Business Credit Card Vs Kreditlinie - Welches ist das Beste

Möchten Sie die beste Finanzierungsmöglichkeit zwischen einer Kreditlinie und einer Geschäftskreditkarte finden? Wenn JA, finden Sie hier einen detaillierten Vergleich und Ratschläge, die Ihnen helfen sollen.

Wenn Sie Mittel benötigen, um Ihr Geschäft auszubauen oder bestimmte geschäftsbezogene Projekte durchzuführen, können Sie bei Ihrer Bank oder einem anderen Finanzinstitut einen Kredit beantragen. Diese Institute gewähren Kreditnehmern, die bestimmte Kriterien erfüllen, Kredite.

Bevor eine Bank oder ein Finanzinstitut Ihren Kreditantrag stellt, müssen Sie ein Antragsformular ausfüllen, in dem bestimmte Finanzinformationen angefordert werden. Anschließend überprüft das Institut Ihre Kreditwürdigkeit, um festzustellen, ob eine Rückzahlung wahrscheinlich ist oder nicht. Bei der Beantragung einer Gutschrift haben Sie zwei Möglichkeiten:

  • Eine Geschäftskreditkarte
  • Eine Kreditlinie

Eine Geschäftskreditkarte ist eine elektronische Karte, die von einer Bank oder einem Kreditkartenunternehmen ausgestellt wurde und die es Ihnen ermöglicht, Einkäufe mit Kreditgeld zu tätigen, bis Sie ein bestimmtes Limit erreicht haben. Dann werden Sie das Geld über einen bestimmten Zeitraum zusammen mit den Zinsen zurückzahlen.

Eine Kreditlinie macht das Bargeld jedoch für Sie durch Papierschecks und nicht durch elektronische Karten bewertbar. Wie eine Kreditkarte bietet sie ein umlaufendes Guthaben bis zu einer bestimmten Grenze. Nur Banken können Kreditlinien ausgeben.

In beiden Fällen steht Ihnen das Guthaben nach Rückzahlung des verwendeten Betrags wieder zur Verfügung. Es gibt zwei Arten von Kreditkarten und Kreditlinien:

  • Gesichert
  • Ungesichert

Ungesicherte Kreditkarten oder Kreditlinien werden von keiner Art von Aktiva abgesichert und auf der Grundlage der Bonität und der Bewertung des potenziellen Kreditnehmers genehmigt. Gesicherte Kreditkarten und Kreditlinien sind dagegen durch das Vermögen des potenziellen Kreditnehmers abgesichert. Sollte der Kreditnehmer nicht rechtzeitig bezahlen, behält sich der Kreditgeber das Recht vor, den als Sicherheit dienenden Vermögenswert zu beschlagnahmen und zu verkaufen.

Gesicherte Kreditkarten und Kreditlinien sind mit weniger Zinssätzen verbunden als ungesicherte, da ein gesichertes Darlehen zumindest teilweise durch einen zugrunde liegenden Vermögenswert wie ein Eigenheim garantiert wird.

Business Credit Card vs Kreditlinie - Funktionen

Während Kreditkarten und Kreditlinien insofern ähnlich sind, als sie revolvierende Kredite anbieten, gibt es einige wesentliche Unterschiede in ihren Funktionen.

Erstens stellt eine Kreditlinie normalerweise Papierschecks aus, mit denen Sie auf das benötigte Guthaben zugreifen können, aber eine Kreditkarte ist eine elektronische Plastikkarte, die für Einkäufe verwendet wird.

Zweitens sind Kreditlinien in der Regel mit niedrigeren Zinssätzen verbunden. Vor allem bei vielen Home Equity-Kreditlinien gibt es festverzinsliche Optionen für Einkäufe über einen bestimmten Betrag, sodass Sie sich auf eine ansonsten variable Kreditlinie festlegen können. Dies ist bei Kreditkarten nicht möglich.

Business Credit Card vs Kreditlinie - Vorteile

Einige Unterschiede liegen auch in den Vorteilen, die mit Kreditlinien und Geschäftskreditkarten verbunden sind. Der Hauptvorteil von Kreditkarten ist die Bequemlichkeit. Sie können alle gewünschten Einkäufe tätigen, ohne Ihr Zuhause oder Büro verlassen zu müssen, da so viele Händler Visa, Mastercard und andere beliebte Marken akzeptieren, die Kreditkarten ausstellen. Als Kreditkartenbenutzer müssen Sie also weder Bargeld noch Schecks bei sich tragen.

Der Hauptvorteil von Kreditlinien besteht darin, dass die Zinssätze nicht nur niedrig, sondern auch stabil sind, da viele von ihnen an von der Regierung festgelegte Leitzinsen gebunden sind. Im Hinblick auf eine niedrige Inflation und sinkende Zinsen sind Kreditlinien Kreditkarten vorzuziehen.

Geschäftskreditkarte gegen Kreditlinie - andere Unterschiede

Abgesehen von den bereits besprochenen werden nachfolgend weitere Unterschiede zwischen einer Geschäftskreditkarte und einer Kreditlinie hervorgehoben:

  • Eine Kreditkarte gewährt beim Kauf eine Nachfrist von 20 bis 56 Tagen, bei Vorauskasse keine. Eine Kreditlinie gewährt keine Nachfrist.
  • Kreditlimits für Kreditkarten sind in der Regel hoch, während die für Kreditlinien in der Regel niedrig sind.
  • Das Kreditlimit für Vorauskasse beträgt 20 Prozent für eine Kreditkarte, während es für eine Kreditlinie 100 Prozent beträgt.
  • Jährliche Gebühren sind auf Kreditkarten zu entrichten, für Kreditlinien wird jedoch darauf verzichtet.
  • Kreditkarten geben Belohnungen für Einkäufe ( aber nicht für Vorauskasse ), aber Kreditlinien geben keine Belohnungen.

Schlussbetrachtungen

Eine Kreditlinie ist besser, wenn Sie Einkäufe über einen längeren Zeitraum finanzieren oder auszahlen müssen, da die Zinssätze niedriger sind. Eine Kreditkarte ist dagegen besser für Einkäufe, insbesondere wenn Sie pünktlich bezahlen können ( während eine Kreditlinie besser für Vorauskasse ist ).