50 Ideen und Strategien für kreatives Online-Boutique-Marketing

Führen Sie ein Bekleidungsgeschäft und möchten Sie die Kundenbindung und den Umsatz steigern? Wenn JA, hier 50 kreative Online-Boutique-Marketing-Ideen und Branding-Strategien .

Nachdem wir Ihnen folgendes zur Verfügung gestellt haben:

  1. Überblick über die Boutique-Branche
  2. Marktforschung und Machbarkeit
  3. Online-Boutique-Geschäftsplan
  4. Online-Boutique-Marketingplan
  5. Ideen für Online-Boutiquennamen
  6. Lizenzen und Genehmigungen für Bekleidungsgeschäfte
  7. Kosten für den Start einer Online-Boutique
  8. Bekleidungsgeschäft Marketing-Ideen

Wir werden nun Marketingideen und -strategien in Betracht ziehen, die dazu beitragen, Ihr Bekleidungsgeschäft zur Boutique Nummer eins in Ihrer Region zu machen.

Starten einer Online-Boutique für Bekleidung - Marktforschung und Machbarkeitsstudien

Wenn Sie einen Trade überhaupt starten, müssen Sie immer mit Statistiken und Zahlen des Trades vertraut sein. Warum ist das so? Dies ist so, dass man nicht in ein Geschäft einsteigt, ohne umfassend mit den richtigen Informationen ausgestattet zu sein. So wie; Hier sind einige bemerkenswerte Zahlen zur Kenntnis zu nehmen;

  • Demografie und Psychografie

Statistiken zufolge führen Personen im Alter von 18 bis 45 Jahren die Tabelle beim Online-Kauf von Kleidung und anderen Modeaccessoires an. Auch eine kürzlich durchgeführte Studie ergab, dass Verbraucher im Alter von 25 bis 34 Jahren bei der Verwendung von Smartphones im Ladengeschäft führend sind und Preise vergleichen, Bewertungen lesen, Produkte kaufen und sich in Geschäften in sozialen Medien mit Marken auseinandersetzen.

Wenn Sie ein eigenes Online-Bekleidungsgeschäft eröffnen möchten, sollten Sie Ihre Marketingstrategie darauf ausrichten, diejenigen zu erreichen, die zwischen 18 und 45 Jahren alt sind. Sie sind Ihr Hauptmarkt.

Das Wettbewerbsniveau in der Branche

Es ist wahr, dass einige Geschäftsleute das Monopol in vollen Zügen genießen. Es ist auch eine Neuigkeit, dass es einige Unternehmen gibt, die nicht den Luxus haben, ein Monopol anzubieten. Dies liegt an der strengen Konkurrenz, die es zuhauf gibt. Eine Branche wie die Online-Boutique ist nur eine dieser Branchen, bei denen die Wettbewerbsrate unverändert bleibt.

Trotz der Tatsache, dass es mehrere Online-Einzelhandelsgeschäfte für Bekleidung in den USA, Großbritannien und den meisten Teilen der Welt gibt, ist die Konkurrenz nicht so stark wie erwartet. Es ist eine Tatsache, dass eine Online-Boutique in Las Vegas den Großteil ihrer Kunden aus anderen Teilen der USA oder aus Afrika anziehen könnte, insbesondere wenn sie sich für den internationalen Versand von Waren interessieren.

Wenn Sie ein Online-Bekleidungsgeschäft eröffnen, ist Ihre Marktbasis nicht auf den Standort beschränkt, von dem aus Sie tätig sind, sondern auf die gesamte Online-Community. Sie werden daher einen fairen Anteil an Wettbewerb erleben, allein aufgrund der großen Anzahl von Personen, die Kleidung und Kleidung kaufen andere Mode-Accessoires täglich.

50 kreative Online-Boutique-Marketing-Ideen und Strategien

  • Marketingideen und -strategien für eine Online-Boutique

Da sich Ihr Zielmarkt in der Online-Community befindet, sollten Ihre wichtigsten Marketingstrategien speziell auf die Online-Community ausgerichtet sein. Sie müssen unter anderem soziale Medien nutzen, um Kunden für Ihre Online-Boutique zu gewinnen. Social Media hat sich immer wieder als die billigste und vielleicht effektivste Methode zur Vermarktung eines Unternehmens erwiesen. Sie können auch Ihre Website und andere Websites mit hohem Datenaufkommen nutzen, um für Ihre Online-Boutique zu werben.

