50 besten roboterbasierten Geschäftsideen und -chancen für 2019

Möchten Sie ein Unternehmen gründen und vom schnell wachsenden globalen Robotik-Trend profitieren? Wenn JA, hier sind die 50 besten Geschäftsideen der Roboterindustrie für 2019.

Manchmal scheint die Zukunft so weit weg zu sein. Vor 25 Jahren gingen wir alle davon aus, dass wir jetzt um fliegende Autos herumfliegen und von Robotermädchen wie den Jetsons betreut werden. Leider waren unsere Erwartungen für die Zukunft zu optimistisch. Endlich sind wir aber fast da und der vorausschauende Unternehmer kann sich in weniger als einem Jahrzehnt auf den Tag freuen, an dem er mit Robotern Geld verdienen kann.

Warum ein Unternehmen in der Robotikbranche gründen?

Robotik, die alltägliche Aufgaben übernehmen oder intelligent genug sein kann, um wie ein menschlicher Android mit KI auszusehen und sich zu verhalten, ist noch Jahre von der Realität entfernt. Abgesehen von ein paar Ausnahmen hat die Robotik noch einen langen Weg vor sich, um zu bedeutungsvollen Cyborgs zu gelangen, die entweder die Menschen in einem wilden Roboterkrieg wie Terminator übernehmen oder menschliche Jobs durch tausende Male höhere Produktivität vollständig ersetzen können.

Wenn man sich jedoch wirklich umschaut, haben Roboter tatsächlich auf die eine oder andere Weise übernommen. Vom Sprachassistenten in unserem Telefon über Fließbandfertigung, intelligentere Küchenanwendungen bis hin zu prädiktiven Anzeigen passen sich Roboter an und entwickeln sich weiter.

Optisch ansprechendere Formen von Robotern in humanoiden Formen werden viel Aufmerksamkeit erhalten und beginnen bereits, Volkswirtschaften wie Südkorea und China mit Energie zu versorgen. Auch in der Welt streben Unternehmer danach, den weitgehend ignorierten Markt der Robotik für künftige Zwecke in den Bereichen Verteidigung, Gesundheitswesen, Bildung und private Unterstützung zu erschließen.

Die Branche bleibt weitgehend unerschlossen, mit Ausnahme der Monopole einiger weniger, die in den meisten Fällen auch von ausländischen Giganten unterstützt werden, was Unternehmer dazu anregen sollte, in den Pool der verfügbaren Optionen einzutauchen. Für Unternehmer und Unternehmen ist der sicherste Weg, in unbekannte Gebiete einzudringen, das Verstehen von Wettbewerben.

50 besten roboterbasierten Geschäftsideen und -chancen für 2019

  1. Hund gehen

Sie sind zu beschäftigt, um mit Hunden spazieren zu gehen, oder beschäftigen Sie sich mit dem Gehen mit Hunden? Sie können Ihre Konkurrenten schlagen, indem Sie Roboter vermieten, die beim Gehen mit dem Hund helfen. Es wird Sie reich machen und Ihnen auch eine Corporate Identity verleihen.

  1. Aquarien

Der Anblick von Fischen, die in Innenräumen schwimmen, ist sowohl therapeutisch als auch schön. Leider muss jemand das Aquarium putzen. Roboterfische sind die Antwort. Sie können alle Vorteile bieten, ohne dass Fleisch- und Blutfische dazu gezwungen werden müssen. Außerdem wird Ihr kleiner Bruder sie niemals überfüttern und Sie alle Ihre Fische auf den Kopf stellen. Der Verkauf von Roboteraquarien ist der richtige Weg.

  1. Gerichtssaal Sketch Artist

Die meisten Gerichte in den Vereinigten Staaten erlauben keine Kameras in den Gerichtssaal, da ihre Anwesenheit eine große Ablenkung in dem kleinen geschlossenen Raum sein kann. Zeichner sind jedoch in der Regel zugelassen. Sie arbeiten mit Bleistift, Pastell und Kohle und können Illustrationen liefern, die zu den Zeitungsberichten des Prozesses passen. In naher Zukunft könnten Roboter diesen Beruf vollständig ersetzen.

  1. Bar

Seien wir ehrlich, es braucht eine besondere Art von Person, um den ganzen Tag und die ganze Nacht in einer Bar zu arbeiten. Sie müssen sich nicht nur mit den Erdnussschalen und ihren Problemen auseinandersetzen, sondern auch mit dem Mixen von Getränken. Der Unterschied zwischen Rentabilität und Nichtrentabilität könnte nur wenige Milliliter Alkohol betragen. Roboter-Barkeeper müssen niemals ein Getränk neu zubereiten, weil es zu schwach war.

