidung in Asien her. Dies liegt daran, dass es im Vergleich zur Herstellung in den USA weitaus billiger ist

Die meisten neuen Bekleidungsmarken, die versuchen, mit dem Markt Schritt zu halten, stellen sicher, dass sie Konfektionskleidung nach den Trends führender Modelabels herstellen. Was sie tun, ist, dass sie die Richtung des Trends erkennen, die von renommierten Modemarken festgelegt wurde, bevor sie ihre eigenen Versionen des ursprünglichen Looks herstellen, indem sie billigere Stoffe und einfachere Produktionsprozesse verwenden, die maschinell problemlos durchgeführt werden können.

Sie können ein solches Produkt bequem zu einem günstigeren Preis an die Massen verkaufen, die es sich möglicherweise nicht leisten, das Original zu kaufen, das für den Durchschnittsbürger oft viel zu teuer ist.

Businessplan für die Bekleidungslinie - SWOT-Analyse

Classic Label ™ Clothing Line ™ beabsichtigt, ein Bekleidungsgeschäft aufzubauen, in dem Kleidung für Männer, Frauen, junge Erwachsene und Kinder hergestellt wird. Wir werden in Huston, Texas, ansässig sein, aber den Verkauf unserer Kleidung nicht nur in die USA beschränken, sondern unser Produkt auch in anderen Teilen der Welt verkaufen.

Um dies in einer hart umkämpften Branche wie der Modebranche zu erreichen, müssen wir unsere Stärken, Schwächen, die in der Branche verfügbaren Chancen und die voraussichtlichen Bedrohungen kritisch hinterfragen.

Aufgrund der Art des Geschäfts, in das wir involviert sind, und der Marke, die wir aufbauen möchten, können wir die Dienste eines Personal- und Unternehmensberaters mit Schwerpunkt auf Mode und Einzelhandel in Anspruch nehmen, um eine gründliche SWOT-Analyse durchzuführen und uns bei der Erstellung zu helfen ein Geschäftsmodell, das uns dabei hilft, unsere Geschäftsziele zu erreichen.

Dies ist die Zusammenfassung der SWOT-Analyse, die für Classic Label ™ Clothing Line ™ durchgeführt wurde.

  • Stärke:

Eine unserer Stärken liegt möglicherweise in der Qualität der Mitarbeiter und der neuesten Maschinen und Geräte, die wir in unserer Produktionsfabrik haben. Unser Chief Executive Officer wird einen großen Erfahrungsschatz mitbringen, was für Classic Label ™ Clothing Line in der Tat sehr positiv ist.

  • Die Schwäche:

Eine große Schwäche, die gegen uns sprechen könnte, ist die Tatsache, dass wir ein neues Bekleidungsunternehmen sind und nicht über die finanzielle Kapazität verfügen, um mit einem milliardenschweren Modelabel wie Ralph Lauren, Tommy Hilfiger, Hugo Boss, Gap und Mango zu konkurrieren und Calvin Kline et al, wenn es darum geht, den Markt zu kontrollieren.

  • Chancen:

Eines ist sicher, ob gut oder schlecht, die Menschen werden immer nach Kleidung suchen, die sie tragen können. Die Möglichkeit für die Modelinie, ihre Kleidung zu verkaufen, ist riesig und wir hoffen, diese Möglichkeiten nutzen zu können.

  • Drohung:

Wie bei jedem anderen Unternehmen ist auch bei uns der wirtschaftliche Abschwung eine der größten Bedrohungen. Fakt ist, dass der wirtschaftliche Abschwung die Kaufkraft beeinflusst. Eine weitere Bedrohung, mit der wir möglicherweise konfrontiert sind, ist die Einführung einer neuen Modelinie, die möglicherweise dasselbe Geschäftsmodell wie wir einführen möchte.