Es ist auch keine schlechte Idee, Ihre Online-Boutique in Radio, Fernsehen und Zeitungen zu bewerben. Sie können Handzettel auch gezielt verteilen und Ihr Auto / Ihre Autos et al.

Faktoren, die Ihnen dabei helfen, die richtigen Produktpreise für dieses bestimmte Unternehmen zu ermitteln

Ein Schlüsselfaktor, der Ihnen dabei hilft, Ihre Kleidung und andere Modeaccessoires zu äußerst günstigen Preisen zu verkaufen, ist der Kauf Ihrer Artikel direkt bei den Herstellern in relativ großen Mengen. Die Wahrheit ist, je höher die Menge der Artikel ist, die Sie direkt vom Hersteller kaufen, desto billiger sind sie.

  • Mögliche Wettbewerbsstrategien, um Ihre Konkurrenten zu gewinnen

Einige der möglichen Wettbewerbsstrategien, die Sie anwenden müssten, um in der Online-Boutique-Branche wettbewerbsfähig zu bleiben, sind der Verkauf Ihrer Kleidung zu einem niedrigeren Preis als die Ihrer Wettbewerber und die Sicherstellung, dass Sie mit Qualität und Bekanntheit handeln Kleidungsetiketten.

Eine weitere wichtige Strategie, die Sie anwenden können, besteht darin, sicherzustellen, dass Ihnen nicht die Vorräte ausgehen und Sie immer über eine große Auswahl an Größen, Farben und Designern verfügen, aus denen Ihre Kunden wählen können. Die Wahrheit ist, dass, wenn Leute wissen, dass sie von Ihrem Online-Shop bekommen, was sie suchen, der immer Ihren Online-Shop besuchen wird.

  • Mögliche Möglichkeiten zur Steigerung der Kundenbindung für Ihre Online-Boutique

Wenn Sie die Kundenbindung für dieses bestimmte Unternehmen erhöhen möchten, müssen Sie sicherstellen, dass die Benutzeroberfläche Ihrer Website benutzerfreundlich ist, Ihre Zahlungsplattformen gut gesichert sind und Ihre Versanddienste schnell und effizient sind.

Stellen Sie einfach sicher, dass Ihre Kunden die Möglichkeit haben, aus einer Vielzahl von Designern zu einem erschwinglichen Preis zu wählen und von Zeit zu Zeit Werbegeschenke oder Rabatte an einige Ihrer High-End- und treuen Kunden zu vergeben.

Untersuchungen haben ergeben, dass die Benutzerfreundlichkeit und natürlich das Vorhandensein benutzerfreundlicher Funktionen die wichtigsten Faktoren sind, die bestimmen, ob Kunden zu einer Website zurückkehren.

  • Strategien zur Steigerung Ihres Online-Markenbewusstseins

Eine der wichtigsten Strategien, um das Geschäft Ihres Online-Bekleidungsgeschäfts anzukurbeln, ist die Erstellung von Medienhypes. Um Hypes rund um Ihre Marke zu erstellen, müssen Sie an Modemessen teilnehmen und sowohl auf der Online- als auch auf der Offline-Medienplattform für Ihre Online-Boutique-Marken werben. Instagram und YouTube sind einige der wirkungsvollsten Social-Media-Tools zur Förderung dieser Art von Geschäft.

Eine weitere wichtige Strategie zur Stärkung Ihrer Marke und zur Schaffung eines guten Unternehmensimages besteht darin, bekannte Persönlichkeiten in verschiedenen Bereichen zu gewinnen, um Ihre Marke zu unterstützen. Die Wahrheit ist, dass, wenn ein Promi der Welt sagt, dass er oder sie in Ihrer Online-Boutique einkauft, er oder sie Ihnen definitiv dabei hilft, Traffic für Ihren Online-Shop zu generieren.

Wenn Sie sich für den Verkauf von Sportbekleidung interessieren, lassen Sie sich von Prominenten der Sportbranche für Ihre Marke werben, wenn Sie sich für den Verkauf von Unternehmenskleidung interessieren, und wenn Sie sich für Freizeitkleidung interessieren, können Sie sich dafür interessieren Schauspieler oder Musiker, die Ihre Marke unterstützen.

Dies ist eine der einfachsten Möglichkeiten, Menschen zum Besuch und Einkaufen in Ihrer Online-Boutique zu bewegen. Es mag teuer sein, aber es wird sich auf jeden Fall lohnen. Sie werden erstaunt sein, welchen Traffic diese Strategie auf Ihre Website / Ihr Online-Bekleidungsgeschäft generiert.