  1. Rudeltiere

Maultiere sind schmutzige, haarige Tiere, die Nahrung, Wasser und Ruhe benötigen. Abgesehen von Kraftstoff und gelegentlicher Wartung gelten für Robotic Pack-Tiere keine derartigen Anforderungen. Da immer mehr Durchschnittsbürger versuchen, Berggipfel wie den Everest und den K2 zu erobern, wird die Nachfrage nach diesen mechanischen Eseln steigen.

  1. Professionelle Athleten

Zu oft werden Profisportler als Vorbilder in unserer Gesellschaft angesehen. Leider sind sie Schwächen und Millionen-Dollar-Lebensstil machen sie für diese Nebenrolle schlecht geeignet. Robotersportler werden uns mit ihren erstaunlichen Fähigkeiten unterhalten und uns die Gelegenheit geben, bei anderen nach Inspiration für Mode und Verhalten zu suchen.

  1. Musikstudio

Ähnlich wie bei Profisportlern sollten Musiker und Entertainer nur bei Auftritten gesehen und gehört werden. Den Rest der Zeit sollten wir sie ignorieren. Mit Robotermusikern wird dies einfacher. Sie können nach einer Vorstellung im Schrank eingeschlossen werden.

  1. Massagesalon oder Spa

Massage ist ein großes Geschäft, erfordert aber eine Menge Hände, um zu arbeiten. Für den Therapeuten, der eigentlich niemanden anfassen möchte, könnte das Massieren von Robotern genau das Richtige sein.

  1. Möbelreparatur und Zimmerei

Wenn heute einer unserer Küchenstühle kaputt geht, werfen wir ihn vielleicht in den Müll. In Zukunft werden sich Robotermöbel jedoch nach einem katastrophalen Zusammenbruch von selbst wieder zusammensetzen.

  1. Zeitungslieferung

Der Zeitungsjunge auf einem Fahrrad, der Zeitungen auf Veranden wirft, wurde größtenteils durch Erwachsene ersetzt, die Autos fahren. Obwohl es sicherer sein mag, ist ihre Lieferung nicht so genau. Bald würden wir uns vom Fahrrad zum Paperboy-Bot zurückziehen.

  1. Sicherheitsunternehmen

Das Pentagon plant, in den nächsten fünf Jahren fast 2 Milliarden US-Dollar für Roboter auszugeben, die von einem tonnenschweren Minensuchboot bis zu winzigen Geräten reichen, die jetzt von Special Forces eingesetzt werden. Ein Teil dieser Technologie wird definitiv von Unternehmen wie Blackwater genutzt. Denken Sie daran, Arbeitskosten zu sparen!

  1. Roboterautos

Wir leben in einer Ära selbstfahrender Autos, Roboter-Staubsauger und immer autonomerer Militärdrohnen. Das liegt daran, dass Innovationen heutzutage relativ schnell und kostengünstig sind. Nehmen wir an, Sie wollten vor 20 Jahren einen Roboter bauen, Sie müssten mehrere Millionen Dollar investieren, um einen Roboter zu bauen, und es könnte drei Jahre dauern. Solche Kosten und Zeitrahmen fliegen für moderne Unternehmer, die es gewohnt sind, ihr Geld in Software zu stecken, einfach nicht.

  1. Produktion und Verkauf von Smartphones

Die größten Verbesserungen in der Robotik wurden von Unternehmen außerhalb des Bereichs erzielt. Wegen der Smartphones liegt der Preis für Komponenten [nützlich für Roboter] derzeit bei 1%. Die meisten Komponenten in Smartphones sind die gleichen, die Sie in Robotern benötigen - Sensoren, Kameras, Batterien, Prozessoren. Der größte Unterschied zwischen jetzt und vor 20 Jahren ist, dass die Komponenten billig geworden sind.

  1. Roboterbetriebssystem

Ein Großteil der Basisinfrastruktur einer App oder eines Webdienstes wurde bereits erstellt und ist kostenlos oder kostengünstig verfügbar (vom Hosting bei Amazon bis zur kollaborativen Softwareentwicklung auf dem Apache-Webserver). Bei der Gründung von Start-ups geht es jetzt mehr um Ideen als um die Technologie selbst.

Dasselbe passiert bei der Hardware, da grundlegende Komponenten (wie die Open-Source-Mikroprozessoren Arduino und Raspberry Pi) und Codebibliotheken (wie das Robot-Betriebssystem) allmählich Millionen von Hobbyisten und Profis erreichen. Es ist sehr wichtig, dass Sie viele Blöcke leicht kombinieren können und nicht zu viel Zeit aufwenden, um sie von Grund auf neu zu erstellen. Sie können aus dem Schreiben von Code ein Geschäft machen.

  1. Prototypen bauen

In der Vergangenheit war das Prototyping sehr schwierig. Hardware-Unternehmen bauten einen Prototyp, zeigten ihn und verbrachten ein oder zwei Jahre damit, den nächsten Prototyp zu entwickeln. Dank 3D-Druckern und guter 3D-Software können Sie Prototypen jetzt viel schneller erstellen.

  1. Hardware-Geschäft

In der Software ist es für eine Handvoll Ingenieure einfach, etwas mit großer Reichweite aufzubauen (schauen Sie sich nur Instagram an, das nur 16 Mitarbeiter hatte, als es für 1 Milliarde US-Dollar an Facebook verkauft wurde). Dank besserer Komponenten und einfacherer Prototypenerstellung sehen wir jetzt Teams, die aus nur einer Handvoll Ingenieuren bestehen, die erfolgreiche Robotik-Start-ups gründen. Das Zusammenspiel von Eisen oder Bauteilen ist eine Aufgabe für den Einzelnen, die in den kommenden Jahren vonstatten gehen wird.

  1. Beschleuniger für Hardware- und Robotikunternehmen

Derzeit gibt es Hunderte, wenn nicht Tausende von Inkubatoren und Beschleunigern, die zum Starten von Softwarestarts entwickelt wurden, aber nur eine Handvoll, die auf Hardwarestarts ausgerichtet sind. Der erste HAXLR8R wurde 2012 auf den Markt gebracht.

Seitdem folgen weitere, darunter Highway1 in San Francisco und der R / GA Connected Devices Accelerator. Sogar große Unternehmen wie Nike und Foxconn bringen Hardware-Beschleuniger auf den Markt. Zwei Beschleuniger, die sich speziell auf die Robotik konzentrieren, sind AlphaLab Gear und Grishins eigener Bolt.

  1. Beratung

Die Roboter, auf die wir uns bereits verlassen - automatische Türen, Geldautomaten und sogar der Roomba-Staubsauger - können genau das, was sie leisten, weil die Aufgabe, für die sie entwickelt wurden, relativ einfach ist. Dies ist der Schlüssel, um Roboter zu einem echten Geschäft zu machen.

Aber viele haben angefangen, komplizierte Universalroboter zu bauen. Ich denke, japanische Unternehmen sind dabei Helden. Sie bauen einfach eine Menge Technologie auf. Aber es gibt keinen wirklichen Weg, das im wirklichen Leben anzuwenden. Als eifriger Unternehmer können Sie ein Unternehmen gründen, das die Dinge für Ihre Kunden aus einer anderen Perspektive betrachtet.

  1. Einfuhr

Es ist nicht nur das Prototyping, das für Hardware-Start-ups einfacher geworden ist, sondern es ist auch möglich, kleine Stückzahlen in China schnell und kostengünstig auf eine Weise herzustellen, die vor 10 oder 20 Jahren einfach nicht möglich war. Sie können Robotik-Hardware oder -Roboter importieren und verkaufen und auf diese Weise enorme Gewinne erzielen.

  1. Datenübertragung

Es wurde eine Menge kluger Dinge darüber gesagt, wie Cloud Computing Robotern Zugriff auf riesige Mengen an Rechenleistung gewähren kann. Dies ist gut geeignet, um schwierige Aufgaben wie das Verarbeiten des „Sehens“ eines Roboters zu erledigen, ohne die gesamte Rechenleistung in den Roboter selbst stecken zu müssen. Es gibt aber auch andere Vorstellungen, wie Cloud Computing Roboter verbessern könnte.

  1. Robotersteuerung App

Früher brauchte jedes Gerät in unserem Leben ein eigenes Bedienfeld und eine eigene Benutzeroberfläche. Da diese Geräte jedoch mit dem Internet verbunden werden, ist es sinnvoller, sie einfach über unsere Smartphones zu steuern - ein System, auf das sich die meisten Fitnessmonitore und andere tragbare Technologien verlassen.

Außerdem müssen Hersteller diese Funktionalität nicht mehr in das Gerät selbst integrieren. Dies spart "einen großen Teil der Kosten" von Robotern. Cloud-Robotik ist jedoch nicht auf Smartphone-Roboter beschränkt. Es kann für jede Art von Roboter gelten, ob groß oder klein, humanoid oder nicht.

  1. Geschäftsinvestitionen

Die einfache Tatsache ist, dass Hardware, die sich mit der unvorhersehbaren physischen Welt auseinandersetzen muss, eine viel größere Herausforderung darstellt als Software, die in der bekannten Umgebung eines Computers arbeitet. So ist es möglich, dass uns die Innovation bei Elektroautos, so wie Mobiltelefone den Grundstein für einige Aspekte der bevorstehenden Übernahme von Robotern gelegt haben, noch näher an den Punkt bringen könnte, an dem nur noch wenige Jobs für Menschen zu erledigen sind. Aus meiner eigenen Sicht der Roboterindustrie ist es an der Zeit, die Welt zu erobern und in sie zu investieren.

  1. Robotergeschäft

Die Gründung eines Robotershops, in dem kleine Roboterspielzeuge für Kinder verkauft werden, ist ein lukratives Geschäft. Durch die Bevorratung von Spielzeugautos, Spielzeugtelefonen, Roboterlastwagen, Karren usw. möchten Eltern ihre Kinder immer glücklich machen und es würde auch den Kindern helfen, sich weiterzuentwickeln. Ein Robotergeschäft an einem geeigneten Ort wird ein lukratives Geschäft sein.

  1. Krankenhausrobotik

Robotik ist in Krankenhäusern in Italien mittlerweile weit verbreitet. Nao humanoide Roboter, die von der französischen Firma Aldebaran Robotics entwickelt wurden. Sie verlassen sich auf eine Cloud-Infrastruktur, um Spracherkennung, Gesichtserkennung und andere Aufgaben durchzuführen, die zur Verbesserung der Interaktion mit Patienten beitragen können.

Der wahrscheinlich bekannteste medizinische Roboter ist das da Vinci® Surgical System von Intuitive Surgical. Das ferngesteuerte roboterunterstützte chirurgische System wurde seit der Zulassung durch die US-amerikanische Arzneimittelbehörde FDA im Jahr 2000 bei Millionen von Patienten erfolgreich eingesetzt. Zu den Anwendungsgebieten zählen minimalinvasive thorakoskopische, kardiale, urologische und gynäkologische Eingriffe.

  1. Verteilung und Lieferung

Die Kopplung von Robotik und verteiltem Rechnen könnte zu großen Veränderungen in der Roboterautonomie führen. Wir sind nicht überrascht, dass Google, das die wichtigsten Cloud-Technologien und -Dienste entwickelt, die Idee der Cloud-Robotik vorantreibt. Es wurde jedoch festgestellt, dass die Cloud nicht die Lösung für alle Schwierigkeiten der Robotik ist.

Insbesondere die Steuerung der Bewegung eines Roboters, die stark von Sensoren und Rückmeldungen abhängt, wird von der Cloud nicht viel profitieren. Aufgaben, die eine Echtzeitausführung erfordern, müssen an Bord verarbeitet werden. Sie könnten ein Unternehmen gründen, das Cloud-Robotik verkauft und an Unternehmen und Einzelpersonen verteilt.

  1. Roboteringenieur

Ob es Ihnen gefällt oder nicht, Ihr neues Robotikingenieur-Geschäft geht ohne einen Geschäftsplan nicht schnell voran. Es ist nicht schwer zu lernen, wie man einen Geschäftsplan für ein Robotertechnikunternehmen erstellt. Business-Pläne sind unternehmerische Roadmaps, die Wachstumsziele und die von Ihren Robotikingenieuren eingeschlagenen Wege identifizieren.

Sobald Ihr Geschäftsplan vorliegt, können Sie ihn für eine Vielzahl von Finanzierungs- und Planungsfunktionen verwenden. Viele Experten raten davon ab, ein Unternehmen für Robotikingenieure zu gründen, wenn Sie einen etablierten Betrieb kaufen können. Der Kauf eines Unternehmens für Robotikingenieure bringt jedoch eine Reihe neuer Herausforderungen mit sich. Es gibt keine zuverlässigen Abkürzungen beim Kauf eines Unternehmens.

  1. Persönlicher Lehrer

Wir befinden uns an einem Wendepunkt in der Bildungsgeschichte. Die Online-Bildung explodiert, und das traditionelle Bildungssystem wird sich sehr bald selbst aktualisieren müssen. Ich träume von einem persönlichen Lehrer, einem physischen Werkzeug, das Sie überallhin mitnehmen können und das Sie und Ihre beste Lernmethode kennenlernen wird (nicht alle sind gleich, manche lernen besser durch Zuhören, andere durch Lesen usw.). und bieten Ihnen dann das beste Lernprogramm aller Zeiten.

Jeder „Lehrer“ wäre mit einer Cloud verbunden und könnte Informationen untereinander austauschen, sodass wir relevante Partner für die Lernenden finden, Menschen, die das Gleiche lernen möchten und relativ nah beieinander leben.

  1. Parkplatzsystem

Unternehmen der Industrieautomation / Unterhaltungselektronik verdienen mit einfachen Maschinendesigns viel Geld. Sie können ein Produkt erstellen, das das Potenzial hat, ein Unternehmen wie einen gut verwalteten, zeit- und platzsparenden Parkroboter (auf FPGA-Basis), einen auf FPGA basierenden elektrostatischen Präzipitator und Rapper-Controller, Geräte für das Gesundheitswesen, eine intelligente industrielle Webmaschine usw. anzustoßen.

Ein Experte aus dem Management oder Engineering ist wünschenswert. Die Parksysteme werden von sehr wenigen Unternehmen auf der ganzen Welt hergestellt. Wenn es von VCs finanziert wird, hat es das Potenzial, Millionen zu verdienen.

  1. Automatisierter Reinigungsroboter

Es gibt bereits spezielle automatische Roboter zum Staubsaugen oder Mähen von Gras. Aber wie wäre es mit einem universellen Gerät, das all dies tun könnte, je nachdem, welches Zubehör Sie darauf setzen. Es kann sogar das Gras wässern oder helfen, den Spielplatz bei Bedarf zu kehren. Es könnte wie ein Traktor funktionieren - ein einziges Gerät, das je nach Anschluss viele Verwendungsmöglichkeiten hat. Es könnte auch ein gutes Geschäft mit ihrem Zubehör geben.

  1. Müllsortierroboter

Müllberge, vor allem von öffentlichen Plätzen, werden nicht sortiert, da es ziemlich teuer ist, getrennten Müll aus jedem Park zu sammeln. Was wäre, wenn es einen Roboter gäbe, der den Müll automatisch sortieren könnte, nachdem er gesammelt wurde?

  1. Roboter Freundin

Ihre Freundin oder Frau möchte Urlaub machen, eine Pause von Ihnen machen oder sie möchte einfach nicht bei Ihnen sein. Sie können eine Roboter-Freundin finden, die aussieht, sich anfühlt und sich wie Ihre echte Freundin oder Frau verhält, aber Ihrer echten Freundin oder Frau erlaubt, eine Pause oder einen Urlaub von Ihnen zu machen.

Die Herausforderung bei Beziehungen ist, dass Ihre Freundin oder Frau manchmal nicht immer bei Ihnen sein möchte. Wie wäre es also mit einer Firma, die einen echten Roboter baut, der von Ihrer echten Freundin oder Frau lernt, der ihr ähnelt, aber Ihre Freundin oder Frau nicht eifersüchtig macht, wenn Sie mit ihr zusammen sind.

  1. Roboter-Cafeteria

Cafeteria, in der es keine Arbeiter gibt. Alles würde atomisiert werden. Bezahlt werden kann mit Telefon, Kreditkarte am Münzautomaten. Es wird nur ein menschlicher Kontakt angezeigt, auf dem ein Mitarbeiter die Fragen des Kunden über das Internet beantworten kann.

  1. Robonet

RoboNet kann ein sicheres, kreatives und hilfreiches internationales Netzwerk von Robotern sein, in dem Roboter miteinander kommunizieren können, um Informationen, Wissen, Meinungen, Software und physische Ressourcen auszutauschen. Roboter können zusammenarbeiten, um Menschen mit begrenzten Ressourcen besser zu dienen. Roboter können neue Lösungen für ihre Probleme finden, um den Menschen besser zu dienen. Roboter dürfen nichts tun, was Menschen und ihrer Zukunft schaden könnte.

  1. Robo-Mensch

Antwortet mit der richtigen Antwort auf die Frage des Benutzers (Stimme). Sie verwenden Suchmaschinen, nachdem sie die vom Benutzer bereitgestellte Umgebung intelligent nach Adresse, Vorlieben, Abneigungen, Beispielszenarien und vom Benutzer getroffenen Entscheidungen gefiltert haben.

  1. Berührungsempfindlicher Bildschirm

Machen Sie die kleinen und preiswerten Roboter für den Touchscreen von iOS, Android und jeder Art von kapazitivem Touchscreen. Sie verwenden Automatisierungstests wie Human- und Remote-Mobile und spielen Spiele auf iOS-Geräten aus der Ferne

  1. Intelligente Kamera

Heute verwenden wir eine Kamera, um verschiedene süße Momente festzuhalten. Die meisten von uns sind jedoch nicht in der Lage, die genaue (beste) Position einer Bewegung zu erfassen. Hier kommt die Smart-Kamera ins Spiel. Mit Smart-Kameras können wir jederzeit genaue und scharfe Bilder aufnehmen.

  1. Virtueller Roboter für die soziale Kommunikation

In dieser entwickelten Welt soll Technologie den Menschen helfen, engere Beziehungen zu pflegen und das Leben angenehmer zu gestalten, aber auf der anderen Seite macht sie die Menschen auch isoliert und anfällig für soziale Ängste. Was ist, wenn es eine Art virtuelle Maschine oder Roboter gibt, mit denen Menschen näher kommen können, ohne reisen zu müssen?

Dies würde nicht nur helfen, die Menschen im ersten Schritt näher zusammenzubringen, sondern kann auch als Teleporter fungieren, sodass Sie simulierte Gefühle für die Kommunikation mit Menschen haben können. Der größte Vorteil ist die Zeitersparnis beim Reisen / Pendeln, sodass wir produktiver sind und mehr Zeit haben, um unseren Träumen nachzujagen.

  1. Robotergeschäftsgespräch

Verbinden Sie Telefone von zwei verschiedenen Personen mit Sprachmodus wie Menschen. Mobile of Client spricht mit Mobile of Employee, um Einzelheiten zu besprechen. Dabei werden die Daten vom Kunden dem Mobiltelefon zur Verfügung gestellt. Mobile Mitarbeiter spricht dementsprechend mit Kunden. Such- und Open-Source-Inhalte des Internets werden von Handys intelligent genutzt. Dies reduziert den Arbeitsaufwand und sorgt für schnelle Entscheidungen. Der Kunde kann Entscheidungen basierend auf den mobilen Daten treffen. BI, Data Analytics kann in Forschung und Entwicklung einbezogen werden.

  1. Roboter-Prozessautomatisierung für Finanzinstitute

Der Drang, immer digitaler zu werden und mehr mit den verfügbaren Ressourcen umzugehen, hat den Bedarf der Unternehmen erhöht, ihre Mitarbeiter durch Technologie zu stärken. RPA ist führend in der Mensch-Computer-Technologie und bietet Akteuren in der Finanzdienstleistungsbranche eine virtuelle Belegschaft, die regelbasiert ist und so eingerichtet ist, dass sie auf die gleiche Weise wie Ihre vorhandenen Benutzer mit den Systemen Ihres Unternehmens in Verbindung steht. Mit Robotics automatisieren und erstellen Sie eine Automatisierungsplattform für Ihre Front-Office-, Back-Office- und Support-Funktionen.

  1. Diagnosezentrum

In der Medizin und Robotik sind Diagnoseroboter Diagnosewerkzeuge in Form eines physischen Roboters oder eines Software-Expertensystems. Automatische Diagnosesysteme, die in den 1970er Jahren in der Nähe des Höhepunkts des AI-Booms entwickelt wurden, sind in der Lage, Daten für die medizinische Diagnose mit ihrem wissensbasierten Subsystem und Tools wie sehnenbetätigten, anthropomorphen Fingern, hautähnlichen Sensoren für die taktile Wahrnehmung usw. Zu erfassen .

Im Februar 2013 gab IBM bekannt, dass die erste kommerzielle Anwendung des Watson-Softwaresystems für Nutzungsmanagemententscheidungen bei der Behandlung von Lungenkrebs im Memorial Sloan-Kettering Cancer Center in Zusammenarbeit mit der Krankenkasse WellPoint vorgesehen ist.

  1. Gesundheitswesen und Krankenhäuser

Ärzte, Krankenschwestern und Techniker sind die Superhelden des Gesundheitswesens. Aber selbst Captain Marvel braucht einen treuen Kumpel. Betreten Sie die Roboter. Sie steigern das Potenzial des Chirurgen mit übermenschlicher Präzision und Wiederholbarkeit. Sie helfen Krankenhäusern, Kosten zu sparen, Abfall zu reduzieren und die Patientenversorgung zu verbessern.

Sie bieten ein Maß an Messbarkeit und Rückverfolgbarkeit, das nur automatisierte Maschinen erreichen können. Und sie bieten Medizintechnikentwicklern bewährte Plattformen für neue Innovationen. Von Bestrahlung über Augenchirurgie, Rehabilitation bis hin zu Haartransplantation und Robotertherapeuten bis hin zu Roboterapothekern und sogar Roboterphlebotomikern verändern Gesundheitsroboter die Bereiche der Medizin auf der ganzen Welt. Roboter sind im Gesundheitswesen nichts Neues.

  1. Montageanlage

Wenn es darum geht, Robotertechnologie auf neue Produktdesigns anzuwenden, war die Haushaltsgeräteindustrie ziemlich innovativ. Robo Vacuums sind ein gutes Beispiel. Roboter sind auch für Anwendungen erhältlich, die vom Bodenwaschen über die Reinigung von Dachrinnen und das Grasschneiden bis zur Poolreinigung reichen.

Auf der Hannover Messe in Deutschland erregte eine mit zwei Roboterarmen ausgestattete Küche großes Aufsehen. Das Gerät kann eine Vielzahl von Mahlzeiten zubereiten - das anschließende Reinigen des Geschirrs ist eine andere Geschichte. Anfang dieses Jahres haben Ingenieure des United Technologies Research Center und der University of California in Berkeley einen Roboter vorgeführt, mit dem Kleidung gewaschen werden kann.

  1. Landwirtschaft

Die Landwirtschaft ist die älteste und nach wie vor wichtigste wirtschaftliche Tätigkeit der Menschheit, die für unser Überleben notwendige Nahrungsmittel, Futtermittel, Ballaststoffe und Brennstoffe liefert. Mit einer Weltbevölkerung von voraussichtlich 9 Milliarden bis 2050 muss sich die landwirtschaftliche Produktion verdoppeln, um den steigenden Bedarf an Lebensmitteln und Bioenergie zu decken.

Angesichts der begrenzten Land-, Wasser- und Arbeitsressourcen ist davon auszugehen, dass die Effizienz der landwirtschaftlichen Produktivität um 25% gesteigert werden muss, um dieses Ziel zu erreichen und gleichzeitig den wachsenden Druck zu begrenzen, den die Landwirtschaft auf die Umwelt ausübt. Robotik und Automatisierung können eine wichtige Rolle in der Gesellschaft spielen, um den Bedarf an landwirtschaftlicher Produktion im Jahr 2050 zu decken.

  1. Baugesellschaft

Diese aufstrebenden Bauwerkzeuge, die schnell reifen, machen ihre ersten kleinen Schritte in Richtung Baustellen auf der ganzen Welt. Ein bisschen Konsolidierung zwischen den verschiedenen Gruppen und ihren Technologien, die gegenwärtig mehr als ein bisschen entfernt zu sein scheinen, könnte sicherlich eine neue Ära des Bauens beschleunigen. Eine Ära, die den traditionellen Industrie-Bugaboos ein völlig neues Aussehen verleiht, wie häufige Kostenüberschreitungen und niedrige Produktivitätsraten. Die Vorteile sind einfach zu überraschend gut, um sie zu ignorieren:

Baukosten drastisch senken, Baugeschwindigkeit erhöhen, Baustellenabfälle kaum oder gar nicht verursachen, Finanzierungskosten für Bauherren reduzieren, da das Produkt viel schneller für den Markt bereit ist, Bauarbeitern die Arbeit erleichtern und sicherer machen, Versicherungskosten für Bauherren senken und die Kosten erhöhen Nachhaltigkeit über die Lebensdauer eines Gebäudes.

  1. Die Architektur

Roboter faszinieren uns. Ihre Fähigkeit, sich autonom zu bewegen und zu handeln, ist visuell und intellektuell verführerisch. Wir schreiben darüber, setzen sie in Filme und sehen ihnen dabei zu, wie sie grundlegende Aufgaben wie das Verwandeln eines Türknaufs in einen Akt des technologischen Genies übernehmen. Sie werden seit Jahren von Industrieherstellern eingesetzt, wurden aber bis vor kurzem von Architekten nie ernsthaft in Betracht gezogen.

Sicher, einige Architekten haben vielleicht ihre Fantasie entfacht, so wie Archigram es für ihre „Walking City“ getan hat, aber nicht viele dachten daran, Architektur mit Robotern zu machen. In unserer Zeit der Digitalisierung, Virtualisierung und Automatisierung scheint die Beziehung zwischen Architekten und Robotern zu blühen.

  1. Vermessung

Vermessung gibt es schon sehr lange. Es ist als zweitältester Beruf bekannt und wird seit Anfang 3000 v. Chr. Von Männern ausgeübt. Es wurde im alten Ägypten verwendet, als sie die Pyramiden bauten, und wurde vom Römischen Reich verwendet, um Steuerregister von eroberten Ländern einzurichten. Vermessung erfordert Kenntnisse in Mathematik und war einer der ersten Berufe, die eine Lizenz erhielten. Schatten von Asimov, sie sind unter uns.

Die Roboter sind hier. Jetzt überblicken sie das Land, nein, das ist keine Fiktion, sondern echt. Noch mehr Roboter arbeiten für die Belegschaft. Sie wurden hauptsächlich in Fabriken eingesetzt, aber jetzt erfassen sie für uns die Natur.

  1. Einkaufszentrum

Kleine selbstfahrende Roboter, die Einkäufe und Lebensmittel an die Haustür liefern können, werden bald durch die Straßen von London streifen. Der sechsrädrige Roboter wurde von den Mitbegründern von Skype unter der neuen Firma Starship entwickelt. Die Erfinder behaupten, dass sie innerhalb einer halben Stunde nach Auftragserteilung zwei Einkaufstüten mit einem Gewicht von etwa 9 kg auf kurzen Strecken liefern können.

AhtiHeinla, CEO von Star Ship, sagte, die Lieferfahrzeuge könnten zu 99 Prozent autonom arbeiten, Prototypen würden bereits getestet. Ein Pilotdienst soll nächstes Jahr in Greenwich, London, ans Netz gehen. Andere Pilotprojekte werden in den USA stattfinden, und die Roboter können dann in anderen Ländern eingesetzt werden, wenn sie erfolgreich sind.

  1. Fabrikgeschäft

Roboterfabrikarbeiter sind nicht ohne Einschränkungen. Industrieroboter sind in ihrer einfachsten Form bloße Automaten. Menschen programmieren sie, um eine einfache Aufgabe auszuführen, und sie wiederholen diese Aufgabe immer wieder. Aufgaben, die Entscheidungsfindung, Kreativität, Anpassung und Lernen am Arbeitsplatz erfordern, gehen in der Regel an den Menschen.

Aber wenn ein Job genau das Richtige für einen Roboter ist, steigt die Produktivität in der Regel dramatisch an. Zum Beispiel installierten die australischen Drake Trailers einen einzigen Schweißroboter in ihrer Produktionslinie und profitierten von einer gemeldeten Produktivitätssteigerung von 60 Prozent [Quelle: ABB Australia].

  1. Computerherstellung und -verkauf

Künstliche Intelligenz (KI) ist ein allgemeiner Begriff, der die Verwendung eines Computers zum Modellieren und / oder Replizieren intelligenten Verhaltens impliziert. Die KI-Forschung konzentriert sich auf die Entwicklung und Analyse von Algorithmen, die intelligentes Verhalten mit minimalem menschlichem Eingriff erlernen und / oder ausführen. Diese Techniken wurden auf eine breite Palette von Problemen angewendet, die in den Bereichen Robotik, E-Commerce, medizinische Diagnose, Spiele, Mathematik, Militärplanung und Logistik auftreten, um nur einige zu nennen.

  1. Malerei

Einige mögen von ihren anmutigen, zarten Bewegungen verführt sein, aber lassen Sie sich nicht täuschen. Industrielle Lackroboter sind unerbittliche Perfektionisten, kontrollieren, wenn Sie so wollen, Freaks, die fest entschlossen sind, über den Rest zu glänzen. Diese Industriearbeitspferde produzieren nahezu makellose Lackierungen mit übermenschlicher Beständigkeit. Wie ein Jedi-Ritter senken sie die Betriebskosten und die Materialverschwendung. Sie sind angesichts gefährlicher VOCs, brennbarer Lackdämpfe und anderer Umgebungsfeinde furchtlos. Robotermalerei ist sowohl eine Kunst als auch eine Wissenschaft.